Pfeil rechts
7

Hallo ihr lieben seit 3 Tagen (habe meine Periode ) geht es mir schrecklich ich habe total Rückenschmerzen und dem entsprechend habe ich schreckliche Angst ich kann nicht richtig atmen es fühlt sich an als könnte ich nicht durch atmen als würde da was stoppen dazu hab ich Durchfall und mir ist furchtbar schlecht ich habe kaum Appetit und mir ist was schwindelig ich hab die schlimmsten Ängste lungenembolie , Herzerkrankungen oder Lungenentzündung ich drehe durch ich möchte am liebsten nur noch zum Arzt der hat aber erst am Montag auf ich habe so so so Angst ich kann es nicht in Worte befassen zu meiner Person ich bin 19 war immer gesund bin schlank und hab eine Tochter vor einem Jahr geboren ich weiß nicht was ich tun soll ich bin Hypochonder ich hatte das schon mal vor einem Jahr aber jetzt denke ich es ist alles anders und ich werde bald ersticken.
Ich bin dankbar um jede Antwort und jede Antwort die mir die Angst nimmt.

27.04.2019 12:39 • 30.04.2020 #1


16 Antworten ↓


Hotin
Hallo Jessyschaaa,

die Angst kann ich Dir leider nicht nehmen.
Du selbst kannst Dich aber ein wenig beruhigen.
Dir wird nichts Schlimmes geschehen. Die vielen Krankheitssymptome, welche Du beschreibst deuten sehr stark
auf eine gefühlsmäßige Überlastung hin.

Was fällt Dir denn als junge Mutter so besonders schwer? Fehlt Dir jemand, der Dich versteht?
Brauchtest Du jemanden, der Dich unterstützt?

Viele Grüße und gute Besserung

Bernhard

27.04.2019 12:48 • x 2 #2



Rückenschmerzen während der Periode mit Durchfall

x 3


Zitat von Hotin:
Hallo Jessyschaaa,

die Angst kann ich Dir leider nicht nehmen.
Du selbst kannst Dich aber ein wenig beruhigen.
Dir wird nichts Schlimmes geschehen. Die vielen Krankheitssymptome, welche Du beschreibst deuten sehr stark
auf eine gefühlsmäßige Überlastung hin.

Was fällt Dir denn als junge Mutter so besonders schwer? Fehlt Dir jemand, der Dich versteht?
Brauchtest Du jemanden, der Dich unterstützt?

Viele Grüße und gute Besserung

Bernhard




Leider ist das alles sehr schwer ich denke ich drehe durch da ich so davon überzeugt bin das ich was an meiner Lunge habe und was schlimmes passieren wird,

Ich liebe die Rolle als Mama das ist nicht der Auslöser der Auslöser ist das diese Symptome jedes Mal einfach so auftreten und ich sie kaum weg bekomme

27.04.2019 13:19 • #3


Hotin
Du hast aber nichts an Deiner Lunge.
Warum befürchtest Du es trotzdem?
Damit machst Du es Dir nur selber schwer. Symptome wie Du sie beschreibst können leicht von
nervlicher Überlastung kommen.
Schläfst Du genug? Hast Du genug Ruhephasen?

27.04.2019 14:19 • #4


Weil ich Rückenschmerzen habe und kaum Luft bekomme das macht mir totale Angst

Ja eigentlich schon

27.04.2019 14:36 • #5


Safira
Ich hatte auch mal sowas. Weiß jetzt ja nicht ob das ähnlich ist aber ich habe mir damals einen Nerv eingeklemmt. Und jedes Mal wenn ich geatmet habe gab es ein richtig fettes Ziehen und Stechen und das war's dann mit atmen. Nur ganz leicht ging das.
Es war natürlich Wochenende und ich bin dann zum Bereitschaftsarzt gegangen. Wäre nie darauf gekommen dass das der Nerv wäre. Er hat mich dann eingerenkt und war alles wieder gut

27.04.2019 14:41 • x 1 #6


Angor
Hallo

Da wirst Du ordentlich Deinen Rücken bzw. Brustkorbbereich verspannt haben, grad bei einer Einschränkung beim atmen ist dass eher eine Verspannung im Brustkorbbereich hinten.

Du schreibst Du hast ein einjähriges Kind, schleppst Du das öfter mal rum? Wenn man das Kind auf einer Seite trägt, ob auf dem Arm oder der Hüfte, nimmt man eine unnatürliche Körperhaltung ein, um gegenzubalancieren.

Das kann Verspannungen aber auch Blockaden geben, schau mal hier, da sind auch Bilder, welche Muskeln betroffen sein können.
https://koerpertherapie-zentrum.de/beha ... erzen.html

Ich rate Dir einen Orthopäden aufzusuchen, grade so eine Verspannung kann inmmer schlimmer werden, weil man dann unbewusst eine Schonhaltung einnimmt, was zusätzliche Bereiche belastet.

Du bist jung und gesund, Du hast nichts an der Lunge und auch nicht am Herzen, nur Dein Körper macht ein bischen schlapp, was als junge Mutter leider auch mal vorkommen kann.

Wenn Dein Kind schläft, nimm Dir eine kleine Auszeit, nimm ein entspannendes Bad, Wärme tut gut bei Verspannungen, trink einen lecker Tee.

Versuche die negativen Gedanken aus dem Kopf zu kriegen, hol Dir am besten gleich Montag einen Termin beim Orthopäden.

Bis dahin versuch Dein Kind so wenig wie möglich zu heben, wickeln kann man auch auf einer Decke auf dem Boden, und es kann nach dem Alter nach auch sicher schon laufen, dass Du es nicht ständig tragen musst.

Gute Besserung!

LG Angor

27.04.2019 14:53 • x 1 #7


Safira
Meine kleine war damals 2 Jahre alt

27.04.2019 16:11 • x 1 #8


Ja leider möchte sie momentan ganz oft getragen werden mir ist auch total schlecht und ich hab kaum Hunger mich belastet das alles total ich werde es einfach versuchen zu ignorieren und deine Tipps mal umsetzen vielleicht klappt es ja , mein ganzer Rücken ist im Eimer und dazu habe ich einen husten denke die Bronchien

Danke für die Antwort

27.04.2019 20:15 • x 1 #9


28.04.2019 16:36 • #10


med
Hm, wenn ich Treppen steige ist mein Puls genauso hoch und im Liegen genauso niedrig.
Weil das nämlich physiologisch, also normal, ist.

Schwindelig kann man auch bei HWS Problemen sein, Das ist jetzt nicht unbedingt ein typisches Herzproblem.
Wie sieht denn die Atemnot genau aus? Hast Du wirklich richtige Not ein zu atmen?

28.04.2019 16:45 • #11


Anja1504
Nimmst du irgendwelche Medikamente?

Das mit dem Puls kenne ich auch - ich kenne bei mir aber die Ursache für den "niedrigen" Puls (bei mir ist es die Medi).

LG

28.04.2019 16:47 • #12


Zitat von med:
Hm, wenn ich Treppen steige ist mein Puls genauso hoch und im Liegen genauso niedrig.
Weil das nämlich physiologisch, also normal, ist.

Schwindelig kann man auch bei HWS Problemen sein, Das ist jetzt nicht unbedingt ein typisches Herzproblem.
Wie sieht denn die Atemnot genau aus? Hast Du wirklich richtige Not ein zu atmen?




Ich atme aber bewusst und das komisch ja als wäre hinten irgendwas eingeklemmt deshalb atme ich so werde morgen zum Arzt gehen hoffe nichts schlimmes

28.04.2019 16:51 • #13


med
Ja, geh mal zum Arzt. Ich glaube allerdings nicht, dass das mit dem Herzen zusammen hängt.
Abklären sollte man das aber, wenn man noch keine Untersuchungen hatte diesbezüglich.

28.04.2019 16:53 • x 1 #14


Zitat von med:
Ja, geh mal zum Arzt. Ich glaube allerdings nicht, dass das mit dem Herzen zusammen hängt.
Abklären sollte man das aber, wenn man noch keine Untersuchungen hatte diesbezüglich.


Ich hatte schon mal ein ekg da war alles in Ordnung

28.04.2019 18:58 • #15


Hallo ihr Lieben, ich wollte mal fragen ob das eventuell zu PMS Symptomen gehört. Ich habe vor und während der Periode immer Rückenschmerzen im unteren Bereich (Ishias) und um die Schulterblätter herum. Ich habe das früher mal gegoogelt und da habe ich es mit Gebärmutterhalskrebs in Verbindung gelesen. Das lässt mir jetzt keine Ruhe mehr.

30.04.2020 08:36 • #16


Zitat von Sarahh:
Hallo ihr Lieben, ich wollte mal fragen ob das eventuell zu PMS Symptomen gehört. Ich habe vor und während der Periode immer Rückenschmerzen im unteren Bereich (Ishias) und um die Schulterblätter herum. Ich habe das früher mal gegoogelt und da habe ich es mit Gebärmutterhalskrebs in Verbindung gelesen. Das lässt mir jetzt keine Ruhe mehr.

Habt ihr das vielleicht auch?

30.04.2020 10:14 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel