Pfeil rechts
1

TheNiceLife
Hallo zusammen. Mir ist gerade an meiner linken Hand aufgefallen so am habdknubbel neben dem Daumen, dass da ein blauer Fleck ist mit einem roten Fleck in der Mitte. Das schaut aus als wäre da die Vene geplatzt und wäre irgendwie dick. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich mich angeschlagen hätte. Und jetzt seit dem ich das entdeckt habe, tut mir das auch weh.
Glaube ihr das könnte eine Thrombose in der Hand sein ?
Vielleicht vom zu vielen Blutdruck messen oder so.
Ich hab jetzt echt Panik. Ich könnte zum Arzt fahren, aber will nicht wieder mit einem Ärzte Lauf anfangen

23.10.2017 13:19 • 24.10.2017 #1


11 Antworten ↓


la2la2
Nicht immer von der unwahrscheinlichsten Ursache für ein Symptom/ optischen Auffälligkeit ausgehen!

Und selbst wenn, passiert da nichts, gefährlich sind Thrombosen nur in grösseren Venen (Beine, Becken,......) - die kleinen verschwinden von selbst wieder....

23.10.2017 13:25 • #2


A


Thrombose in der Hand ?

x 3


K
Hallo, ich hab so was auch des öfteren mal - ich glaube das sind einfach nur dicke Venen, ohne Bedeutung. Ich war dann auch mal damit beim Arzt, weil ich dachte, dass vom Blut abnehmen eine Vene verstopft war.
Mein Arzt meinte dann, dass eine Thrombose im Arm immer SEHR weh tut und auch von weitem nicht so tragisch ist, wie eine, die zB im Unterschenkel oder Becken lokalisiert ist.
Vielleicht beruhigt dich das etwas, hört sich für mich nicht an wie eine Thrombose. LG

23.10.2017 13:28 • #3


TheNiceLife
Es ist ja nichts am Arm, sondern nur an der Hand eben, an der Stelle.
Und wenn das eine wäre, würde es nicht zum lungenemboly/Herzinfarkt/Schlaganfall führen ?
Ich hasse es voll. Mir wär nie was aufgefallen hätte ich die Stelle nicht gesehen. Und jetzt fühle ich mich kurz vorm Sterben -.-
Und da ist auch keine Vene, die dick ist, sondern es schaut so aus, als wäre da irgendwas geplatzt oder so.

23.10.2017 13:34 • #4


Uropanoel
Zitat von TheNiceLife:
Hallo zusammen. Mir ist gerade an meiner linken Hand aufgefallen so am habdknubbel neben dem Daumen, dass da ein blauer Fleck ist mit einem roten Fleck in der Mitte. Das schaut aus als wäre da die Vene geplatzt und wäre irgendwie dick. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich mich angeschlagen hätte. Und jetzt seit dem ich das entdeckt habe, tut mir das auch weh.
Glaube ihr das könnte eine Thrombose in der Hand sein ?
Vielleicht vom zu vielen Blutdruck messen oder so.
Ich hab jetzt echt Panik. Ich könnte zum Arzt fahren, aber will nicht wieder mit einem Ärzte Lauf anfangen



Es kann schon sein, aber es muss nicht, wir können dir hier keine Diagnose geben. Ich hatte auch schon eine Beinthrombose, die erst garnicht als solches erkannt wurde.
Wenn es bei mir auftreten würde, hätte ich es von einen Angiologen untersuchen lassen. Aber wie gesagt, kann auch was ganz anders sein.

23.10.2017 13:44 • #5


la2la2
Zitat:
Und wenn das eine wäre, würde es nicht zum lungenemboly/Herzinfarkt/Schlaganfall führen ?

Nein, dann wär höchstens ein kleiner Teil der Lunge verstopft..... das ist egal. Kettenraucher haben da viel mehr Ablagerungen in der ganzen Lunge.
Zum Herzimfarkt wirds kaum führen und zum Schlaganfall kann es nur führen wenn du nen seltenen Herzfehler hast, dass linke und rechte Kammer verbunden sind UND das Gerinnsel ausgerechnet an eine ungünstige Stelle im Gehirn wandert und nicht in 90% der Fälle irgendwo anders im Körper ein bisschen was unwichtiges verstopft, bis es sich von selbst wieder auflöst....

23.10.2017 13:46 • #6


TheNiceLife
Zitat von la2la2:
Nein, dann wär höchstens ein kleiner Teil der Lunge verstopft..... das ist egal. Kettenraucher haben da viel mehr Ablagerungen in der ganzen Lunge.
Zum Herzimfarkt wirds kaum führen und zum Schlaganfall kann es nur führen wenn du nen seltenen Herzfehler hast, dass linke und rechte Kammer verbunden sind UND das Gerinnsel ausgerechnet an eine ungünstige Stelle im Gehirn wandert und nicht in 90% der Fälle irgendwo anders im Körper ein bisschen was unwichtiges verstopft, bis es sich von selbst wieder auflöst....


Von wo kennst du dich so gut aus ?

23.10.2017 14:05 • #7


TheNiceLife
Zitat von opanuel:


Es kann schon sein, aber es muss nicht, wir können dir hier keine Diagnose geben. Ich hatte auch schon eine Beinthrombose, die erst garnicht als solches erkannt wurde.
Wenn es bei mir auftreten würde, hätte ich es von einen Angiologen untersuchen lassen. Aber wie gesagt, kann auch was ganz anders sein.


Ich hab meine Oma gefragt. Sie meinte das ist ein normaler blauer Fleck und ich soll mich jetzt nicht 5 Stunden ins Krankenhaus hocken, um mir dann anzuhören dass das ein normaler Fleck ist.

23.10.2017 14:07 • x 1 #8


Schlaflose
An der Stelle verlaufen viele dünne Äderchen unter der Hautoberfläche. Da kann schon mal eins platzen und einbluten

23.10.2017 14:16 • #9


TheNiceLife
Kann man hier irgendwie Bilder posten ? Dann stell ich mal eins rein.

23.10.2017 14:22 • #10


Uropanoel
Zitat von Schlaflose:
Ich hab meine Oma gefragt. Sie meinte das ist ein normaler blauer Fleck und ich soll mich jetzt nicht 5 Stunden ins Krankenhaus hocken, um mir dann anzuhören dass das ein normaler Fleck ist.


Sag ich ja, kann was ganz harmloses sein.

23.10.2017 14:24 • #11


hope___
Thrombose im Arm ist sehr sehr sehr selten! Kein Grund zur Panik =)

24.10.2017 06:51 • #12


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel