Pfeil rechts

Hallo zusammen,

ich würde mal gerne wissen,ob ihr auch schon soetwas hattet:
Im ruhezustand ist mein Puls ganz plötzlich hocheschnellt,war bestimmt bei 180-200,aber nur für ein paar minuten,dass habe ichöfters im Jahr,gestern wieder...
war im KH,wo das Ruhe EKG ganz normal war....vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen...
Lg Linda

05.05.2011 17:06 • 06.05.2011 #1


12 Antworten ↓


MisterIch
Das hört sich nach Panikattacken an. Die kommen aus heiterem Himmel.
Wenn das Herz gesund ist, dann sollte das auch nichts machen.

Wenn im Krankenhaus gesagt wurde, dass alles in Ordnung ist, dann kannst du davon ausgehen, dass das stimmt. Einen Herzinfarkt oder so, würde man mit grosser Wahrscheinlichkeit im EKG sehen.

05.05.2011 18:28 • #2



Im ruhezustand puls plötzlich auf 180

x 3


Habe gerade mit einem Handelengmessgerät meinen Blutdruck und Puls gemessen,da mein Herz so am stolpern war (hat sich so angefühlt)
Blutdruck 121/68 Puls 67 Das gerät hat noch nicht einmal Herzrhytmusstörungen angezeigt,obwohl es diese Funktion hat....Weiss einer warum?
Ich habe mir dieses Stolpern ja nicht eingebildet....
Danke schon mal im Vorraus...

05.05.2011 19:39 • #3


Warum findest du dich nicht damit ab,das alles in Ortnung ist...

05.05.2011 19:42 • #4


Das würde ich ja gerne,aber ich habe solche angst
Angst das die Ärzte was übersehen haben und doch was nicht OK ist...
Ich will einfach noch net gehen
Habe bei meiner Mutter gesehen wie schnell es gehen kann,von einer Minute auf die andere...

05.05.2011 19:50 • #5


Klar dann versteht man auch deine Angst.....aber du wirst nixht gehn ....und wenn dann könntest du es nixht verhindern ob mit oder ohne Angst....

Aber ohne Angst könntest du weitaus entspannter Leben und dein Leben genießen...

Lg.Eva

05.05.2011 20:05 • #6


@chaosfee:
Ist schon klar, dass sich Angst nicht schön anfühlt und entspannt besser ist. Ist halt leider leicht gesagt und schwer umgesetzt...... Nja, wem sag ich das, Du kennst es ja auch! Aber wir sollten nicht aufhören, daran zu arbeiten, da hast Du absolut recht. Wo ich so Dein neues (?) Bild sehe: Ich habe auch mit Joga angefangen, mir hilft`s ! Vor allen Dingen die Entspannungsübungen.... Hat es Dich auch weitergebracht?

@Linda:
Oh weh, Du Arme. das hört sich ja schrecklich an, mit Deiner Mutter. Vor allem wo Du wohl erst 25 bist, oder? Wenn Du so etwas erlebt hast, ist es ja ganz klar, dass Du jetzt Angst hast......
Woran ist Deine Mutter denn gestorben? War es was mit dem Herzen? Denkst Du vielleicht deswegen immer, Dein Herz sei nicht ok?

LIebe Grüße,
Emma

05.05.2011 21:16 • #7


Warum erinnert dich mein Bild an Yoga?

Ich meditiere hin und wieder....

05.05.2011 22:08 • #8


Hallo Linda,

falls es dich etwas beruhigt:

Meine Panikattacken fangen genau so an!

Plötzlich aus dem Ruhezustand heraus fängt mein Herz an zu rasen, dabei ist es egal ob ich entspannt fernsehschaue, lese oder irgendwas anderes mache. Von 0 auf 150 in 0,2 Sekunden sozusagen.

Und mein Herz ist - laut Kardiologe - total gesund!

PS: Herzstolpern ab und an ist vollkommen normal! Und da das ja idR nur ein Zusatzschlag ist, ist klar, dass dir keine Rhythmusstörungen angezeigt werden. =)

05.05.2011 23:11 • #9


Guten Morgen,

meine Mutter ist an einem Hirnschlag gestorben
Wir sind Abend nocj ganz normel zu Bett gegangen,den Morgen dann habe ich die tot im Wohnzimmer auf dem Boden gefunden....Deswegen habe ich immer diese Angst,wie schnell es zu Ende gehen kann
LG Linda

06.05.2011 05:07 • #10


Das tut mir sehr leid Linda...

Hast Du denn irgendwas unternommen um den schnellen Tot deiner Mom zu verarbeiten?

Damit Du wieder frei von Ängsten leben kannst?

06.05.2011 06:45 • #11


Liebe Linda,
oh jeh, das tut mir sehr sehr Leid; das muss furchtbar für Dich gewesen sein. Kann ich mir gut vorstellen, dass Du da das Vertrauen in Deinen Körper verloren hast. Aber Du bist nicht Deine Mutter. Du bist Du. Und die allermeisten Menschen leben vor sich hin, bis sie alt werden. Das ist die wahrscheinlichste Variante, rein statistisch gesehen - auch für Dich. Du wurdest untersucht: Alles ok. Versuch, das den Ärzten zu glauben.

Es wird bestimmt besser, sobald Du anfängst, daran zu glauben, dass es Deine Angst ist, die Dir diese Streiche spielt!
Liebe Grüße,
EMMA

@Chaosfee: Hallöle! Naja, ist halt so ein Jogasitz!
Liebe Grüße!

06.05.2011 21:21 • #12


meine oma ist auch an einer hirnblutung gestorben...als wir sie gefunden haben lag sie im fleur....ich habe auch angst das mir das passiert...aber wir müssen alle mal sterben und keiner weis wie und wo...also lebe dein leben als wehre das dein letzter tag...

06.05.2011 21:24 • #13



x 4





Prof. Dr. Heuser-Collier