Pfeil rechts

Mame
Hallo
ich bin echt am verzweifeln, ich bin 49 Jahre und stecke warscheinlich grad in den Wechseljahren. Letzten Monat hatte ich nur noch Schmierblutung, diesen Monat blieb meine Regel ganz aus, seitdem spielt mein Körper verrückt...Herzrasen mit Angstzuständen, Bläbauch, Unterleibsziehen und was ganz schlimm ist, meine Brustwarzen brennen oder jucken.

Ist das normal?
Hat jemand die gleichen Erfahrungen ?
Bin echt am verzweifeln, und steiger mich da richtig rein.

LG Mame

18.07.2016 17:13 • 18.07.2016 #1


4 Antworten ↓


Zitat von Mame:
Hallo
ich bin echt am verzweifeln, ich bin 49 Jahre und stecke warscheinlich grad in den Wechseljahren. Letzten Monat hatte ich nur noch Schmierblutung, diesen Monat blieb meine Regel ganz aus, seitdem spielt mein Körper verrückt...Herzrasen mit Angstzuständen, Bläbauch, Unterleibsziehen und was ganz schlimm ist, meine Brustwarzen brennen oder jucken.

Ist das normal?
Hat jemand die gleichen Erfahrungen ?
Bin echt am verzweifeln, und steiger mich da richtig rein.

LG Mame


Hallo du Arme

ich kann dir da einen Tipp geben, in meinem Bekanntenkreis und mein Frauchen nehmen da von der Phytotherapie Mönchspfeffer ein.
Alle sind begeistert. Natürlich ganz können die Symptome nicht verschwinden, jedoch ist eine erhebliche Steigerung der Lebensqualität für Frauchen und Männchen

Versuchs mal, gibt es in jeder Apotheke...

hier ein link zum Lesen: http://www.moenchspfeffer.info/

Ach ja, am besten die Urtinktur holen!

18.07.2016 17:44 • #2



Wechseljahre Brustwarzenbrennen

x 3


Schlaflose
Ich bin seit 5 Jahren in den Wechseljahren, seit anderthalb Jahren keine Blutung mehr gehabt. Bei mir sind am schlimmsten die extremen Schweißausbrüche Tag und Nacht. Zeitweise kündigen sie sich auch mit Herzrasen, Beklemmungsgefühlen und Atemnot an, das dauert aber immer nur ein paar Sekunden, bis der Schweiß aus allen Poren rinnt. Blähbauch habe ich sowieso schon immer gehabt, besonders schlimm während meiner Tage. Da merke ich keinen Unterschied.
Aber Brustwarzenbrennen oder Jucken kenne ich nicht.

18.07.2016 17:47 • #3


Mame
Hallo Gerd

Vielen Dank für deine Antwort...
von dem Mönchspfeffer hab ich auch schon öfter gehört.
was mich aber etwas stutzig macht, ich lese kaum von jemanden die das Brustwarzenjucken haben, und das beunruhigt mich schon etwas...

18.07.2016 17:54 • #4


Zitat von Mame:
Hallo Gerd

Vielen Dank für deine Antwort...
von dem Mönchspfeffer hab ich auch schon öfter gehört.
was mich aber etwas stutzig macht, ich lese kaum von jemanden die das Brustwarzenjucken haben, und das beunruhigt mich schon etwas...


http://www.heilpraxisnet.de/symptome/br ... ucken.html

Hier wird das Jucken durch die Hormonumstellung sehr gut beschrieben

18.07.2016 18:00 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel