Pfeil rechts
1

Maryyychen
Hallo ihr Lieben…
Ach ich weiß, vermutlich kann man das nicht mehr lesen , aber für mich ist das momentan eine reale Angst

Begonnen hat alles vor einigen Wochen mit extremen Stimmungsschwankungen und Stress( bin Lehrerin und die letzten Wochen vor den Ferien waren extrem fordernd, noch dazu ziehen wir um, also Umzugsstress ist auch dabei)
Ich habe mich nur noch erschöpft gefühlt, obwohl ich sonst ein sehr aktiver Mensch bin und sehr viel Sport mache (Fitnessstudio, 4x die Woche)
Seit einer Woche plagt mich nun auch ein Schweregefühl in beiden Beinen, zuerst bildete ich mir ein ich lagere Wasser ein, da alles prall und sich irgendwie warm angefühlt hat. Auch ein leichtes diffuses Jucken war dabei.
Nun seit 3 Tagen stechen meine Oberschenkel, Knie und Unterschenkel in unregelmäßigen, eher kurzen Abständen. Meine Kniegelenke fühlen sich noch dazu irgendwie steif und gespannt an , ich habe das Gefühl ich kann nicht so unbeschwert entspannt wie vorher gehen, obwohl es per se noch geht! Ich war vor 2 Tagen im Fitnessstudio und habe Beine trainiert, das ging, jedoch mit etwas weniger Gewicht. Seitdem ist das Gefühl noch intensiver geworden
Nun habe ich seit gestern auch das Gefühl dass mein linker Fuß, besonders die Zehen teilweise "taub" werden . Ich kann zwar alles spüren , jedoch fühlt es sich nicht so an wie auf dem anderen Fuß, auch meine Fußgelenke fühlen sich irgendwie steif an. Teilweise habe ich das Gefühl dass, wenn ich über meine Beine streiche , dass ich weniger empfinde beim berühren.
Ich habe bereits für diese Woche einen Termin beim Neurologen und Orthopäden vereinbart , Blut wurde auch abgenommen , da kam heraus dass meine Lymphozyten erhöht sind . Nun habe ich wider Doktor Google befragt und natürlich deutet alles auf MS hin . vor ein paar Jahren hatte ich schonmal Beschwerden mit kribbelnden Händen und Füßen, eine Art DauerSchwindel , da kam bei den Untersuchungen nichts raus und dann verschwand das Ganze auch wieder langsam.
Ich bin leider ein Mensch , der sich sehr schnell in Dinge hineinsteigert und das überschattet einfach alles
Deuten diese Dinge auf MS hin?

Liebe Grüße
Marion (30 Jahre alt)

05.07.2022 09:43 • 05.07.2022 #1


2 Antworten ↓


colitis9439
Hallo
Alles deutet auf MS hin. Weil MS einfach so wahnsinnig unspezifisch ist, dass einfach jeder MS hat wenn er Google bemüht. Es kommen aber noch dutzende andere viel harmlosere Ursachen in Frage. Allen voran Stress.

Du bist gestresst, erschöpft, müde und gehst dann noch ins Fitnessstudio um deine Beine zu trainieren?
Kann es sein, dass du gerade einfach einen Infekt verschleppst? Corona? Sommergrippe?
Wie wäre es denn mal mit ein paar Tage die Füße hochlegen, Eis essen und Serie gucken? Dein Körper will sich offenbar ausruhen. Als lass ihn mal ausruhen.

Das Stechen und Pieksen und geschwollen Anfühlen kommt daher, dass dein Immunsystem, und daher dein Lymphsystem aktiv ist. Sonst nix. Einfach mal ein bisschen locker Massieren (such mal Lympfmassage). Dann sollte das Gefühl schon ziemlich schnell besser werden.

Alles wird gut!

05.07.2022 09:59 • x 1 #2


Maryyychen
Vielen Dank für deine Antwort!

Ja gestresst hab ich mich sehr gefühlt in den letzten Wochen/ Monaten, jedoch hat mir bisher mein Sport immer geholfen mich von dem Stress zu erholen, deshalb hatte ich mir davon Besserung erhofft ..
tatsächlich habe ich schon einige Tage Pause eingelegt letzte Woche , dazwischen ging ich zweimal ins Studio , aber es wurde ja leider nicht besser.


Ich fühle mich generell kraftlos und zittrig auf den Beinen.. vorallem in den Knien, die ja echt spannen und irgendwie fast steif sind.

du hast vermutlich recht , trotzdem bleibt die Angst bei mir aufrecht ..
ich denke dauernd im Kreis , rede mir ein alles ist gut , dann spüre ich wieder diesen stechenden Schmerz in den Beinen abwechselnd, taubheitsgefühle und dann ist die Panik schon wieder da

05.07.2022 10:28 • #3




Dr. Matthias Nagel