Pfeil rechts
1

Hallo,

ich schlage mich jetzt schon seit fast 2 Jahren mit folgenden Symptomen herum:

Morgens oft Unwohlsein, leichte Übelkeit, tagsüber Benommenheit, leichter Schwankschwindel, wackelig auf den Beinen, Schwächegefühl im Körper wie bei einer angehenden Grippe. Ich fühle mich auf gut deutsch gesagt: sehr bescheiden!

Normal müsste es mir körperlich sehr gut gehen. Ich bewege mich ausreichend, schlafe genug und lebe auch ansonsten recht sehr gesund.
Zur Info noch, ich bin 43 Jahre alt.

Ich bin vom Arzt schon total durchgecheckt worden. Mehrmals Blutuntersuchungen (bis auf eine leichte SD Unterfunktion, habe ich hier aber auch schon gepostet) wurde nichts festgestellt. Es wurde MRT Schädel gemacht, wegen der Benommenheit. CT Bauch und Magenspiegelung wegen der Übelkeit, Unwohlsein, mehrere Neurologische Untersuchungen, HNO, Orthopäden - es kam nichts bei raus.

Ich habe Tage an denen geht es mir gut und dann wieder Tage an denen geht es mir wirklich sehr schlecht und ich habe das Geühl ich müsste mich nur hinlegen. Mir ist dann so unwohl und einfach komisch vom Magen her (keine Magenschmerzen) .

Nun meinte der Arzt es könnte auch von der Psyche kommen und ich mache jetzt seit ein paar Wochen eine Therapie, da ich nichts unversucht lassen möchte. Ich möchte halt, das es mir einfach wieder gut geht. Wobei ich immer noch nicht glauben kann, dass solche Symptome von der Psyche kommen können!?

Panikatacken, Herzrasen oder ähnliches habe ich nicht. Von daher schließe ich eigentlich Angstzustände aus.

Hat noch jemand einen Rat, oder kennt diese Symptome?

Habe aber auch ausgesprochene Krankheitsängste. Ich habe immer Angst in könnte sterben.


Viele Grüße

Jacky

04.06.2009 12:22 • 07.06.2009 #1


3 Antworten ↓


hallo

ja ich hab die selben symptome
fast jeden tag!
und auch angst und panikatacken
bei mir wurde bei der ersten pa im notdienst dann eine schilddrüsenunterfuntkion festgestellt
werde grad mit hormonen eingestellt
bin aber noch am anfang mit 25 LT
wieviel nimmst du denn
und bist du sicher, dass deine schilddrüse richtig 100% eingestellt ist?
falsche einstellung macht nämlich solche symptome

schau mal hier in das forum rein

http://www.ht-mb.de/forum/

ach ja und wenn deine sd nicht richtig eingestellt ist
dann bringt acu kein ad oder threapie was

lg

04.06.2009 12:26 • #2



Schwankschwindel, Benommen im Kopf

x 3


Schwankschwindel habe ich auch stark, manchmal auch beim Liegen als läge ich auf einer Luftmatratze im Meer.
Gestern beispielsweise war ich im Museum und kam mir vor also würde ich da rumtorkeln wie ne Besoffene. Hab dann immer sowas wie Gleichgewichtsstörungen... Manchmal seh ich dann zusätzlich beschwommen. Außerdem hab ich dann immer das Gefühl, ich wäre gar nicht richtig anwesend und würde neben mir stehen. Wie auf Dro. eben...

07.06.2009 20:17 • #3


Von dem miesen Schwindel können hier viele ein (Leidens-)Liedchen singen, ich auch.

Der Vergleich mit der Luftmatratze im Meer trifft es wirklich punktgenau.

07.06.2009 20:19 • x 1 #4




Prof. Dr. Heuser-Collier