Pfeil rechts
1

Hallo ihr lieben
Ich bin ganz neu hier und froh das es solch ein Forum gibt. ich kann so langsam nämlich echt nicht mehr.
Erstmal zu mir: Weiblich,19 Jahre alt, keine Vorerkrankungen, Rauche nicht und trinke keinen Alk..
Ich musste schon sehr viel leider im Leben mitmachen und das schon sehr früh.
Panikattacken habe ich seit mein kleiner Sohn auf der Welt ist(Ja bin früh Mama geworden ) ungefähr schon fast 2 Jahre.
Im Juli fing es damit an dass ich immer ein kribbeln im Gesicht hatte, auch mal an den Wangen.
Ein Abend war es so schlimm, ich bekam Herzrasen beide Hände wurden taub, mein Bein, ich hatte schweißausbrüche.
Meine Oma fuhr mich sofort in die Notaufnahme. Eine sehr kompetente Ärztin hörte sich meine ganze Lebensgeschichte an und meinte gleich ich würde Hyperventielieren.
Tatsächlich atme ich sehr oft schnell und flach und somit hatte ich erstmal meine Antwort auf mein problem.
Das Kribbeln im Gesicht hat endlich aufgehört und jetzt habe ich seit Tagen komischerweise meistens NUR Abends ein Taubheitsgefühl auf der Zunge. Als hätte ich mich verbrannt oder eine abklingende Betäubungsspritze. nicht durchgehend, aber für ein paar Stunden.
Natürlich habe ich jetzt wieder Angst vor MS, Hirntumor, Schlaganfall usw.
Kennt das jemand? Bin ich alleine damit? Ich habe so unendlich Angst vor etwas schlimmeren.
Sorry für den langen Text.
Lg

16.11.2021 19:34 • 17.11.2021 #1


17 Antworten ↓


Solveig2021
Hallo Luuu
Darf ich fragen, ob du eine Corona Impfung hattest?

16.11.2021 21:39 • #2



Taubheitsgefühle an bestimmten Stellen

x 3


Zitat von Solveig2021:
Hallo Luuu Darf ich fragen, ob du eine Corona Impfung hattest?


Ja, ich habe bereits beide hinter mir...

16.11.2021 22:12 • #3


Solveig2021
Wann hattest du die Impfungen?

16.11.2021 22:22 • #4


Zitat von Solveig2021:
Wann hattest du die Impfungen?


Die 1. am 28.09 und die 2. am 26.10

16.11.2021 22:32 • #5


Zitat von Luuu19:
Die 1. am 28.09 und die 2. am 26.10


Könnte das ein zusammenhang miteinander haben, weil du fragst?

16.11.2021 22:38 • #6


Schlaflose
Zitat von Luuu19:
Das Kribbeln im Gesicht hat endlich aufgehört und jetzt habe ich seit Tagen komischerweise meistens NUR Abends ein Taubheitsgefühl auf der Zunge.

Ich hatte früher auch längere Zeit Kribbeln und Taubheitsgefühl im Gesicht, auf der Kopfhaut und Zunge. Kam von der HWS. Nach 10 Mas.s.agen und Fangopackungen war es weg.

17.11.2021 08:05 • x 1 #7


Zitat von Schlaflose:
Ich hatte früher auch längere Zeit Kribbeln und Taubheitsgefühl im Gesicht, auf der Kopfhaut und Zunge. Kam von der HWS. Nach 10 Mas.s.agen und ...


Ich hab tatsächlich schon lange Zeit schmerzen an der HWS, bzw. am ganzen Rücken leider...
Krankengymnastik war leider ohne Erfolg und mein Hausarzt nimmt mich leider nicht ernst...

17.11.2021 08:19 • #8


july1986
Hallo ,

ich habe auch was du beschreibst , jedoch gibt es bei mir eine körperliche Ursache dafür .

Ich persönlich würde dir raten einen Neurologen aufzusuchen und ein mrt machen zu lassen vorsichtshalber und zwar nicht nur von Kopf ,sondern auch von der hws,das wollen die meisten nämlich nicht .

In Panik verfallen musst du deswegen nicht ,aber ich würde es abklären lassen ,ob es evtl Herde gibt ,die das auslösen

17.11.2021 08:33 • #9


Zitat von july1986:
Hallo , ich habe auch was du beschreibst , jedoch gibt es bei mir eine körperliche Ursache dafür . Ich persönlich würde dir raten einen ...


Oh das macht mir jetzt Angst...darf ich fragen, welche Krankheit du hast?
Bei meinem Hausarzt habe ich es schon angesprochen, er meinte ich mache mir wieder zu viele sorgen und das Taubheitsgefühl kommt wirklich nur in Angstmomenten...

17.11.2021 08:45 • #10


Zitat von Luuu19:
Oh das macht mir jetzt Angst...darf ich fragen, welche Krankheit du hast? Bei meinem Hausarzt habe ich es schon angesprochen, er meinte ich mache mir ...


Ich würde es nicht mal Taubheit nennen, ich spüre alles, es fühlt sich so an als wäre meine Zunge riesig oder geschwollen...ist sie natürlich nicht, wenn ich in den Spiegel schaue.
Jetzt gerade habe ich wieder Angst und es fängt schon wieder an...

17.11.2021 08:47 • #11


july1986
Zitat von Luuu19:
Oh das macht mir jetzt Angst...darf ich fragen, welche Krankheit du hast? Bei meinem Hausarzt habe ich es schon angesprochen, er meinte ich mache mir ...

Ohje ich wollte dir keine Angst machen , hatte genau aus dem Grund auch mit mir gehadert ,ob ich dir überhaupt antworten sollt .

Also zum einem habe ich Migraine sans Migraine, das ist nicht wirklich schlimm nur unangenehm und ängstigt manchmal auch für den Moment .

Ansonsten ja hab ich den Verdacht auf MS , der bisher nicht bestätigt werden konnte bei mir ,jedoch hab ich keine Lumbalpunktion gemacht .

Im mrt fand man jedoch bei mir zwei Herde in der HWS und daher kamen auch meine Beschwerden ,die man vorher als psychosomatisch abgetan hat .

17.11.2021 08:56 • #12


Zitat von july1986:
Ohje ich wollte dir keine Angst machen , hatte genau aus dem Grund auch mit mir gehadert ,ob ich dir überhaupt antworten sollt . Also zum einem habe ...


Hattest du die Beschwerden durchgehend oder auch nur mal zwischendurch ganz kurz? Hattest du dann richtige Taubheit oder auch nur das Gefühl? Sorry für die Fragen

17.11.2021 09:02 • #13


july1986
Zitat von Luuu19:
Hattest du die Beschwerden durchgehend oder auch nur mal zwischendurch ganz kurz? Hattest du dann richtige Taubheit oder auch nur das Gefühl? Sorry ...

Ich hatte die Beschwerden mal nur für Momente , mal Stunden ,manches auch durchgehend . Aber vieles oft mal da ,mal nicht .

Also richtig taub im Sinne von wirklich gar nix fühlen war es nicht , es wär mehr so ein betäubtes Gefühl ,als wenn eine Spritze nachlässt zb teilweise auch als hätte man sich verbrannt an der Stelle einst oder so . Also ich hab schon noch Gefühl gehabt nur eben anders ,betäubt halt ,schwer zu erklären .

Hatte das viele Jahre und man schaute immer nur im Kopf beim mrt und nie wollte einer die Wirbelsäule anschauen und tadaaa da waren die Herde . Keine Ahnung wie lange schon .

Manches hat sich bei mir nicht mehr ganz zurück gebildet was mich aber nicht beeinträchtigt oder ängstigt ehrlich gesagt .

Die Diagnose ist letztlich eh egal entscheidend ist nur wie du dich fühlst .

Es gibt die Ärzte die in Panik verfallen und die ,die alles locker sehen . Mir gefällt letzteres besser .


Du musst wirklich keine Angst haben , ich meinte nur es abzuklären an deiner Stelle ,um sicherzugehen ,ob sowas wirklich durch hyperventilation einfach nur ist und nicht nachher dort was anderes hinter steckt was aber nicht der Weltuntergang ist . Mir wird einfach nur alles zu schnell auf die Psyche geschoben .

17.11.2021 10:49 • #14


Zitat von july1986:
Ich hatte die Beschwerden mal nur für Momente , mal Stunden ,manches auch durchgehend . Aber vieles oft mal da ,mal nicht . Also richtig taub im ...



Ja so würde ich das Gefühl auch beschreiben, zusätzlich das die Zunge sich eben wie geschwollen anfühlt und ich in dem Moment denke ich könnte nicht richtig sprechen...
Aber nur wenn ich dran denke oder Angst habe, wie vorhin zb. als ich deinen Text gelesen hab...da wurde mir auch gleich wieder komisch im Mund und nach ein paar Minuten war es wieder weg...echt komisch

Denkst du es reicht nächste Woche zum Hausarzt erstmal zu gehen? Meine Woche ist leider sehr voll...

17.11.2021 11:18 • #15


july1986
Zitat von Luuu19:
Ja so würde ich das Gefühl auch beschreiben, zusätzlich das die Zunge sich eben wie geschwollen anfühlt und ich in dem Moment denke ich könnte ...

Klar das reicht absolut aus . Da besteht keine Eile oder so .

Das mit der Zunge hab ich auch dass sich meine Zunge ,meine Lippen und mein Gaumen taub anfühlen und der Gaumen auch so aufgelockert und geschwollen ,verdickt .

Ich hätte wegen der Herde so wie es mir die Ärzte geraten haben im Krankenhaus eine hochdosierte Kortisontherapie machen können und eine lumbalpunktion um herauszufinden ob ich ms oder sonst was habe . Ich hab auf beides verzichtet . Was seine Gründe hat ,doch ich halte es so für besser .

17.11.2021 14:23 • #16


@july1986
Ich bin schon den ganzen Tag total durch den Wind und habe eben kurz mit der Freundin meiner Mutter telefoniert, die auch Ärztin ist...
Ich habe ihr all meine Beschwerden gesagt und sie meinte bei MS müssten symptome mindestens 24 Stunden bestehen, ansonsten wäre es kein schub...
Sie geht von etwas psychischen aus, da ich nur während meiner Angstmomente Beschwerden habe und bei Ablenkung gar nichts...
Ich sollte trotzdem mal zum Hausarzt und falls es schlimmer wird oder mehr dazu kommt, zum Neurologen..
Ich weiß echt nicht ob ich jetzt beruhigt sein kann...

Wie wahrscheinlich wäre sowas überhaupt mit 19 ohne familiäre Häufung?

17.11.2021 21:29 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

july1986
Zitat von Luuu19:
@july1986 Ich bin schon den ganzen Tag total durch den Wind und habe eben kurz mit der Freundin meiner Mutter telefoniert, die auch Ärztin ist... ...

Hat mir eine alter nix zu tun und ob familiär gehäuft oder nicht auch egal in meinen Augen. ,denn einer ist eben immer der erste .

Muss ja nicht ms sein gibt ja auch andere neurologische Erklärungen evtl dafür ,aber alles kein Drama .

naja ich hab Herde das ist Fakt und meine Symptome waren nicht unbedingt 24 Stunden durchgehend da ,passt also für mich nicht .

17.11.2021 22:44 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel