Pfeil rechts

Hallo Freunde,

irgendwie habe ich ständige große Angst vor Fieber, ich weiß auch nicht wieso.

Meist äußert sich das folgendermaßen: Fühle ich mich an einem Tag mal nicht so gut, oder bin abends kaputt messe ich immer sofort Fieber, bzw. teste das über die Wärme der Zunge.
Wenn ich erkältet bin, bin ich die ganze Erkältung immer in totaler Anspannung und innerer Unruhe, da ich totale Angst kriege Fieber zu bekommen. In dem Moment wo ich dann tatsächlich erhöhte Temperatur messe oder ich anfange zu zittern geht bei mir alles durch und ich habe totale Angst, dass ich nun Fieber bekomme und das direkt auf 40°C steigt. Insbesondere dann wenn ich bspw. erhöhte Termperatur messe (meist ~38,2°C) kriege ich totale Panik, dass das nur der Beginn war und nun ich krasse Fieberschübe bekomme und das ins unermessliche steigt. Auch habe ich dann meist Angst Paracetamol zu nehmen, da ich dann nie checken kann wie es mir wirklich geht - oder im Zweifel diese Medikamente gar nicht mehr wirken, dass Fieber zu senken.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht, was ich dagegen machen kann.

Habt ihr Tipps? Wie geht ihr damit um, wenn ihr mal erkältet seid? Habt ihr häufig schon hohes Fieber im Erwachsenenalter gehabt?

Freue mich über alle Ratschläge und Erfahrungen Danke!

11.09.2015 18:12 • 25.08.2019 #1


15 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hallo life,

habe mal in Deinem Profil geschaut und würde schreiben, Du hast vor sehr vielem Angst. Fieber ist jetzt sicher erst hinzugekommen?!

Wenn der Körper einen richtigen Infekt hat reagiert er mit Fieber und das muss auch so sein. Bei leichten Erkältungen hat man eher kein Fieber; ich zumindest nicht.

Wie kommst Du auf Fieber und hast Du gegen Deinen ganzen Ängste schonmal je was unternommen in Bezug auf Hilfe?

11.09.2015 18:17 • #2



Ständige Angst vor Fieber

x 3


Danke für deinen Kommentar

Ja ich hatte vor vielem Angst, habe den Großteil über VT mittlerweile komplett überwunden. Nur dieses extrem hypochondrische ist geblieben - daher meine Frage an die community. Freue mich über Kommentare

13.09.2015 22:04 • #3


MrsAngst
Vielleicht solltest du dich mehr mit dem Thema Fieber befassen um deine angst zu verlieren.
Fieber ist eine ganz natürliche abwehrreaktion des Körpers auf Infekte oder Entzündungen. Der Körper erzeugt Fieber um die Bakterien oder Viren abzutöten.
Es ist sogar gut wenn man erkältet ist und leicht fiebert, natürlich sollte man dann senkende mittel nehmen oder Hausmittel verwenden oder einen Arzt rufen wenn es sehr hoch wird, aber bis 39,5 temp braucht man keine Angst haben und so hoch wird es dann eher selten. Aber dadurch wird man schneller wieder gesund.

Deswegen ist es gut bei Erkältungen zu baden, das erzeugt eine Art künstliches Fieber und tötet Bakterien ab.

Nur selten steigt Fieber sehr hoch an, sodass man sich sorgen machen muss. Wenn man sehr hohes Fieber hat dann hat man auch einen schlimmen Infekt, bei einer normalen Erkältung würde Fieber nicht gefährlich hoch ansteigen.

Medikamente wie paracetamol oder ibu wirken gut fiebersenkend und das auch zuverlässig, du musst keine angst haben das diese Medikamente nicht wirken. Es gibt dazu ja noch kalte Wadenwickel die auch sehr effektiv sind.

Ich weiß Erkältungen sind richtig mies, vor allem wenn man viel Angst hat aber vertraue deinem Körper er wird dir nicht schaden!
Gefährliches Fieber ist wie gesagt sehr selten und eher bei schlimmen erkrankungen wie Lungenentzündung vertreten.

14.09.2015 19:35 • #4


25.08.2019 15:31 • #5


Aber warum hast du denn überhaupt Angst Fieber zu haben?

25.08.2019 15:50 • #6


Hallo, 37,1 ist doch völlig normal. Ich wohne im hohen Norden und wir haben hier 33 Grad. Fieber ist ja auch generell nichts schlimmes.
Und du bist gerade Rad gefahren. Trinke ordentlich und dann regelt es sich von selbst.

25.08.2019 15:53 • #7


Hotin
Hallo Marcel,

hier im Forum begrüße ich Dich.

Werte unter 38 Grad Körpertemperatur werden normalerweise nicht als Fieber bezeichnet.
Eine etwas erhöhte Temperatur bis 37,5 Grad kann im normalen Schwankungsbereich liegen.
und zeigt somit nicht unbedingt eine Krankheit an.

Verstehen kann ich, dass Du die Körpertemperatur gelegentlich mal kontrollierst, allerdings
brauchst Du Dir nicht gleich Sorgen zu machen.

Genieße Deinen Urlaub.

Viele Grüße

Bernhard

25.08.2019 15:56 • x 1 #8


Hallo Marcel,

toll du es geschafft hast in Urlaub zu fahren, genieße es. 25 Grad super, schöne Luft .
Du brauchst dir keine Gedanken zu machen...das ist kein Fieber. Durch Ängste kann die Temperatur schonmal etwas mehr sein.

Schönen Urlaub,

L.G. Waage

25.08.2019 16:01 • #9


Lottaluft
Ich hatte das Problem auch sehr sehr lange Zeit und habe täglich wirklich bestimmt bis zu 100 mal gemessen weil ich immer Angst hatte Fieber zu haben
Ich hatte das sch. Thermometer überall mit aber durch Medikamente habe ich diesen zwang so gut wie garnicht mehr
Und ja sich Angst kann die Temperatur steigen lassen

25.08.2019 16:03 • #10


NinniR
Hallo, darf ich fragen wo genau du Urlaub machst? Wohne nämlich dort

25.08.2019 16:07 • #11


Danke für eure Antworten. Irgend wie ist mir ja bewusst, dass ich nichts habe, aber es fühlt sich halt so komisch an. vielleicht glüht mein Körper auch, weil ich mich etwas zu lange in der Sonne aufgehalten habe, gerade die Wangen oder der Nacken. vielleicht liegt es auch an Holland und der Luft vom Meer?
Zuzüglich ist das Fahrrad fahren mittlerweile knapp 5 Stunden her, sollte sich das nicht bessern?
Entschuldigt diese Fragen und Spekulationen.

25.08.2019 16:24 • #12


Also falls du Sonnenbrand hast oder generell Sonnenempfindlich , kann das Gefühl auch daher kommen . Fieber hast du mit 37,1 ja auf jeden Fall nicht .

25.08.2019 16:41 • x 1 #13


med
Zitat von Hotin:
Hallo Marcel,hier im Forum begrüße ich Dich.Werte unter 38 Grad Körpertemperatur werden normalerweise nicht als Fieber bezeichnet.Eine etwas erhöhte Temperatur bis 37,5 Grad kann im normalen Schwankungsbereich liegen.und zeigt somit nicht unbedingt eine Krankheit an.Verstehen kann ich, dass Du die Körpertemperatur gelegentlich mal kontrollierst, allerdingsbrauchst Du Dir nicht gleich Sorgen zu machen.Genieße Deinen Urlaub.Viele GrüßeBernhard


Eine Temperatur BIS 37,5 ist völlig normal und nicht erhöht, von 37,5 bis 38,5 ist es erhöhte Temp. und erst ab 38,5 ist es Fieber.
Bei körperlicher Anstrengung, oder auch durch Stress kann es zu einer Erhöhung der Temperatur kommen, auch das ist völlig normal.
Ich denke, Temperaturmessen ist eigentlich nur sinnvoll, wenn man sich krank fühlt und nicht mal eben so. Warum? Weil dann genau solche Situationen entstehen... etwas höher... bin ich krank, was habe ich etc.

Ausserdem ist es normal, dass man sich nach körperlicher Anstrengung erhitzt fühlt, dies um so mehr am Meer, da dort ein anderes Klima ( jodhaltig ) herrscht.

Du solltest lieber den schönen Abend im Urlaub geniessen!

25.08.2019 16:44 • x 2 #14


Danke. Diese Antworten beruhigen einen sehr. Es ist halt leider nicht einfach das zu akzeptieren aber da kommt vermutlich eins zum anderen wenn man mal weiter weg aus dem gewohnten Umfeld ist.

25.08.2019 17:45 • #15


Meine normale Temperatur liegt zwischen 37,3-37,6
Ich weiche etwas von der Norm ab, aber auch hier ist alles noch im grünen Bereich.

25.08.2019 18:39 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel