Pfeil rechts
3

Gorilla
Hallo Zusammen,

in letzter Zeit habe ich oft starke Schmerzen während meiner Periode.

Die Schmerzen ziehen in den unteren Rücken. Ich könnte dann so los heulen weil es so weh tut.

Hat jemand Tipps wie ich die Schmerzen lindern kann außer direkt zu Schmerztabletten zu greifen?

29.06.2020 12:41 • 30.06.2020 #1


26 Antworten ↓


Ina2509
Mit hilft eine Wärme Flasche auf den Bauch zu legen oder baden ist auch immer super

29.06.2020 13:24 • #2



Starke Schmerzen während Periode

x 3


Synax
Ich bin zwar keine Frau, aber habe viel mit bekommen durch Freundinnen oder Beziehungen..Die meisten nehmen wie Ina schon sagte eine Wärmflasche..oder trinken was warmes etc..also ist Wärme wohl was gutes?

29.06.2020 13:29 • #3


Probier mal mit hochwertigem MAgnesium schon ab der PMS Zeit. Ich würde einfach mit einer niedrigen Dosis 150mg testen ,wíe du es verträgst und max auf Tagesdosis gehen. Ich bilde mir ein, seit ich regemässig Magnesium nehme, habe ich weniger Beschwerden und Wassereinlagerungen. Frauentee mit Frauenmantel und Schafgarbe linder noch PMS (aber sehr schwach).

29.06.2020 15:09 • x 1 #4


Gorilla
Ich denke ich werde mal mit Wärme starten.

@blue1979 hast du PMS ?

29.06.2020 18:01 • #5


Mariebelle
Mir hilft da nur eine Schmerztablette,wenn es mal ganz schlimm ist.

29.06.2020 18:03 • #6


Gorilla
Habe früher nie so Probleme gehabt. Komisch das es jetzt so gekommen ist.

29.06.2020 18:05 • #7


Mariebelle
Zitat von Gorilla:
Habe früher nie so Probleme gehabt. Komisch das es jetzt so gekommen ist.
Ggfs neue Pille oder andere gesundheitliche Veraenderungen?
Du koenntest es mit deiner Gyn besprechen...

29.06.2020 18:08 • #8


Ich hatte starke Pms mit wesensveränderung ,Übelkeit ,Krämpfen ,stark niedriger Blutdruck und Rücken. Nun hab ich da nur noch milde Beschwerden.

29.06.2020 18:42 • #9


Gorilla
Zitat von Mariebelle:
Ggfs neue Pille oder andere gesundheitliche Veraenderungen?Du koenntest es mit deiner Gyn besprechen...


Ich nehme die Pille nicht mehr. Habe diese Anfang letzten Jahres abgesetzt.

29.06.2020 18:52 • x 1 #10


Mariebelle
Zitat von Gorilla:
Ich nehme die Pille nicht mehr. Habe diese Anfang letzten Jahres abgesetzt.
Da sich nach dem Absetzen der Pille im Koerper der Frau alles wieder auf "normal" regulieren" muss
kann es also auch damit in einen Zusammenhang stehen.
Hattest du vor der Pille auch schon diese starken Monatsschmerzen?
Wir koennen hier ja nur spekulieren,ich rate dir einen Termin bei deiner Gyn zu machen.

29.06.2020 18:56 • #11


Gorilla
Zitat von Mariebelle:
Da sich nach dem Absetzen der Pille im Koerper der Frau alles wieder auf "normal" regulieren" musskann es also auch damit in einen Zusammenhang stehen.Hattest du vor der Pille auch schon diese starken Monatsschmerzen?Wir koennen hier ja nur spekulieren,ich rate dir einen Termin bei deiner Gyn zu machen.


Aber nach 1 Jahr und 5 Monaten ? Das kommt mir sehr lange vor. Und die starken Schmerzen haben ja erst vor kurzem angefangen

29.06.2020 18:59 • #12


Mariebelle
Liebe Gorilla,

wielange es dauert ,bis sich der Hormonhaushalt /Wohlbefinden etc nach der Absetzung der Pille wieder einpendelt,vermag ich nicht zu sagen.
Ich bin keine Frauenaerztin.
Solltest du eine Schwangerschaft anvisieren u/o andere grosse Beschwerden haben,wie du ja hier schreibst wende dich bitte an deine Gyn.Es koennen x Moeglichkeiten sein,die aber nicht zur grossen Besorgnis fuehren muessen.

29.06.2020 19:02 • #13


Schlaflose
Zitat von Gorilla:
Und die starken Schmerzen haben ja erst vor kurzem angefangen


Bei mir fing es auch in deinem Alter an, dass ich so starke Schmerzen bekam. Ca.10 Jahre später stellte sich heraus, dass alles voller Myome war, was höchstwahrscheinlich die Schmerzen verursacht hat.

29.06.2020 19:10 • #14


Mariebelle
Zitat von Schlaflose:
Bei mir fing es auch in deinem Alter an, dass ich so starke Schmerzen bekam. Ca.10 Jahre später stellte sich heraus, dass alles voller Myome war, was höchstwahrscheinlich die Schmerzen verursacht hat.
Dann warst du ggfs nicht regelmaessig bei deiner Gyn?
Myome sind ja eher gutartig ,aber koennen Schmerzen verursachen.Mir wurden auch schon einige entfernt.

29.06.2020 19:20 • #15


Gorilla
@Mariebelle das wollte ich auch schon sagen. Also das @Schlaflose eventuell nicht regelmäßig gegangen ist. Bei mir wurde sowas nicht festgestellt und ich gehe regelmäßig.

29.06.2020 21:15 • x 1 #16


kirasa
Ich habe es auch immer mehr als tragbar...
Hatte meine Periode schon immer sehr stark...im Teenageralter mit Erbrechen wegen der Schmerzen....
Als ich meine Tochter bekam, waren die ersten Jahre sehr schön kaum spürbar...dann wurde es immer schlimmer..
Fängt schon 10 Tage vor der Periode, starke Brust und Rückenschmerzen...werde reizbarer und mehr depressive Phasen....wenn sie endlich da sind muss ich 2 Tage Unterleibschmerzen aushalten...danach gehen auch die Brust und Rückenschmerzen wieder zurück...
Die Frauenärztin konnte mir nicht helfen nichts zu finden...sie wollte mir Hormone verschreiben...aber die wollte ich nicht...keine Pillen nehme ich in mein Leben...die bekommen mir auch nicht...
Wärme und Entspannung mehr hilft bei mit nicht....

29.06.2020 22:17 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

kyra96
Buscopan plus hilft sehr gut

29.06.2020 22:27 • #18


Schlaflose
Zitat von Mariebelle:
Dann warst du ggfs nicht regelmaessig bei deiner Gyn?Myome sind ja eher gutartig ,aber koennen Schmerzen verursachen.Mir wurden auch schon einige entfernt.

Stimmt, ich war davor 25 Jahre nicht.

30.06.2020 05:00 • #19


Gorilla
Zitat von kirasa:
Ich habe es auch immer mehr als tragbar...Hatte meine Periode schon immer sehr stark...im Teenageralter mit Erbrechen wegen der Schmerzen....Als ich meine Tochter bekam, waren die ersten Jahre sehr schön kaum spürbar...dann wurde es immer schlimmer..Fängt schon 10 Tage vor der Periode, starke Brust und Rückenschmerzen...werde reizbarer und mehr depressive Phasen....wenn sie endlich da sind muss ich 2 Tage Unterleibschmerzen aushalten...danach gehen auch die Brust und Rückenschmerzen wieder zurück...Die Frauenärztin konnte mir nicht helfen nichts zu finden...sie wollte mir Hormone verschreiben...aber die wollte ich nicht...keine Pillen nehme ich in mein Leben...die bekommen mir auch nicht...Wärme und Entspannung mehr hilft bei mit nicht....


Ja also ich möchte auch keine Pille mehr nehmen. Kommt für mich nicht mehr in Frage.

30.06.2020 08:35 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel