Pfeil rechts
1

Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein Puls auf der rechten Seite der Halsschlagader am Schlüsselbein Richtung Kehlkopf, also ziemlich in der Mitte vom Hals, deutlich stärker auf der rechten Seite schlägt, als auf der linken. Ist das bei Euch auch so? Kontrolliere ständig und habe Angst.
Würde mich über Antworten sehr freuen.
LG Nina

27.11.2015 20:26 • 03.01.2019 #1


19 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Nina,

habe mal nachgeschaut. Schon 2014 schriebst Du über Pulsprobleme. Hast Du je mal ein EKG mchen lassen und wie hoch ist Dein Puls in der Norm?

27.11.2015 20:33 • #2



Puls unterschiedlich spüren an Halsschlagader

x 3


Hallo, mein Puls ist in Ruhe zwischen 60-70.

27.11.2015 20:36 • #3


Vergissmeinicht
Hey, der ist super. Was ist Dein Problem?

27.11.2015 20:37 • #4


Ja, und EKG's waren in Ordnung. Aber mir geht es jetzt nicht um die Höhe des Pulses, sondern darum, dass ich denke, dass eine Ader zu ist, weil er rechts deutlicher zu spüren ist, wie links.

27.11.2015 20:38 • #5


Vergissmeinicht
Hey,

wenn eine Ader zu wäre hättest Du Probleme und es wäre ärztlich nachzuweisen.

27.11.2015 20:44 • #6


jacqueline
Linke und rechte Körperseite sind nicht identisch. Schau mal auf deine Hände oder deine Arme. Auch da verlaufen die Gefäße nicht gleich. Kein Grund zur Sorge.

27.11.2015 20:53 • #7


Jaspi
Ich sehe meine rechte Seite auch sehr deutlich pulsieren. Die linke gar nicht. Ein Doppler wurde gemacht. Alles ok das Ergebnis. Mach Dir keine Gedanken

27.11.2015 23:53 • #8


Vielen lieben Dank für Eure Antworten.

28.11.2015 16:26 • #9


Habt Ihr das eventuell mal ausprobiert. Wenn Ihr den Puls rechts und links neben dem Kehlkopf fühlt, ob die Stärke des Pulspochens unterschiedlich ist?

29.11.2015 12:55 • #10


Vergissmeinicht
Ja gerade und extra für Dich. Links fühle ich ihn schwächer. Hilft Dir das weiter?

29.11.2015 12:59 • #11


Danke
Schäme mich etwas, aber vielen Dank

29.11.2015 16:18 • #12


Das ist doch Quatsch.
Es gibt keinen Unterschied zwischen beiden Seiten...der eine oder andere nimmt das nur UNTERSCHIEDLICH WAHR.
Das ist ja auch nicht schlimm und hat auch nur in den seltensten Fällen etwas mit einer Verengung zu tun.
Der eine fühlt sich mit einem Blutdruck von 160/100 pudelwohl,dem anderen gehts damit bescheiden.
Der eine merkt jeden Extraschlag,der andere nicht.
Wenn ich z.b nur 1 cm an einer Seite weiter oben oder unten messe,merke ich schon einen gewissen Unterschied.
Der Blutdruck ist an beiden Armen unterschiedlich,aber für die Stärke des Pulspochens gilt das nicht.
Wer das nicht glaubt soll mal seinen Hausarzt fragen.

29.11.2015 19:07 • #13


Ich spüre aber den Puls an der linken Seite viel schwächer als genau seitenverkehrt rechts. Was bedeutet das jetzt?

29.11.2015 19:26 • #14


Zitat von Nishabraun:
Ich spüre aber den Puls an der linken Seite viel schwächer als genau seitenverkehrt rechts. Was bedeutet das jetzt?


Wie ich bereits geschrieben habe nimmt das jeder von uns unterschiedlich wahr.
Wenn du 20 Leute fragst ob sie einen Unterschied spüren wirst du immer unterschiedliche Antworten bekommen.
Anatomisch betrachtet gibt es da auf jeden Fall keinen Unterschied.

29.11.2015 19:46 • #15


jacqueline
Faultier, schau dir deine Gefässe mal ganz genau an. Die sichtbaren ( Venen ). Sie sind NICHT identisch. Und auch bei den Arterien gibt es anatomisch Ungleiche. Das ist ganz normal. Ich habe in den letzten 10 Jahren täglich Venen und Aterien punktiert.
Die unterschiedliche Lage macht an gleichen Stellen gefühlt einen unterschiedlich starken Puls. In Wirklichkeit ist er natürlich gleichstark, aber das fühlt man nicht immer.

29.11.2015 21:15 • #16


Jaspi
Jetzt krame ich das nochmal hoch. Ich sehe auch meine rechte Seite deutlich pulsieren. Was richtig eklig aussieht ist zn wenn ich liege sehe ich ganz deutlich es rechts pulsieren und links kaum. Hatte deswegen schon vor Jahren Angst vor einem Aneurysma an der Stelle. Wenn ich huste kommt in der Halskuhle über dem Schlüsselbein wie so ein Ei raus. Habt ihr das auch? Hatte zweimal einen Ultraschall schon machen lassen
Wäre wohl alles ok

05.06.2016 06:33 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

laribum
Bist du in psychischer Therapie? Medikamente? in deinem profil steht hypochondrie...
Denke mal das ist sinnvoller zu wissen als wenn jetzt 100 User schreiben das das mit dem Puls normal ist. Du würdest es sowieso nicht glauben und immer wieder nachschauen und messen da wird dein Gehirn schon für sorgen.

05.06.2016 07:20 • x 1 #18


Vergissmeinicht
Hey Jaski,

was könntest Du anders machen als Dich beobachten?

05.06.2016 16:08 • #19


Hallo,
mache mir seit einiger Zeit Sorgen, dass mit meinem Herzen irgendwas nicht stimmt. Eigentlich ist alles soweit medizinisch abgeklärt und in bester Ordnung, dennoch entdecke ich ständig komische Dinge an mir.

Kennt ihr das, wenn man am Hals den Puls fühlt und sich jeder Herzschlag unterschiedlich stark anfühlt, der Puls dabei aber gleichmäßig ist?
Meistens tritt das nach Stress oder nach dem Sport auf.

LG

03.01.2019 20:09 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel