Pfeil rechts

L
Hey,
also ihr könnt mich jetzt für komplett verrückt und übergeschnappt halten, aber ich hab das Gefühl, dass mich ein Blitz gestreift hat!
Als ich vorhin draußen war, hat es ganz schön heftig gedonnert und geblitzt. Ich musste schnell zum Auto laufen und hab neben mir einen hellen Blitz gesehen. Seitdem kribbelt mein rechter Arm, er ist aber nicht warm oder so. Ich weiß, dass es sehr unwahrscheinlich ist, vom Blitz getroffen zu werden, aber gibt es dafür wesentliche Symptome?!
So eine blöde hypochondrische Reaktion zum Wochenende :/

14.08.2015 19:07 • 16.08.2015 #1


11 Antworten ↓


Dragonlady_s
Dich hat kein Blitz getroffen.

Den arm ignorieren, dann hört das kribbeln auch wieder auf.

14.08.2015 19:10 • #2


A


Vom Blitz getroffen?!

x 3


B
Wieviel Zeit lag den zwischen Blitz und Donner
Weißt du das

Das kribbeln im Arm kann auch alleine vom Schreck sein
Sofas passiert auch wenn man Hyperventiliert
Hatte das mal bei nur Spiegelung ohne Narkose
Als die bei Nerv gereizt hatten

14.08.2015 19:20 • #3


L
Nicht viel Zeit...der Blitz war schon recht nah

14.08.2015 19:30 • #4


Schlaflose
Wenn einen der Blitz trifft, gibt es eine Eintritts- und Austrittsmarke in Form einer Verbrennung. Und ein Blitzschlag würde erheblich mehr als nur ein Kribbeln verursachen.

14.08.2015 19:32 • #5


B
Aber wenn du beunruhigt bist... Geh zum Dok
Kann auch durch Luftfeuchtigkeit etwas Übertragen werden
Aber bestimmt nix wildes

14.08.2015 19:48 • #6


L
Nee ich geh nicht zum arzt hab mir abgewöhnt, wegen jeder kleinigkeit zum arzt zu rennen

14.08.2015 20:41 • #7


K
Zitat von lili90:
Nee ich geh nicht zum arzt hab mir abgewöhnt, wegen jeder kleinigkeit zum arzt zu rennen


Das ist der richtige Weg! Einen Blitzschlag hättest du gemerkt, da steckt so eine gewaltige Kraft dahinter, dass es so gut wie ausgeschlossen ist, dass du nur leicht berührt worden bist.

14.08.2015 20:59 • #8


L
Wenn dich ein Blitz trifft dann wirst du 100% bewusstlos. Das wäre nicht nur ein kleines Kribbeln im Arm. Würde da eher auf Verspannung vom Erschrecken tippen

14.08.2015 22:56 • #9


X
Ich schließe mich der Meinung der Anderen an. Letztes Jahr ist bei einem heftigen Gewitter ein Blitz in ein Feld in der übernächsten Straße zum Parkplatz, auf dem ich mich gerade aufhielt, eingeschlagen. Der Knall war unbeschreiblich laut und die Druckwelle konnte ich körperlich spüren. Glaub mir, du wärst nirgendwo mehr hingelaufen, wenn dich ein Blitz getroffen hätte

15.08.2015 14:48 • #10


M
Vom Blitz getroffen zu werden dürfte sich ein Bisschen ärger anfühlen als wenn man in ne Steckdose greift. Da ist GANZ sicher nichts, lili.

15.08.2015 14:52 • #11


R
also ehrlich , wenn von von blitz getroffen könntest du nicht mehr schreiben,

16.08.2015 19:01 • #12


A


x 4






Dr. Matthias Nagel