Pfeil rechts
20

Hallo zusammen,

heute Morgen gab es für mich einen Schreck in der Morgenstunde. Als ich heute Morgen auf Toilette war, stellte ich fest, dass mein Stuhl teilweise schwarz war. Teilweise war er aber auch ganz normal braun. Also ein Teil war schwarz und der andere Teil normal. Ich habe natürlich sofort Panik bekommen. Natürlich habe ich sofort überlegt was ich gestern gegessen habe. Bei Rotkohl oder Spinat kenne ich das schon, aber sowas habe ich gestern nicht gegessen. Also: PANIK!

Später ist mir eingefallen, dass ich gestern Abend ein Eis von "bofrost" gegessen habe. Dabei handelt es sich um ein Deutschland Eis, so eine Art Sandwich. Schwarze Waffeln gefüllt mit schwarzer, roter und goldener(gelber) Eiscreme. Die Waffeln sind wirklich ganz schwarz. Jetzt hoffe ich natürlich, dass die schwarze Farbe meines Stuhls durch die schwarzen Waffeln und die schwarze Eiscreme gekommen ist. Immerhin war ein Teil des Stuhls auch ganz normal gefärbt. Habe schon meine Familie damit genervt und die meinte, es wäre normal und käme von dem Eis. Was meint ihr, kann das wirklich sein. Ich habe echt Angst...

Gruss
Markus

14.07.2018 15:56 • 09.06.2020 #1


18 Antworten ↓


la2la2
Hey,
das ist genauso egal wie mal ein klemmender Furz, wenn der Stuhl mal eine etwas andere Farbe hat. Wenn der länger als 1 Woche (fast) täglich grundlos verändert ist, solltest du FRÜHESTENS auch nur 1 Sekunde überlegen, ob das nicht normal sein könnte.....

Warte erstmal ne Woche ab. Zu 99% wird sich das Problem in Luft auflösen - genauso wie klemmende Luft im Darm, die mal drückt.....

14.07.2018 16:07 • x 3 #2



Schwarzer Stuhl durch dunkle Waffeln?

x 3


Ich bin sicher, es kommt von der Waffel.

schwarzen Stuhlgang bekommt man auch von diesen OREO Keksen z.B. , diese sind ja auch pechschwarz. Selbst schon erlebt.

Sogar blau kann "es" sich färben, nach blauem Eis zum Beispiel.

14.07.2018 16:09 • x 1 #3


Angor
Hallo Markus

Es gibt da so einen Foodtrend mit schwarzen Eiswaffeln, die sind mit Aktiv Kohle gefärbt, und jeder der schon mal Kohletabletten wegen Durchfall genommen hat weiß, dass dann der Kot auch schwarz ist.

Also total unbedenklich, diese mit Kohle gefärbten Waffeln sind sogar gesund für den Magen-Darm.

LG Angor

14.07.2018 16:13 • x 2 #4


Hallo la2la2, lechatnoir und Angor,

danke für eure netten Antworten. Meine Familie meinte auch schon, dass das von den schwarzen Waffeln kommt. Und ich habe es mir selbst auch schon so erklärt. Aber ihr wisst ja, wie das bei einem Hypochonder ist. Manchmal ist es echt furchtbar! Bei jeder Kleinigkeit befürchte ich gleich das schlimmste.
Naja, ich hoffe meine Familie und ihr habt Recht und ich kann wieder beruhigt weiterleben- und auf das nächste warten

Vielen Dank auf jedenfalls für eure netten Antworten, die mich echt wieder etwas beruhigt haben.

Gruss
Markus

14.07.2018 16:26 • x 1 #5


boomerine
ich will es nicht ins lächerle ziehen, ich kenne das,
wenn du heute noch Rote Beete isst, dann reden wir morgen weiter.
Es ist alles gut.

14.07.2018 18:49 • x 1 #6


Ich kenne sowas auch, habe Mal wie ein bekloppter meine Haufen kontrolliert.
Ist er fluffig, welche Farbe hat er, warum habe ich Durchfall etc.

Da habe ich nur einen Tipp , da hinten kommt einfach das raus was oben rein gestopft wird und dann ist der halt hell, dunkel etc. Wenn da etwas ist was tagelang Probleme macht dann okay aber wenn da jeden Tag was anderes heraus kommt, ja normal.
Und auch wenn der stinkt, auch normal .

15.07.2018 07:12 • x 3 #7


Vielleicht war auch Lebensmittelfarbe in dem Eis? Würde mir bei 1x keine Sorgen machen...

Lustig ist der Output übrigens auch bei Kiwis oder Mohn... Das war was -.-

15.07.2018 09:20 • x 1 #8


Hallo an Euch,

heute morgen war es fast wieder normal, nur eine kleine Stelle war noch schwarz. Von daher gehe ich jetzt wirklich davon aus, dass es an der schwarzen Waffel von dem Eis gekommen ist.

Euch nochmals vielen Dank für eure netten und aufbauenden Worte, die haben mir echt geholfen! Also nochmal vielen Dank!

Schönen Sonntagabende noch

Gruss
Markus

15.07.2018 18:05 • x 1 #9


silke79
Zitat von Der Michael:
Ich kenne sowas auch, habe Mal wie ein bekloppter meine Haufen kontrolliert.
Ist er fluffig, welche Farbe hat er, warum habe ich Durchfall etc.

Da habe ich nur einen Tipp , da hinten kommt einfach das raus was oben rein gestopft wird und dann ist der halt hell, dunkel etc. Wenn da etwas ist was tagelang Probleme macht dann okay aber wenn da jeden Tag was anderes heraus kommt, ja normal.
Und auch wenn der stinkt, auch normal .



Auf den Punkt gebracht

03.02.2019 16:01 • #10


Hallo zusammen,

ich muss meinen alten Thread mal wieder nach oben holen. Warum? Nun, heute morgen hatte ich wieder recht dunklen Stuhl. Der meiste Teil war normal, aber ein kleiner Teil war ziemlich dunkel, fast schwarz. Nach dem Verzehr von Spinat kenne ich das schon und schockt mich eigentlich auch nicht mehr. Allerdings habe ich schon vor zwei Tagen den Spinat gegessen. Kann das trotzdem daher kommen? Ist das möglich, dass der Spinat erst jetzt raus gekommen ist?

07.06.2020 17:19 • #11


Schlaflose
Zitat von Der Sorgenmacher:
Ist das möglich, dass der Spinat erst jetzt raus gekommen ist?


Ja, das ist sehr gut möglich. Je nach Lebensmittel und Menge des Darminhalts dauert es bis 2-3 Tage, dass etwas rauskommt.

07.06.2020 17:48 • x 1 #12


Ivoryy81
Zitat von Schlaflose:
Ja, das ist sehr gut möglich. Je nach Lebensmittel und Menge des Darminhalts dauert es bis 2-3 Tage, dass etwas rauskommt.


Spinat färbt den Stuhl grün, nicht Schwarz..

08.06.2020 07:45 • x 1 #13


Ivoryy81
Zitat von Der Sorgenmacher:
Hallo zusammen, ich muss meinen alten Thread mal wieder nach oben holen. Warum? Nun, heute morgen hatte ich wieder recht dunklen Stuhl. Der meiste Teil war normal, aber ein kleiner Teil war ziemlich dunkel, fast schwarz. Nach dem Verzehr von Spinat kenne ich das schon und schockt mich eigentlich auch nicht mehr. Allerdings habe ich schon vor zwei Tagen den Spinat gegessen. Kann das trotzdem daher kommen? Ist das möglich, dass der Spinat erst jetzt raus gekommen ist?


Wenn es nur ein kleiner Teil ist, kann es sein das durch die Nahrung der Stuhl etwas sehr dunkelbraun aussieht.. oder Grün, durch den Spinat..manchmal denkt man dann, das sei schwarz. Einfach mal 2-3 Tage beobachten.
Lg

08.06.2020 07:47 • #14


Schlaflose
Zitat von Ivoryy81:
Spinat färbt den Stuhl grün, nicht Schwarz..

Wenn er länger im Darm verbringt, wird er auch sehr dunkel.

08.06.2020 07:58 • x 2 #15


Calima
Vielleicht bin ich komisch, aber ich gucke meiner Kacke nie nach. Tiefspüler, Machen, Klopapier benutzen - danach müsste ich schon weiterreichende Recherche betreiben - Spülen, fertich .

08.06.2020 18:58 • x 1 #16


littlemermaid
Teerstuhl, welcher tatsächlich pathologisch ist, ist offensichtlich schwarz. Da muss man nicht nach suchen. Da sucht man nicht nach kleinen Stellen im Kot nach eventuell dunkler anmutenden Arealen. Wenn man pathologischen Stuhl hat, dann ist das eindeutig. Pathologischer Stuhl fällt auch medizinischen Laien auf. Ebenfalls den Menschen, die sich nicht über Stuhlkonsistenzen etc. im Internet lesen. Also hör bitte auf damit deinen Stuhl krankhaft zu untersuchen. Blut im Stuhl, welches den Stuhl wirklich schwarz färbt und somit vin Tumoren oder anderen inneren Blutungen kommt, ist etwas offensichtliches.

08.06.2020 20:29 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Islandfan
Bei mir ist der Stuhl nach Spinat immer extrem dunkel.

08.06.2020 20:31 • x 1 #18


Hallo zusammen und erstmal vielen Dank für eure Antworten!

Zitat von Ivoryy81:
Spinat färbt den Stuhl grün, nicht Schwarz..

Bei mir nicht. Grünen Stuhl hatte ich von Spinat noch nie. Er wird eigentlich immer ziemlich dunkel bis schwarz. Wobei nicht der ganze Stuhl Scharf wird, sondern eher so Streifen oder sehr dunkle Stücke darin zu sehen sind.

Zitat von littlemermaid:
Also hör bitte auf damit deinen Stuhl krankhaft zu untersuchen. Blut im Stuhl, welches den Stuhl wirklich schwarz färbt und somit vin Tumoren oder anderen inneren Blutungen kommt, ist etwas offensichtliches.

Danke, dass du mir den Kopf gewaschen hast. Du hast Recht! Ich schaue leider täglich "in die Schüssel". Das schlimme daran: Egal wie er aussieht, ich mache mir Sorgen. Ist er hell Ist er dunkel Nicht ganz fest Ist es wenig und so weiter und so weiter...

Mittlerweile gehe ich aber zu 99,9 % davon aus, dass der dunkle Stuhl diesmal tatsächlich vom Spinat kam. Da er ja auch nicht komplett schwarz war, sondern es waren eher dunkle Bereiche im Stuhl zu sehen. Und wenn man genauer hingeschaut hat, dann konnte man erkennen, dass es die Reste vom Spinat waren.
Und wie du ja schon geschrieben hast, wäre bei einer Blutung ja der gesamte Stuhl dunkel bzw. schwarz. Und das war er ja Gott sei Dank nicht.

Zitat von Islandfan:
Bei mir ist der Stuhl nach Spinat immer extrem dunkel.

Ist bei mir auch so. Mich hatte es diesmal nur beunruhigt, weil der Verzehr schon zwei Tage her war.

Gruss
Markus

09.06.2020 19:05 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel