Pfeil rechts
4639

Stella83
Heute ging es bei wieder heftig zur Sache mit plötzlich extremer Atemnot..zudem Schluckbeschwerden und Beklemmungsgefühl im oralen Bereich..nachdem Essen verschlimmert sich meine Symptomatik immer indem ich Reflux Beschwerden bekomme..mittlerweile bin ich so verzweifelt das seit Monaten kein Arzt in der Lage ist mich anständig auf den Kopf zu stellen bis die Ursache endlich gefunden ist..es wird mal hier und mal da ein bisschen von jedem geschaut aber aber Ende kommt nix rum dabei..an wen soll ich mich bitteschön noch wenden..? Das kann es doch wohl nicht sein wir Leben im 20Jahundert und man wird mit den täglichen Symptomen so alleine gelassen..das macht mich soooo sauer!

26.11.2019 21:01 • #5041


Zitat von Stella83:
Heute ging es beil wieder heftig zur Sache mit plötzlich extremer Atemnot..zudem Schluckbeschwerden und Beklemmungsgefühl im oralen Bereich..nachdem Essen verschlimmert sich meine Symptomatik immer indem ich Reflux Beschwerden bekomme..mittlerweile bin ich so verzweifelt das seit Monaten kein Arzt in der Lage ist mich anständig auf den Kopf zu stellen bis die Ursache endlich gefunden ist..es wird mal hier und mal da ein bisschen von jedem geschaut aber aber Ende kommt nix rum dabei..an wen soll ich mich bitteschön noch wenden..? Das kann es doch wohl nicht sein wir Leben im 20Jahundert und man wird mit den täglichen Symptomen so alleine gelassen..das macht mich sauer und bringt mich mittlerweile zum verzweifeln!

Habe das auch mal öfter. Bin zum Entschluss gekommen, dass das kleine Panikattacken oder angstattacken sind.

26.11.2019 21:02 • #5042



Schlimme Angst vor ALS

x 3


Kaffeehörnchen
Stella, kommt das plötzlich oder ist das immer da?
Ich konnte eine Zeitlang auch nicht mehr schlucken. Ein paar Wochen später fing ich an, Schwierigkeiten mit dem Sprechen zu bekommen. Der Grund war dann ein starker Vitamin B12-Mangel, der neurologische Ausfälle verursacht hat. Aber die kamen und gingen nicht, sondern blieben die ganze Zeit.

26.11.2019 21:22 • #5043


Stella83
Zitat von Kaffeehörnchen:
Stella, kommt das plötzlich oder ist das immer da? Ich konnte eine Zeitlang auch nicht mehr schlucken. Ein paar Wochen später fing ich an, Schwierigkeiten mit dem Sprechen zu bekommen. Der Grund war dann ein starker Vitamin B12-Mangel, der neurologische Ausfälle verursacht hat. Aber die kamen und gingen nicht, sondern blieben die ganze Zeit.


Hallo Kaffeehörnchen,

die Beschwerden(Symptome) kommen plötzlich also sind nicht immer da..meist fängt es auch täglich so um die gleiche Uhrzeit an..Sprachprobleme kenne ich auch gerade heute wieder gehabt(denke dann ich würde Lispeln) B12 ist bei mir ok wurde schon getestet.

26.11.2019 21:49 • #5044


Maleni
Zitat von Stefdan:
Ja genau. Meine Sauerstoffsättigung war bei 98%. Also völlig in Ordnung. Das Stolpern habe ich bestimmt schon 8 Jahre. Mal mehr, mal weniger. Fühlt sich auch immer unterschiedlich an. Du bist neurologisch aber komplett durch gecheckt oder?! Machst du eine Therapie?


Ja bin damals wegen den Muskelschmerzen und dem Zucken zum Neurologen. Es wurde ein EMG, LP, MRT Kopf und HWS, VEP, SEP und damals und heute noch ein NLG gemacht. Alle Ergebnisse waren top meinten die Ärzte. Ich meine damit ist eine neurologische Krankheit wie ALS und MS doch ausgeschlossen oder ? Solche Krankheiten würden doch Befunde aufweisen.

26.11.2019 23:30 • #5045


Zitat von Maleni:
Ja bin damals wegen den Muskelschmerzen und dem Zucken zum Neurologen. Es wurde ein EMG, LP, MRT Kopf und HWS, VEP, SEP und damals und heute noch ein NLG gemacht. Alle Ergebnisse waren top meinten die Ärzte. Ich meine damit ist eine neurologische Krankheit wie ALS und MS doch ausgeschlossen oder ? Solche Krankheiten würden doch Befunde aufweisen.

Hat man nichtmal fazikulationen im emg gesehn?

27.11.2019 09:50 • #5046


Maleni
Zitat von Robin1:
Hat man nichtmal fazikulationen im emg gesehn?


Das hat er so nicht gesagt. Er meinte nur die Ergebnisse wären super, das sie besser gar nicht sein könnten.
Und er sagte das eben meistens dieses BFS zum Zucken führt und das auch sehr aggressiv sein kann und auch gerne mal für muskrlschmerzen sorgt und das Angstpatienten sehr häufig unter muskelzucken leiden durch die enorme Körperanspannung. Und dann meinte er das man bei ALS definitiv Veränderungen im NLG findet da es ja die Nerven angreift.

27.11.2019 11:59 • #5047


Zitat von Maleni:
Das hat er so nicht gesagt. Er meinte nur die Ergebnisse wären super, das sie besser gar nicht sein könnten. Und er sagte das eben meistens dieses BFS zum Zucken führt und das auch sehr aggressiv sein kann und auch gerne mal für muskrlschmerzen sorgt und das Angstpatienten sehr häufig unter muskelzucken leiden durch die enorme Körperanspannung. Und dann meinte er das man bei ALS definitiv Veränderungen im NLG findet da es ja die Nerven angreift.

Okay, hört sich gut an
Zum Glück war meine NLG gestern in der Norm:)

27.11.2019 12:02 • #5048


Zitat von Robin1:
Okay, hört sich gut an Zum Glück war meine NLG gestern in der Norm:)


Du hast schon so viele Untersuchungen gehabt. Und bei ALS hast du keine Herprobleme. Das wird es sicher nicht sein. Und mit dem Herz scheinst du auch gut durchgecheckt zu sein. Welche Ärzte gibt es noch, bei denen du nicht warst?
Bekommst du was gegen die Angst?
Mir geht's heute auch wieder sehr schlecht. Nun fühlt sich auch der rechte Unterarm und die Finger komisch an. Dazu zuckt alles noch doller. Sogar am der Lippe fängt es an. Ich verzweifel auch und habe Probleme zu glauben, dass das nur der Stress der letzten Jahre war.

27.11.2019 14:57 • #5049


Zitat von Mary85:
Du hast schon so viele Untersuchungen gehabt. Und bei ALS hast du keine Herprobleme. Das wird es sicher nicht sein. Und mit dem Herz scheinst du auch gut durchgecheckt zu sein. Welche Ärzte gibt es noch, bei denen du nicht warst?Bekommst du was gegen die Angst?Mir geht's heute auch wieder sehr schlecht. Nun fühlt sich auch der rechte Unterarm und die Finger komisch an. Dazu zuckt alles noch doller. Sogar am der Lippe fängt es an. Ich verzweifel auch und habe Probleme zu glauben, dass das nur der Stress der letzten Jahre war.

Ich war bis jetzt beim Neurologen :MRT, SEP, NLG, klinische Untersuchung
Hausarzt: Blutuntersuchung, EKG, Belastungsekg, Langzeit Blutdruck.
Nephrologe: Nierenultraschall, 24h Sammelurin
Orthopäde
Heute zucke ich auch wie verrückt in den Waden und Füßen, extrem unangenehm.
Ich bekomme opipramol gegen meine Angst

27.11.2019 15:08 • #5050


Zitat von Robin1:
Ich war bis jetzt beim Neurologen :MRT, SEP, NLG, klinische Untersuchung Hausarzt: Blutuntersuchung, EKG, Belastungsekg, Langzeit Blutdruck. Nephrologe: Nierenultraschall, 24h SammelurinOrthopäde Heute zucke ich auch wie verrückt in den Waden und Füßen, extrem unangenehm. Ich bekomme opipramol gegen meine Angst


Auch mega viele Untersuchunge. Warst du auch im Krankenhaus?
Hilft das opipramol? Hast du Nebenwirkungen?

27.11.2019 15:14 • #5051


Ihr Lieben
Ich hatte ja eine gürtelrose am kopf, viel zu spät diagnostiziert obwohl ich bei drei Ärzten war.

Wenn diese sch. Zuckerei nicht wäre.
Der Neurologe war deswegen nicht beunruhigt. Aber ich hab Angst
Bin auch Mama von 4 Kindern.
Zucke seit 4 Wochen am kompletten Körper

27.11.2019 16:56 • #5052


Zitat von Mary85:
Auch mega viele Untersuchunge. Warst du auch im Krankenhaus?Hilft das opipramol? Hast du Nebenwirkungen?

Nein war noch nicht im Krankenhaus wegen der Sache. Das opipramol hat nach ca 7 Tagen geholfen ja und Nebenwirkungen habe ich nicht

27.11.2019 17:04 • #5053


Zitat von Robin1:
Nein war noch nicht im Krankenhaus wegen der Sache. Das opipramol hat nach ca 7 Tagen geholfen ja und Nebenwirkungen habe ich nicht


Darf ich fragen, wie viel mg du nimmst?

27.11.2019 17:06 • #5054


Zitat von Mary85:
Darf ich fragen, wie viel mg du nimmst?

50mg

27.11.2019 17:09 • #5055


Zitat von Robin1:
50mg


Hast du seitdem weniger Angst? Ist irgendwas davon besser geworden?

27.11.2019 17:17 • #5056


Zitat von Mary85:
Hast du seitdem weniger Angst? Ist irgendwas davon besser geworden?

Ich grübel weniger und die Angst ist insgesamt besser ja, aber noch vorhanden. Zucken tu ich trotzdem immer

27.11.2019 17:29 • #5057


Zitat von Elijah:
Ihr LiebenIch hatte ja eine gürtelrose am kopf, viel zu spät diagnostiziert obwohl ich bei drei Ärzten war. Wenn diese sch. Zuckerei nicht wäre.Der Neurologe war deswegen nicht beunruhigt. Aber ich hab Angst Bin auch Mama von 4 Kindern. Zucke seit 4 Wochen am kompletten Körper

So geht es uns allen leider, anscheind bringt nur akzeptieren und hoffen, dass es irgentwann aufhört

27.11.2019 17:33 • #5058


Kennt ihr das auch, dass manchmal stellen zucken, die noch nie gezuckt haben?

27.11.2019 19:43 • #5059


Zitat von Mary85:
Kennt ihr das auch, dass manchmal stellen zucken, die noch nie gezuckt haben?

Ja das hab ich ständig.
Gestern war es der Augen Deckel, der ständig gezuckt hat.
Ich zucke auch am Bauch und in der Nähe vom Herzen.
Kennt ihr das auch?

27.11.2019 19:54 • #5060



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel