Pfeil rechts
1

Phibie88
Hallo ihr Lieben...

ich mal wieder...
Nachdem es mir jetzt nun psychisch wieder besser ging, kommen nun die Sorgen um meine Gesundheit wieder zurück..

Ich bin aktuell in der 24. Woche schwanger.
Dem Baby gehts gut.
Da ich in Spanien lebe und ich hier privat versichert bin, werden meine Blutwerte alle 2-4 Wochen kontrolliert (Standart).

Hier meine Werte die außerhalb der Norm sind:

*CRP: schwankt immer zwischen 10 und 25. NORM (bis 5)
Bin zwar ständig erkältet (Virus).... aber auch in den gesunden Phasen erreicht er nicht die Norm
.. Er sinkt zwar, aber ist dennoch erhöht...

*Gesamteiweiß: 6.2 (Norm 6.4-7.7)

*Lymphozyten: immer zu niedrig zwischen 16-20 (Norm 20-35)

Der Rest des großen Blutbilds ist meist völlig normal...

Tja, wenn man Dr. Google fragt, gibts natürlich die verschiedensten Gründe für die erniedrigten Lymphozyten sowie dem erniedrigten Gesamteiweiß. U.a. wird hierfür sogar die SSW als Ursache genannt.

Dennoch flammt meine Angst bezüglich Krebs wieder hoch...

Kennt sich vll jemand mit den Blutwerten aus und kann mir etwas meine Angst nehmen?

11.04.2019 17:00 • 11.04.2019 #1


10 Antworten ↓


ichbinMel
@la2la2 hast du nicht eine Idee ?

11.04.2019 17:03 • x 1 #2



Schwanger und Blutwerte außerhalb der Norm Angst

x 3


Hab grad mein altes Blutbild aus der Schwangerschaft rausgekramt und mein gesamteiweiss war niedriger als deins und lag an Schwangerschaft . Später nach der Geburt war es wieder normal.

Crp -) Kannst du nicht im Labor anrufen und da gibt es doch Einen Laborarzt, der die Ergebnisse sichtet und nachfragen , ob es kontrollwürdig ist? Dann zahlst du halt Telefon Beratung statt Arztbesuch . Auf meinem laborbefund ist crp in % angegeben .

11.04.2019 17:39 • #3


Phibie88
Hallo blue1979

Vielen Dank für deine Mühe! Das mit dem Eiweiß beruhigt mich etwas... Dann scheint es also tatsächlich schwangerschaftsbedingt zu sein... Haben die Ärzte bei dir damals weitere Untersuchungen veranlasst oder wurde es einfach so akzeptiert?

Bezüglich des CRP... mein Gyn sagt, es käme von den Atemwegsinfekten die ich ständig habe... Aber so wirklich beruhigen tut mich das nicht... da er nicht weiter darauf eingeht und immer sagt, kontrollieren wir beim nächsten mal wieder...
Tja oftmals hats mich dann aber bis dahin schon wieder erwischt...
Beim HNO war ich deshalb auch schon, weil ich immer eine Sinusitus aufschnappe... er meint dies würde nach der SSW besser werden...
Hmm...

11.04.2019 18:31 • #4


hi,
eiweiss-) war wegen der schlechten Ernährung und keine weitere Diagnostik. Ich habe es ca 3 Jahre später kontrollieren lassen und da war alles ok. Hab auch wieder Fleisch gegessen und einfach besser gegessen (und nicht Pudding und fast food). Habe mir auch deswegen keine GEdanken gemacht ,eher um mein niedriges HB nach der Geburt.

11.04.2019 19:48 • #5


la2la2
Zitat von Phibie88:
Gesamteiweiß: 6.2 (Norm 6.4-7.7)

Zitat von Phibie88:
*Lymphozyten: immer zu niedrig zwischen 16-20 (Norm 20-35)

Du isst scheinbar viel zu wenig eiweißhaltige Dinge. Erniedrigte Lymphozyten können die Folge eines Protein-/Eiweißmangels sein (Eiweiß und Protein sind Synonyme).

Wenns dir schmeckt, schau mal nach Hanfproteinpulver: enthält extrem viel Eiweiß (alle essentiellen Formen) und ist 100% natürlich.


Daran sollte es bei ner Schwangerschaft NICHT mangeln, wenn das Kind sich bestmöglich entwickeln soll.

11.04.2019 20:25 • #6


Phibie88
La2la2

eigentlich esse ich sehr ausgewogen... esse auch regelmäßig Fleisch und Milchprodukte...

Über das Hanfproteinpulver werd ich mich mal schlau machen, danke für den Tipp.

Du gehts also davon aus, dass es sich nur um einen Mangel handelt?

11.04.2019 20:53 • #7


la2la2
Ja..... Den Beweis wird der nächste Bluttest liefern, WENN du bis dahin deinen Eiweiß/Protein Konsum deutlich gesteigert hast.
Bringt NIX jetzt vollkommen grundlos am Rad zu drehen!

11.04.2019 20:56 • #8


Phibie88
la2la2,

Ok.... ich werde es versuchen...

Was sagst du bezüglich des CRP?

11.04.2019 21:42 • #9


la2la2
Zitat von Phibie88:
Was sagst du bezüglich des CRP?

Die naheliegendste Ursache nennt sich Schwangerschaft und verschwindet nach 9-10 Monaten von selbst

Achtest du auf wichtige Dinge wie Eisen, Vitamin D3, Omega 3, usw. usf. Das du davon genügend nimmst?

11.04.2019 21:46 • #10


Phibie88
La2la2 ,

Darf ich fragen woher du das mit dem CRP bezüglich SSW weißt?
Ich habe das zwar auch im Internet gelesen, jedoch wundert es mich sehr weshalb meine Ärzte das nicht wissen?

Ja, die von dir genannten Präparate nehme ich alle ein ...

11.04.2019 22:05 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel