Pfeil rechts

cor illustrata
Hey..

Oh man.. lauter Symptome die mir Angst machen..die mich auch verzweifeln lassen und meinen kampfgeist vertreiben

Also ich fang mal an aufzulisten, wäre nett wenn ihr mir schreiben könntet, wenn euch was bekannt vor kommt..

*plötzlich auftretender Schwindel
* kopfschmerzen (als würde der Kopf zusammen gedrückt)
*knacksen im Genick und Ohren bei Bewegungen (laufen reicht)
*plötzlich auftretender Tinitus
*nackenschmerzen
*brustschmerzen (vornehmlich über der rechten Brust, oder Brustansatz) brennend/stechend
*Rückenschmerzen
*bei berührung auf den Oberbauch leichtes Druckgefühl
*Ein ziemlich lautes Geräusch (hört sich an wie bei der untersuchung in der schwangerschaft wo die herztöne des ungeborenen abgehört werden) mit zuckungen, genau lokalisieren kann ich es nicht, müsste aber Oberbauch sein in richtung Brustbein..
*beklemmungsgefühl beim einatmen (als würde sich der brustkorb nicht genug dehnen)
*aufgeblähter Bauch
*Blähungen
*starke schmerzen nierengegend
*Muskelzuckungen (meistens in den Armen und Beinen)
*leichtes Schmerzgefühl in den Knöcheln
*Ticks
*vermehrtes Gähnen
*pochen in den Ohren
*pochen in der Hand
* Gefühl der aufgeregtheit im Oberbauch, also mittig gelegen sofort unter der Brust, wenn ich dieses habe, zeigt mein gerät auch immer Herzrhythmusstörungen an

Einige Symptome habe ich nur kurzweilig, aber wiederkehrend und andere wieder rum sind eigentlich dauernd da..

Würde mich über Antworten freuen

vlg

11.11.2011 19:50 • 14.11.2011 #1


16 Antworten ↓


cor illustrata
Kennt das keiner?

Mhhh.. Die Schluckstörungen habe ich vergessen..

vlg

11.11.2011 22:40 • #2



Und weiter geht die wilde fahrt :(

x 3


Was meinst du mit "das"?

11.11.2011 22:42 • #3


cor illustrata
Die Symptome natürlich

11.11.2011 22:47 • #4


Hallo arme Cor,

mensch da hat dich die Angst aber diesmal wohl voll im Griff..
Also ich kenne dieses komische knacken im Ohr, komischerweise wenn ich mir mit der Hand über die rechte Gesichtshälfte streiche.
Es fühlt sich auch fast wie ein leichtes pochen im Ohr an.

Aber im allgemeinen hört sich das für mich sehr nach Anspannungs-, Beklemmungssymptomen an.

Gute Besserung liebe Cor

11.11.2011 22:57 • #5


uppss.. da kommt was zusammen..Muskelbewegung ohne eigenes zutun nennt man **Restles-Leg** ..
bei den andern Sachen kann ich Dir nur wünschen, das sie schnell wieder verschwinden und wenn sie kommen dann bitte nicht alles aufeinmal..
Ich drücke dich mal aus der Ferne und sende dir ein paar Sonnenstrahlen

11.11.2011 23:02 • #6


Hallo...
Kan deine Panik total nach vollziehen... Aber mach dich nich verrueckt... Is leichter gesagt als getan das weiss ich nur zu gut... Aber all diese symtome hatte ich auch schon mal... Mal einzeln mal alle zusammen... Ich denke das du durch deine angst einfach zu intensiv auf symtome deines koerpers achtes und auch auf die klitzekleinsten die du sonst wahrscheinlich nicht einmal wahr nimmst... Dann schaukelt sich das alles hoch man konzentriert sich nur noch darauf und dann werden die symtome nur noch schlimmer... Versuche dich so gut wie es irgendwie geht abzulenken du wirst sehen dann wird es dir schon um einiges besser gehen... Ich hoffe ich konnte dich ein wenig troesten... Liebe gruesse

11.11.2011 23:50 • #7


cor illustrata
Danke euch für eure Antworten

Mit meiner Herzangst lauf ich ja jetzt schon was länger rum... und als ich eine kleine verbesserung verspürte kam der Rückfall... So nen driss

Komischerweise ist nun mein Puls auch wieder höher

Naja.. dachte mir vor ein paar Tagen, es täte mir bestimmt mal gut wenn ich mir meine Muskeln im Nacken massieren würde.. also gesagt getan... danach fing der ganze Dreck an

Ich weiß das ich ein unbehandeltes HWS Syndrom habe.. Die Wirbel stehen auch echt schief.. dafür muss man nicht da drüber fühlen, man kann es schon sehen...

Keine Ahnung, ob das irgendwie im Zusammenhang steht..

Hatte zwar vor der Mass. auch Schwankschwindel, aber nicht so extrem wie jetzt..

Musste zu einer Wohnungsbesichtigung und mir war so schwindelig
Musste mich andauernd an die Wand anlehnen damit ich nicht umfalle..

Naja... Also bis die mit ihrem Monolog fertig waren, setzt man Moos an...

Gut.. also nur da durch gequält..
Der Schwindel kommt ab und an.. Meistens wenn ich still stehe...

Das Knacksen fing auch erst nach der Mass. an... Dachte sofort ich habe einen unendeckten Genickbruch...
Jaaa.... Mein Hirn hat ganze Arbeit geleistet.. Hab mal nen Bericht über sowas gesehen, was allerdings länger her ist... Aber es kam mir sofort in den Sinn..

Danach hatte ich sofort einen heftigen Schwindelanfall und Panik... war zu dem Zeitpunkt auch allein..
Naja wo mich dann eine Freundin abgeholt hat, war alles weg... Hatte die ganze Zeit keinerlei Beschwerden...

Am nächsten Morgen verspürte ich ein leichtes Halskratzen und zack war die Angst vor der HME wieder da...

Dann hatte ich vor ein paar Tagen Husten und diese Beklemmungsgefühle.. panische Angst vor ner Lungenembolie..

Muskelzucken hab ich im moment sehr extrem...
Ticks meistens nur wenn ich mich aufrege..

Kopfschmerzen selten..
Das komische Geräusch kommt meistens wenn ich was trinke, oder nach dem laufen stehen bleibe..
Schmerzen in der Brust meistens wenn ich meinen linken Arm anhebe, oder an dem knubbel rum drücke..

Dieses schei. pochen habe ich immer wenn ich mich hin lege... ansonsten eher selten..
Beklemmungsgefühl ist fast die ganze Zeit vorhanden..

Hab echt keinen Plan was ich machen soll...
Bin irgendwie super depressiv da durch..

Hab mir mal das mir dem Restless-legs-syndrom durch gelesen.. das passt ganz gut..
Danke dir

Bin halt nicht so der Medi Fan... Hab zwar Diazepam, aber möchte es nur ungern nehmen..
Wenn ich das zeug nehme, bekomme ich meistens Ticks.. kein plan wieso..

vlg

11.11.2011 23:56 • #8


Oh man das hoert sich echt fast an wie mein leben... staendig irgendwas anderes oder was neues.... Aber irgendwas is immer...

12.11.2011 00:18 • #9


cor illustrata
Hey Lynn

Ja das ist echt schei.
Man kann seinen Alltag ja gar nicht mehr meistern

Die Aussenstehenden denken man hat einen an der Waffel...

Klar ist das für die schwer nach vollziehbar und vielleicht auch nervig sich das anzuhören..

Aber so Kommentare wie

"Ich glaub du willst was haben"
"Du bildest dir das ein"
"Denk an was anders"

Man selber steht dann da... mit Symptomen die sowas von perv. sind, kann sich kaum auf den Beinen halten und denkt dann sowas wie "Hab das mal ein paar Wochen und du siehst das anders"

Dieses Unverständnis geht mir echt aufn Sack...
Aber man sollte nicht in selbstmitleid versinken, sondern kämpfen...

Wobei das Kämpfen nach dem xten Rückfall, echt keinen Spaß mehr macht..

Man rennt von Arzt zu Arzt und die finden dann glücklicherweise nix, aber die beschwerden bleiben..

So geht das dann immer weiter, bis man dann in einer fetten Depression drin steckt usw..

Sehe da keinen Ausweg..

12.11.2011 00:31 • #10


Ich kenne eine gute Ablenkung..

Katzenbabys & Brautkleider angucken

12.11.2011 00:35 • #11


brautkleider? ist es soweit?

cor, im prinzip kenn ich alle symptome...gott sei dank nicht immer alle auf einmal ) angstsymptome...
wie hoch ist dein puls denn? oft ist das was wir für herzrasen halten für einen kardiologen alles andere als das

12.11.2011 01:10 • #12


cor illustrata
Katzen Babys sind süß
Kann mir aber keine anschaffen... selbst mein Hund kommt im moment zu kurz

Naja und Brautkleider.... kann ich im moment nix mit anfangen

Hey Rotkaeppchen

War mal beim Kardiologen und habe ihm gesagt das mein Ruhepuls zwischen 80-100 liegt..
Er macht ein Ruhe EKG und wo war der Puls? Bei 58...

Was ich halt komisch finde ist folgendes:
Messe ja ziemlich regelmäßig RR (also zu oft)

Hatte ne ganze Zeit lang den Puls immer zwischen 80-100.. Auch wenn ich den ganzen Tag im Bett lag..
Dann bin ich da weg, weil es mir dort schlecht ging und nach ein paar Tagen war der Puls immer zwischen 55-80
Und auf einmal ist er wieder zwischen 80-100

Ich plan das nicht und mir macht das Angst

vlg

12.11.2011 01:14 • #13


ich hab vor gar nicht langer zeit mal einen bericht darüber gesehen...seitdem macht mir nen puls von 100 keine angst mehr...da hieß es das bis 110 ruhepuls alles noch im normbereich ist...und wenn man ständig misst steigt der eh immer ich verbiete mir mittlerweile ganz konsequent das blutdruck messen...das macht einen nur noch mehr verrückt

12.11.2011 01:29 • #14


Hallo,

man, ich kann dich voll verstehen...kenne viele von deinen Symptomen. Ganz besonders die Tics. Darf ich fragen, welchen Tic du hast?

12.11.2011 13:30 • #15


cor illustrata
Huhu Sonnenblume

Wusste nicht das es Tics sind, mein Arzt sagte mir das...

Naja da zucken die Beine recht extrem, oder halt so ein strampeln der Beine.. was ich allerdings nicht steuern kann..
Ich merk es aber irgendwie bevor es anfängt...
Manchmal schlagen auch die Arme einfach aus.. was ich auch nicht steuern kann...


Was hast du denn für Ticks?

vlg

12.11.2011 14:37 • #16


Also ich hab so ein rucken mit dem Kopf. hatte ich früher schon, als ich ein kind war, wenn ich nervös war....
war damit aber noch nicht beim arzt, weil ich es eben schon als kind hatte....

14.11.2011 19:07 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier