Pfeil rechts

hallo alle zusammen,
ich könnte gerade verrückt werden
am dienstag steht bei mir eine untersuchung mit kurzer sedierung an und schon wieder bin ich krank.die ersten 2x musste ich wegen migräne absagen,genau 1 tag vor der untersuchung habe ich flachgelegen.jetzt hab ich ein paar tage vorher eine erkältung bekommen.das sind ja keine zufälle...mein körper will mich durch meine angst irgendwie schützen,was ja ein trugschluss ist,denn das absagen des termins bringt ja nur eine kurzzeitige erleichterung,nämlich solange bis der nächste termin vor der tür steht....und er wird vor der tür stehen.
seit ich die panikattacken habe,habe ich angst vor medikamenten die ich nicht kenne oder speziell vor sedierungen/narkosen.eine erkältung verstärkt die angst natürlich noch zusätzlich,weil ich angst habe,dass es während der sedierung zu komplikationen kommt.und eine erkältung ist ja wieder ein schöner grund um zu verschieben.mein kopf weiß auf der einen seite das ich nicht darum komme,will es endlich hinter sich bringen,auf der anderen seite ist da die angst und mein körper reagiert....
ich weiß echt nicht mehr was ich diesbezüglich machen soll,ich habe mich eben wieder so reingesteigert,dass die nächste panikattacke da war...langsam zweifle ich echt an mir und werde auch richtig wütend auf mich selbst,weil ich es einfach nicht hinbekomme mir diese schei. untersuchung machen zu lassen

lg scarlett

03.12.2017 14:30 • 03.12.2017 #1


2 Antworten ↓


Ich glaube eher nicht dass das dein Körper, sondern eher dass es deine Seele ist

03.12.2017 14:45 • #2


koenig
Was ist das für eine Untersuchung und warum?

03.12.2017 20:34 • #3




Dr. Matthias Nagel