Pfeil rechts
4

Liisa
Was tut ihr, wenn ihr merkt, dass euer Herz wieder anfängt dauerhaft zu stolpern? Ich hab da noch keine Methode gefunden um mein Herz zu beruhigen. Langsam Tief ein- und ausatmen hilft da leider auch nichts.
Vielleicht hat ja jemand hier eine Methode gefunden, die mir evtl. Auch helfen könnte! Dank fürs lesen
Und schönen Abend noch. : )

20.07.2021 20:28 • 20.07.2021 #1


9 Antworten ↓


Thomas_83
Was heißt dauerhaft? Ich habe das ab und an mal, kann aber drüber hinweg sehen. Wenn das in einer Tour stolpern würde, würde ich vermutlich ins Krankenhaus fahren

20.07.2021 20:38 • x 1 #2



Was tut ihr gegen Herzstolper Attacken?

x 3


Liisa
Zitat von Thomas_83:
Was heißt dauerhaft? Ich habe das ab und an mal, kann aber drüber hinweg sehen. Wenn das in einer Tour stolpern würde, würde ich vermutlich ins ...

Mit Dauerhaft meinte ich so für ein längeren Zeitraum. Also wenn man merkt es fängt wieder an zu stolpern und man sich wieder zu sehr hineinsteigert und es erstmal nicht wieder aufhört. schwer zu beschreiben.

20.07.2021 20:53 • #3


Thomas_83
Ich Zahlen
Sinn es so um die 30 Stolperer pro Minute über mehrere Minuten anhaltend? Oder eher so 2 Stolperer in 30 Minuten? Ersteres lässt mich ins Krankenhaus fahren, letzteres schlafen

20.07.2021 21:00 • #4


Liisa
Zitat von Thomas_83:
Ich Zahlen Sinn es so um die 30 Stolperer pro Minute über mehrere Minuten anhaltend? Oder eher so 2 Stolperer in 30 Minuten? ...

Naja kann ich jetzt so nicht sagen. Vielleicht 1 Bis 2 Stolperer pro Minute. Das ca. 30 min bis 1 Stunde anhaltend.

20.07.2021 21:16 • #5


Thomas_83
Klingt sehr unangenehm, aber leider nicht gefährlich genug um ins Krankenhaus zu fahren.

Wann tritt das bei dir auf? Ich hatte das mal eine zeitlang bei bestimmten Menschen. Das hat ein wenig gedauert, bis ich das verstanden habe.
Oder wenn ich sehr viel Stress habe, dann passiert das auch.

Letztendlich ist es Angst, die das Herz zum Stolpern bringt. Vielleicht ist es bei dir was anderes.

20.07.2021 21:22 • x 1 #6


Liisa
Zitat von Thomas_83:
Klingt sehr unangenehm, aber leider nicht gefährlich genug um ins Krankenhaus zu fahren. Wann tritt das bei dir auf? Ich hatte das mal eine zeitlang ...

Naja ich bin ja schon in Therapie. Ich kenne meinen Grund dafür auch und ich bin dabei ihn zu therapieren. Nur leider geht das nicht von jetzt auf gleich und ich versuche eine Methode zufinden um diese Attacken etwas zu beruhigen. Viele haben da schon ihre eigene Methode gefunden, doch ich bin noch dabei ein für mich heraus zufinden. Deswegen die Frage. ^^

20.07.2021 21:55 • #7


Thomas_83
Okay, dann bist du ja schon deutlich weiter Also, die beste Methode ist, die Attacke nicht beruhigen zu wollen. Noch besser wäre sogar, die Attacke verschlimmern zu wollen. Du suchst nach einer Vermeidungsstrategie, und jede Vermeidung macht es schlimmer. Wenn du es loswerden willst, dann lässt du es zu.

20.07.2021 22:01 • x 1 #8


Liisa
Zitat von Thomas_83:
Okay, dann bist du ja schon deutlich weiter Also, die beste Methode ist, die Attacke nicht beruhigen zu wollen. Noch besser ...

Okay, ich versuche es mal, danke aufjedenfall!

20.07.2021 22:33 • #9


Thomas_83
Es ist nicht so leicht, ich habe das auch hinter mir. Aber wenn man es einmal ausgehalten hat, ohne es weghaben zu wollen, dann kehrt Ruhe ein.

Viel Erfolg

20.07.2021 22:36 • x 1 #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel