Pfeil rechts
7

Ich habe schon 2 mal heute Schwarzen Stuhl gehabt. Ich habe gestern und heute sehr viel Rotkohl gegessen kann es wirklich davon kommen ? Hatte das schon mal wer

25.12.2013 22:46 • 05.01.2021 #1


8 Antworten ↓


Ist ganz normal esse sehr oft Rotkohl daher bin ich mir da sicher
Keine Angst

25.12.2013 22:56 • x 1 #2



Schwarzer Stuhl , Rotkohl ?

x 3


Jep, kommt vom Rotkohl!

25.12.2013 23:45 • x 1 #3


marcel_man
Ja klar, aber auch von roter Beete, Spinat oder Grünkohl ist der Stuhl sehr dunkel oder fast schwarz.

26.12.2013 10:02 • x 2 #4


UdoNRW
Hallo, ich schließe mich meinen Vorrednern an.. die dunkle Farbe Deines Stuhls wird zu 99.99% vom gegessenen Rotkohl des Vortages kommen - ein Zeichen, dass Deine Darmfunktion hervorragend schnell und gesund funktioniert!

Schwarzer oder dunkler Stuhl (Teerstuhl), der seine Ursache in einer Blutung hat, riecht extrem und ist meist glänzend! Erkrankungen, die zu einer Blutung im Magen- oder Darmtrakt führen, zeigen immer noch andere Symptome!

Wer grundsätzlich Angst vor Blutungen hat, sollte z.b. keine Schmerzmittel zu sich nehmen, die blutverdünnend sind (z.b. Acetylsalicylsäure), es sei denn, dass sie vom Arzt ausdrücklich verordnet wurden!

LG Udo

26.12.2013 10:26 • x 2 #5


marcel_man
Also ich nehme öfters mal eine Aspirin ein.
Ist ja ein kleines Wundermittel.
Macht das Blut flüssiger und ist entzündungshemmend.
Man hat herausgefunden, dass Acetylsalicyl Darmkrebs verhindern kann.
Aber man sollte natürlich vorher den Arzt fragen, da es bekanntlich Blutungen auslösen kann.

26.12.2013 11:12 • #6


HierundHeute
Hallo

Dasselbe habe ich auch festgestellt. Ich habe in den vergangenen Festtagen relativ viel Rotkohl gegessen. Bei mir waren es eher sehr dunkle bis schwarze Teilchen, die an der Keramik klebten (sorry für die unangenehme Beschreibung). Der Stuhl selber sah eigentlich normal aus. Kann das auch vom Rotkohl kommen, weiß das zufällig jemand?

26.12.2020 14:08 • #7


Reidu
Hallo HirundHeute,

ich habe genau das gleiche Problem, auch ich habe vor zwei Tagen Rotkohl und die letzten Tage viel Fleisch gegessen.
Ich habe aber schon seit drei Monaten Probleme mit meiner Verdauung (zu weicher Stuhlgang)
War u.a. schon bei der Darmspiegelung, aber die schwarze Verfärbung ist bei mir neu.

Ich würde mich da jetzt erstmal nicht verrückt machen, weil unsere Ernährung einen großen Einfluss auf die Stuhlfarbe hat.

Besonders Eisenhaltige Gemüsesorten haben die Eigenschaft den Stuhl schwarz zu verfärben, wenn dann noch viel Fleisch gegessen wird, kann es durchaus passieren, dass der Stuhl Schwarz aussieht, weil Fleisch Hämoglobin enthält (roter Blutfarbstoff) und bei der Verdauung in Sterkobilin umgewandelt wird, welches den Stuhl zusätzlich dunkel färbt.

Gruß

02.01.2021 02:39 • x 1 #8


Calima
Zitat von marcel_man:
Aber man sollte natürlich vorher den Arzt fragen, da es bekanntlich Blutungen auslösen kann.

Ja. Vor allem Hirnblutungen. Solche Tipps finde ich tatsächlich ziemlich problematisch.

05.01.2021 10:52 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel