Pfeil rechts
2030

Sipka
Seit Cca 1,5 J. habe ich sehr unregelmäßige Periode, Hitze, schlafe viel schlechter ( kann nicht einschlafen ), ab und zu es ist mir schwindlig ( Druck im Kopf und dann extreme Hitze ), Übelkeit.
Ich habe auch viel Angst. Ich nehme keine Hormone, aber es geht nicht so weiter....

( 47, fast 48, 2 Ki )

28.12.2019 01:00 • x 2 #21


M
Zitat von Sipka:
Seit Cca 1,5 J. habe ich sehr unregelmäßige Periode, Hitze, schlafe viel schlechter ( kann nicht einschlafen ), ab und zu es ist mir schwindlig ( Druck im Kopf und dann extreme Hitze ), Übelkeit.Ich habe auch viel Angst. Ich nehme keine Hormone, aber es geht nicht so weiter....( 47, fast 48, 2 Ki )

Was sagt denn dein Gyn? Meine fand Übelkeit komisch, aber im Internet steht es als typische Beschwerde...ich versuche jetzt mal jeden Tag aufzuschreiben wie es mir geht ...in 14 tagen gehe ich zum Ultraschall Bauch etc., wenn das in Ordnung ist , und mein Kopf irgendwann schnallt, dass es die Wechseljahre sind, überlege ich was ich mache . .ob ggfs. doch was Hormon ähnliches ...wenn es da was gibt...aber so wie im Moment kann es nicht weitergehen

28.12.2019 03:36 • #22


A


Wechseljahre und extremes Krankheitsgefühl, wer kennts?

x 3


Schlaflose
Ich hatte es damals auch mit Hormonen versucht. Die Schwitzerei hörte damit auch auf, aber irgendwie haben die mich so aufgeputscht, dass ich noch weniger schlafen konnte. Deswegen habe ich nach 2 Wochen damit aufgehört und der Natur ihren Lauf gelassen.

28.12.2019 08:15 • x 1 #23


Anfu
Hallo ihr Lieben ,
bin voll bei eurem Thema dabei ! Bin gerade 53 Jahre alt geworden und fühle mich seit Monaten richtig mies . Habe seit Jahrzehnten eh eine Angsterkrankung , aber diese doofen Wechseljahre scheinen das Ganze ja nich schlimmer zu machen . Diese Hitzewallungen mit Herzrasen und Druck im Kopf mehrmals am Tag könnte ich ja vielleicht noch ertragen .Aber es gesellen sich ja noch so viele andere körperliche Symtome dazu !
Magenprobleme , Gliederschmerzen, Schwindel ......
Am schlimmsten finde ich aber fast die Stimmungsschwankungen. Manchmal , ganz selten, bin ich glücklich . Ansonsten wechseln sich Todesangst und ein seltsam genommenes Gefühl im Kopf ab !
Mein Leben war eigentlich noch nie so ruhig und eigentlich wunderbar wie in diesem Lebensabschnitt jetzt . Aber mein Körper spielt irgendwie verrückt.
Wie soll man nur Wechseljahrsbeschwerden , Angsterkrankung und normale Alterserscheinungen auseinander halten !
Hat jemand einen Rat ?

Ansonsten wünsche ich euch eine ruhige Nacht mit wenigstens ein paar Stunden erholsamen Schlaf ,
liebe Grüße von Anfu

28.12.2019 23:08 • x 3 #24


L
Für deine Schmerzen, ich denke das du Muskelschmerzen hast( Rheumaartig) kannst du am Abend Magnesium nehmen.
Deine Frauenärztin kann dir was Pflanzliches aufschreiben.
Komm gerade nicht auf den Namen.

28.12.2019 23:11 • x 1 #25


Anfu
Das kann ich mal probieren, hab sogar welches da !

Am 06.01. habe ich einen Termin bei einem neuen Gyn ,
mal schauen ob er mir irgendwas anbieten kann .

Ich mag auch auf keinen Fall Hormone , muss erstmal was pflanzliches
probieren.

28.12.2019 23:29 • x 2 #26


L
Zitat von Anfu:
Das kann ich mal probieren, hab sogar welches da !Am 06.01. habe ich einen Termin bei einem neuen Gyn , mal schauen ob er mir irgendwas anbieten kann .Ich mag auch auf keinen Fall Hormone , muss erstmal was pflanzliches probieren.

Nehme mal gleich 2 vom Magnesium.

28.12.2019 23:33 • x 1 #27


S
Ich kann noch Mönchspfeffer, Cimicifuga und Lavendel empfehlen; nehme ich seit ein paar Monaten und habe den Eindruck, es hilft!

29.12.2019 12:33 • x 1 #28


M
Krass, dass so viele Frauen diese Beschwerden haben. Ich bin sehr froh , einige gefunden zu haben vielleicht können wir uns gegenseitig unterstützen. Meine Gynäkologin hat mir orthofam empfohlen. Aber das ist echt teuer und ich weiß nicht , ob es hilft . Nehme Magnesium, Omega 3 und Vitamin d . Und wenn es ganz übel ist, opri. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag

29.12.2019 12:52 • x 1 #29


M
Zitat von shenoa:
Ich kann noch Mönchspfeffer, Cimicifuga und Lavendel empfehlen; nehme ich seit ein paar Monaten und habe den Eindruck, es hilft!

Lavendel? In welcher Form? Lieben Gruß

29.12.2019 12:52 • #30


S
Zitat von MOGLI71:
Lavendel? In welcher Form?


Als ätherisches Öl, zwei Tropfen abends. Ansonsten gibt es auch Weichkapseln, die sind besser, wenn du einen empfindlichen Magen hast - aber auch teurer...

29.12.2019 13:15 • x 1 #31


Anfu
Hallo, ich wünsche allen einen schönen stressfreien Sonntag !

Leider hat mich jetzt doch noch sone blöde Erkältung erwischt .
Habe zwei süße Enkelkinder , die leider im Moment eine
Dauerschnoddernase haben . Da stecke ich mich in letzter Zeit des
öfteren mal an.
Das war früher auch besser , da habe ich nicht jeden Infekt meiner Kinder
mitgenommen !

Ich würde mich auch freuen , wenn wir uns hier ein bisschen austauschen
könnten , bis dahin liebe Grüße !

29.12.2019 14:17 • x 1 #32


Sipka
Hm, mein Gyn sagt, dass es normal ist.
Ich weiß nicht, er hat keine Untersuchung gemacht ( nur Ultraschall).
Ja und auch Brustultraschall, ich habe auch seit 2 J Brustschmerzen. Stechen etc.

29.12.2019 22:22 • #33


kyra96
Ich bin seit 1,5 Jahren drin.kam mit 45 rein.
Es war die Hölle.... Hitzewallungen, Schweissausbrüche , schlaflosigkeit.
Bis mir mein Gyn Gynokadin gab. Ein Homongel zum Auftragen auf den Oberarm. Das Zeug wirkt Wunder und mir geht's prima damit. Morgens und Abends jeweils 1 Hub und die Welt ist ohne Beschwerden schön.

29.12.2019 23:00 • x 1 #34


L
Zitat von kyra96:
Ich bin seit 1,5 Jahren drin.kam mit 45 rein.Es war die Hölle.... Hitzewallungen, Schweissausbrüche , schlaflosigkeit.Bis mir mein Gyn Gynokadin gab. Ein Homongel zum Auftragen auf den Oberarm. Das Zeug wirkt Wunder und mir geht's prima damit. Morgens und Abends jeweils 1 Hub und die Welt ist ohne Beschwerden schön.

Sollte ich auch bekommen. Habe ich dankend abgelehnt.

29.12.2019 23:12 • x 1 #35


kyra96
Zitat von Lara1204:
Sollte ich auch bekommen. Habe ich dankend abgelehnt.


Aber warum? Du nimmst nicht zu.... Es bleibt doch alles so wie es war.
Keine Nebenwirkung

29.12.2019 23:21 • x 1 #36


L
Zitat von kyra96:
Aber warum? Du nimmst nicht zu.... Es bleibt doch alles so wie es war.Keine Nebenwirkung

Keine Nebenwirkungen? Wer sagt das denn? Das ist Chemie die du bekommen hast. Ich hab Mega Angst vor Krebs.. Hormonersatztherapie kommt genau aus diesen Gründen nicht für mich in Frage.

Aber wenn es dir hilft ist es schon viel wert.

29.12.2019 23:23 • x 1 #37

Sponsor-Mitgliedschaft

kyra96
Zitat von Lara1204:
Keine Nebenwirkungen? Wer sagt das denn? Das ist Chemie die du bekommen hast. Ich hab Mega Angst vor Krebs.. Hormonersatztherapie kommt genau aus diesen Gründen nicht für mich in Frage.Aber wenn es dir hilft ist es schon viel wert.


Kein Medikament ist ohne Chemie. Ich seh das nicht so eng. Ich komm gut damit zurecht, keine Beschwerden. Warum soll ich es nicht nehmen wenn es mir dadurch besser geht und ich nicht mehr gereizt und launisch bin.

29.12.2019 23:31 • x 1 #38


L
Schrieb ja, wenn es dir hilft ist alles gut.

29.12.2019 23:33 • #39


Sipka
Zitat von Lara1204:
Keine Nebenwirkungen? Wer sagt das denn? Das ist Chemie die du bekommen hast. Ich hab Mega Angst vor Krebs.. Hormonersatztherapie kommt genau aus diesen Gründen nicht für mich in Frage.Aber wenn es dir hilft ist es schon viel wert.



Das habe ich auch so...

30.12.2019 01:33 • #40


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel