Pfeil rechts

Hallo, mich würde es interessieren ob bei panikattacken, angstzustände oder stress gehirnzellen absterben. Ich habe Persönlich das Gefühl das meine Gehirnleistung seit dem ich an Panikattacken, Angstzuständen und Stress leide sich extrem verschlechtert hat. Bilde ich mir das nur ein oder kann mich der ein oder andere nachvollziehen.

Mit freundlichen Grüßen

15.01.2018 00:03 • 15.01.2018 #1


5 Antworten ↓


Angor
Hallo

Nein, sicher stirbt nichts ab, aber Tatsache ist, dass durch den ganzen Stress Konzentrationsprobleme und Gedächtnisstörungen auftreten können.

Wenn ich an Angstzuständen litt, konnte ich manchmal gar nicht mehr klar denken, dann hatte ich manchmal das Gefühl, ich hätte Watte im Kopf.

Nimmst Du irgendwelche Medis?

LG Angor

15.01.2018 00:14 • #2



Sterben bei panikattacken Gehirnzellen ab?

x 3


Solch konzentration und Gedächtnis Probleme haben ich auch leider. Nein, ich nehme keine Medikamente.

15.01.2018 00:19 • #3


Angor
Wenn Du nicht so für Chemie bist, kannst Du es auch erst mit Pflanzlichem versuchen wie Lasea oder Johanniskraut.

Bei komplexen Angststorungen würde ich aber den Arzt aufsuchen, damit Du mit Hilfe von Medis erst mal aus dieser Daueranspannung rauskommst.

Ich kenne das Gefühl, wenn man den ganzen Tag unter Anspannung und Angst steht, es ist schwer, da wieder allein rauszukommen.
Hast Du beruflichen oder privaten Stress?

15.01.2018 00:24 • #4


petrus57
Zitat von Cubanobar:
Hallo, mich würde es interessieren ob bei panikattacken, angstzustände oder stress gehirnzellen absterben. Ich habe Persönlich das Gefühl das meine Gehirnleistung seit dem ich an Panikattacken, Angstzuständen und Stress leide sich extrem verschlechtert hat. Bilde ich mir das nur ein oder kann mich der ein oder andere nachvollziehen.

Mit freundlichen Grüßen



Ist bei mir genauso. Dachte erst, dass ich langsam Alzheimer bekomme. Aber ich glaube es liegt nur am Stress den wir uns machen. In diesen Phasen weiß ich noch nicht mal den heutigen Tag geschweige denn das Datum.

15.01.2018 09:52 • #5


Dir sterben jeden Tag tausende Hirnzellen ab und das ist gar nichts Bedenkliches.
Wenn ich schlimme Angstzustände hab, weiß ich manchmal nicht mehr, welchen Wochentag wir haben und kann mir nichts mehr merken und bin total verwirrt.
Das ist normal.

15.01.2018 09:58 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel