Pfeil rechts
1

Hallo,

mich würde mal interessieren, ob jemand beim leichten Zusammenkneifen der Augen auch seinen Pulsschlag im Auge verfolgen kann? Habe gerade Blutdruck gemessen und habe 117/70. Also an Hochdruck kann es nicht liegen.
Komme gerade vom Augenarzt und bei mir wurden 2 "alte" Netzhautlöcher entdeckt, die sich wohl selbst verschlossen haben. Tolles Gefühl für einen Angstpatient. Eine Erklärung dafür gab es wie immer nicht.
Das mit dem Pulsschlag im Auge habe ich leider vergessen nachzufragen.

08.08.2017 14:48 • 28.08.2017 #1


14 Antworten ↓


Icefalki
Du lebst. Ist das nicht ein schönes Gefühl, die Tätigkeit und Kraft deines Herzens am Auge zu sehen?

08.08.2017 14:53 • #2



Puls im Auge beim Kneifen sichtbar

x 3


Ich kriege zur Zeit jede Woche eine Diagnose mit den Beiworten "für ihr Alter eher ungewöhnlich", ich lebe nur noch in Angst und Panik. In diesem Sinne ist das für mich momentan kein schönes Gefühl, nein. Ich vermute eine Autoimmunerkrankung und das wäre erst recht nicht schön, nein.

08.08.2017 15:08 • #3


Icefalki
Zitat von ichmalwieder:
Ich kriege zur Zeit jede Woche eine Diagnose mit den Beiworten "für ihr Alter eher ungewöhnlich", ich lebe nur noch in Angst und Panik. In diesem Sinne ist das für mich momentan kein schönes Gefühl, nein. Ich vermute eine Autoimmunerkrankung und das wäre erst recht nicht schön, nein.


Für ihr Alter ungewöhnlich, bedeutet, dass das, was du meinst zu haben, für dein Alter eher ungewöhnlich ist, daher ist das positiv zu werten. Oder hast du tatsächlich eine richtige Diagnose bekommen?

08.08.2017 15:14 • #4


Ich habe Diagnosen bekommen! Habe in der Tat 2 Netzhautlöcher gehabt und verminderte Lungenfunktion. Alles wovor ich früher Angst hatte, wird langsam wahr. Was ist das für ein Alptraum?

08.08.2017 15:22 • #5


Icefalki
Deine Netzhautlöcher sind doch wieder zugewachsen. Und die verminderte Lungenfunktion hat welchen Grund? Allergisch?

08.08.2017 15:42 • #6


Aber wo kamen die Löcher her? Da kommen doch bestimmt bald neue!

08.08.2017 15:43 • #7


Icefalki
Zitat von ichmalwieder:
Aber wo kamen die Löcher her? Da kommen doch bestimmt bald neue!


Sorry, aber du warst doch beim Doc. Der hat das studiert, ist sogar Facharzt dafür. Hat der nix dazu gesagt?

08.08.2017 15:53 • #8


Schlaflose
Netzhautlöcher entstehen, wenn der Glaskörper einen Zug auf die Netzhaut ausübt. Und das passiert ganz häufig, wenn man kurzsichtig ist. Es kommt zwar häufiger vor, wenn man älter ist und sich durch die Alterung des Glaskörpers diese von der Netzhaut abhebt (ganz normaler altersbedingter Vorgang), kann aber auch in jüngeren Jahren passieren. Ich hatte zwei Mitstudentinnen, die mit Mitte zwanzig wegen Netzhautlöchern gelasert werden mussten.

Bei mir wurde bei einer Netzhautuntersuchung auch ein zugewachsenes Loch entdeckt, es kamen aber keine mehr dazu, selbst dann nicht, als ich bei der Glaskörperabhebung Blitze sah.
Mit einer Autoimmunerkrankung hat das absolut nichts zu tun.

08.08.2017 16:06 • x 1 #9


Aber ich bin weder kurzsichtig und gerade mal 30 Jahre alt. Das ist doch viel zu früh für die Glaskörperabhebung oder nicht? Daher kommen bestimmt auch die beschi***** Trübungen in meinem Sichtfeld, die seit ein paar Monaten schlechter geworden sind.

08.08.2017 16:51 • #10


Schlaflose
Zitat von ichmalwieder:
Aber ich bin weder kurzsichtig und gerade mal 30 Jahre alt. Das ist doch viel zu früh für die Glaskörperabhebung oder nicht? Daher kommen bestimmt auch die beschi***** Trübungen in meinem Sichtfeld, die seit ein paar Monaten schlechter geworden sind.


Ich war vor einigen Jahren in vielen Foren wegen Glaskörpertrübungen unterwegs, weil ich ganz massive habe (bin allerdings stark kurzischtig), da waren auch etliche Leute, die das in jungen Jahren bekamen z.T. auch ohne kurzischtig zu sein.

08.08.2017 17:05 • #11


Muss den Arzt nochmal fragen, ob sich mein Glaskörper schon abhebt. Wenn dies vollständig geschehen ist, gibt es eigentlich kaum noch eine Gefahr durch Zugverletzung oder?

08.08.2017 17:21 • #12


Schlaflose
Vollständig hebt er sich fast nie ab. Es handelt sich meist um die hintere Abhebung. Das ist ein langer Prozess. Bei mir hat es ca. 10 Jahre gedauert.

08.08.2017 17:34 • #13


Das heißt ich darf die nächsten Jahre jetzt zittern, ob und wann was passiert. Das ist ganz klasse für jemand mit Angststörung. Uff...

08.08.2017 21:20 • #14


Kennt noch jemand dieses Phänomen des Pulses im Auge sehen? Wenn ich die Augen etwas kneife und an eine Wand starre, kann ich es immer sehen. Blutdruck ist vollkommen normal.

28.08.2017 15:22 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel