Pfeil rechts
8

Ich habe an gewissen Tagen (dann meistens mehrmals am Tag!) solche Zuckungen der Muskeln. Also es sieht aus, als wäre ein leichter Stromstoss durch einzelne Muskelpartien gejagt worden. Es ist ein vibrierendes Zucken.

Häufig zuckt ein kleiner Abschnit oberhalb des Knies ein paar mal vor sich hin. Dies ist deutlich spürbar, aber nicht schmerzhaft. Auch in anderen Bereichen habe ich öfters solche Zuckungen: am Arm, am Bauch, an der Brust, in den Waden etc. Diese Zuckungen treten meist im Ruhezustand auf und ich treibe grundsätzlich keinen Sport (Überlastung dieser Muskeln ist auszuschliessen). Die typische Angst ist dann immer die Krankheit ALS. Allerdings glaube ich, das eben diese Beschwerden meistens durch Stress, Angst ausgelöst werden.

Wer alles kennt diese kleinen, spürbaren Muselzuckungen auch?

07.02.2013 22:23 • 24.07.2019 #1


20 Antworten ↓


na geh jetzt habe ich meinen Beitrag gelöscht....

07.02.2013 23:01 • #2



Wer hat auch solche kleine Muskelzuckungen?

x 3


also nochmal ICH

Vor ca 3-4 Jahren hatte ich dieses Muskelzucken stärker, was mich veranlasste zu googlen. Natürlich kam ich auf ALS. Was sich dann in meinem Kopf abspielte, könnt ihr euch alle ja vorstellen. Natürlich kamen andere Symptome dazu...Muskelbrennen beim Stiegen steigen, das Gefühl das die Kraft nachlässt beim Wäsche aufhängen, oder das Bügeleisen wurde schwer etc...

Ich schrieb dann einen Arzt aus dem Internet. Der meinte das diese Muskelzuckungen kein Zeichen von ALS sind. ALS beginnt mit Lähmungen zB stolpert man öfters, erst im fortgeschrittenen Stadium kommen diese Muskelzuckungen, diese sind dann aber STÄNIDG und gehen auch nicht mehr weg.

Ich habe mich beruhigt und die Zuckungen wurden weniger. Verschwunden sind sie aber nicht. Aber nachdem ich sie schon so lange habe, denke ich hätte ich bei ALS auch schon andere Symptome.

LG

07.02.2013 23:08 • x 1 #3


Here...

vorallem in den Waden und vorallem, wenn ich zur Ruhe komme.
Ich hab dabei sogar ne interessante Entdeckung gemacht.

Ich lag mal Abends auf dem Sofa, und hab etwas gelesen - es ging darum dass man versuchen soll die Muskeln völlig zu entspannen (ich hab oft und viel Nackenschmerzen, deshalb hab ich mich dafür interessiert)... Einfach fallen lassen und den körper in der Haltung lassen, in die er quasi muskellos hineinrutscht...

Ich hab das dann mal versucht - es hat keine 10 Minuten gedauert, bis es an vielen Stellen angefangen hat zu zucken, vorallem auch wieder in den Waden.

Ich denke, dass das Zucken dann zustande kommt, wenn wir Angsthasen doch mal (zumindest kurz und ein wenig) zur ruhe kommen und die Muskeln einfach mal etwas von der Grundspannung, die wir im Körper haben, verlieren und entspannen...

So hab ichs mir erklärt - und was ich mir erklären kann, macht mir keine Angst

08.02.2013 10:37 • #4


So stell ich mir das aber auch vor Ocka.

Ich hab das auch öfter.
Und wenn man bedenkt, dass man vor Angst ja regelrecht Zittern kann .
Was ja auch ein Art Muskelzucken ist.
Scheint mir das auch nicht zu weit hergeholt zu sein.

Wir Angsties haben einfach auch immer eine erhöhte Grundspannung.

08.02.2013 11:09 • #5


hab des auch öfters..
wo ich aufgehört habe zu Trinken .. war es regelmässig am auge..

Mein artz sagte des sei Nervosität ..

Aber abund zu zuckt es auch an anderen Stellen..

Habe mir da nie ne Kopf drum gemacht

17.02.2013 12:04 • #6


Hazy
Ich grabe mal den Thread aus.

Mit zuckt schon den ganzen Tag im Abstand von 5 bis 10 Sekunden ein Muskel an der Außenkante der Hand. Ich dachte erst, dass das bestimmt schnell wieder weg geht, aber jetzt habe ich es noch immer und bin genervt.

Wieso passiert sowas?

06.02.2018 19:44 • #7


Schlaflose
Zitat von hazyhue:
Ich grabe mal den Thread aus.

Mit zuckt schon den ganzen Tag im Abstand von 5 bis 10 Sekunden ein Muskel an der Außenkante der Hand. Ich dachte erst, dass das bestimmt schnell wieder weg geht, aber jetzt habe ich es noch immer und bin genervt.

Wieso passiert sowas?


Tja, das wüsste ich auch gerne. Bei mir zuckt es seit 2002 am ganzen Körper irgendwo mal mehr oder weniger. Muskelzucken ist eins der verbreitetsten Symptome hier im Forum. Mit Magnesium wird es besser.

07.02.2018 06:59 • #8


Hazy
Zitat von Schlaflose:

Tja, das wüsste ich auch gerne. Bei mir zuckt es seit 2002 am ganzen Körper irgendwo mal mehr oder weniger. Muskelzucken ist eins der verbreitetsten Symptome hier im Forum. Mit Magnesium wird es besser.


Magnesium nehme ich wegen der Gesichtslähmung eh schon. Danke.
Das Zucken ist noch da. Nerv...

07.02.2018 07:39 • #9


Schlaflose
Zitat von hazyhue:
Nerv...


Man gewöhnt sich dran

07.02.2018 08:00 • #10


Hazy
Zitat von Schlaflose:

Man gewöhnt sich dran


na toll!
Das dauert bei mir immer etwas. In Anbetracht der Tatsache, dass ich derzeit in der Tagesklinik bin, kann es ja auch sein, dass es eine psychosomatische Ursache hat.

07.02.2018 08:08 • #11


petrus57
@hazyhue

Wichtig ist wohl auch dass man dem nicht so viel Beachtung schenkt. Ich hatte das an der gleichen Stelle auch schon mal.

07.02.2018 08:14 • x 1 #12


Hazy
Zitat von petrus57:
@hazyhue

Wichtig ist wohl auch dass man dem nicht so viel Beachtung schenkt. Ich hatte das an der gleichen Stelle auch schon mal.


Ich versuche es mal.
Danke für eure Tipps!

07.02.2018 08:16 • x 1 #13


Kommt bei mir immer wieder mal. Magnesium hilft mir und es nicht als gefährlich zu bezeichnen.
Alles Gute für dich.

07.02.2018 10:04 • x 1 #14


Ich habe das auch seit meiner ersten Panikattacke. Mal mehr Mal weniger. Kann ganz schön nerven.

07.02.2018 11:11 • x 1 #15


Nicole1991
Hier ihr Lieben. Ich leide auch seit einem Jahr unter Hypochondrie. Seit ein paar Tagen zuckt mein rechtes Auge immer wieder und natürlich kommen direkt meine Ängste vor ALS oder Tumor und Sonstiges, da ich dieses Symptom zum ersten mal spüre....könnt ihr mir wohl Mut machen, das es sich völlig normal sein kann oder muss ich zum Arzt?! Ich hab da sooo Angst vor

07.02.2018 18:48 • #16


Augen- bzw Lidzucken habe ich manchmal einige Wochen, auch Muskelzucken. Mit Magnesium wird es besser, auch Augen schonen: Weniger am Handy, Pc...musst keine Angst haben. Ich habe das seit über so vielen Jahren, mehr als 20

07.02.2018 19:47 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Nicole1991
Ich danke dir für deine schnelle Antwort. Ich hätte gerade wieder so schlimme Panik, aber Dank deiner Antwort geht es mir wieder etwas besser. Vielen Dank

07.02.2018 19:48 • x 1 #18


Das freut mich. Wirst sehen, es geht wieder weg. Bei mir ist das ein Kommen und Gehen, je nach Anspannung und Stress.

07.02.2018 19:53 • #19


NurIrgendjemand
Ich habe auch immer wieder mal Muskelzuckungen, meist am rechten Daumen oder am rechten Auge. Mir ist aufgefallen, dass das bei Stress schlimmer wird. Seit zwei Wochen zuckt mein Auge fast durchgehend.
Ich denke, dass das (wie schon geschrieben) vom Stress verursacht wird und nicht weiter schlimm ist. Es ist halt nur wahnsinnig nervig...

08.02.2018 14:53 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier