Pfeil rechts

... und schon wieder läuft das Gedankenkarussell auf high-speed.
Hatte am Freitag Fußball gespielt und mich wohl etwas gezerrt (war nicht das erste mal und damit halb so schlimm). Gestern waren wir wandern und plötzlich schläft mir der betreffende Oberschenkel ein. Anfangs dachte ich mir: na klar, hast Dir nen Nerv eingeklemmt und morgen (also heute) ist das wieder weg. Isses aber nicht, ist sogar schlimmer geworden. Total taub obendrauf. Nun wäre auch das nicht so schlimm, aber man hat mir mal vor 6 Jahren statt der tatsächlich vorhandenen Borreliose eine MS diagnostiziert, was natürlich wie A*** auf Eimer passt. Zwar hat die Ärztin nach dem MRT widerrufen, aber es hat sich halt doch im Kopf ä bissl festgesetzt. Nun hatte ich im August wieder ein MRT (wegen angeblich neuer Borrelieninfektion - ich glaube ja das ist chronisch) und man hat wieder keinerlei Entzündungen im ZNS gefunden - Gott sei dank. Nun frage ich mich, ob man trotz zweimaligem befundlosen MRT und EEG das trotzdem haben kann?
Bei mir ist das immer so doof: habe ich keine körperlichen Beschwerden, denke ich auch nicht an Krankheiten. Habe ich aber welche, steigere ich mich extrem rein...

20.10.2014 19:50 • 22.10.2014 #1


4 Antworten ↓


Lieber Fuzzi,

bei zwei MRT Ergebnissen, die nicht pathologisch sind, kannst du MS vergessen.

Gerade MS sieht man im MRT sehr gut, eben wie du sagtest, Entzündungsherde. Das sind entlang des Myelons weiße Flecken oder Stellen im MRT.

Könnte es vielleicht sein, dass du auch Probleme in der Lendenwirbelsäule hast. Die jeweiligen Dermatome von L2, L3 und L4 können den Oberschenkel betreffen.

LG

Gerd

21.10.2014 19:57 • #2



Tauber Oberschenkel

x 3


pierrohondra
Deswegen sind wir ja hier .. sofern wir beschwerden empfinden ticken wir aus wo ein andrer es ganz gelassen nehmen kann sich einen termin beim arzt macht und eben bis dahin wartet .. das können wir eben nicht und es ist schwer vorstellbar für personen wie wir es sind alles so locker zu sehen ! Ich glaube wohl kaum das du MS haben solltest aus zweierlei gründen , der erste ist einfach das die ärzte beim ersten mal keinen befund feststellen konnten und der zweite grund ist das es auch beim 2ten mal nicht gefunden werden konnte , es handelt sich ja auch um eine krankheit die wie gerd schon sagte die entzündungsherde eben einfacher zu finden sind als wie bei so anderen krankheiten die via MRT entdeckt werden können ! Sei lieber mal froh das du nicht das schlimmste der übel hast und mach dich jetzt ganz gelassen an die suche für die lösung des gottseidanks nicht ganz so großem problems

21.10.2014 20:17 • #3


wirst dir wahrscheinlich nur nen wirbel oder so ausgerengt haben. lass das ma checken. passiert bei mir andauernd un da is das ganze bein taub

22.10.2014 08:33 • #4


Hallo,
ich hatte auch über Monate einen tauben Oberschenkel. Hatte natürlich auch
große Angst. Der Orthopäde hat mich zum Neurologen geschickt und da wurden die
Nervenbahnen gemessen. 4 Wochen keine engen Hosen mit Gürtel tragen. nicht so lange stehen und nachts mit angewinkelten Beinen schlafen.

Mir geht es wieder super.

Wünsche dir gute Besserung.

Schubsi

22.10.2014 09:07 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel