Pfeil rechts
9

Ich habe mal eine Frage, wie das bei euch so ist.
Und zwar hatte ich vor zwei Wochen oder so immer wieder plötzlich so Schweißausbrüche und habe mich sofort panisch gefragt, woher die kommen. Nach etwas Selbstbeobachtung habe ich festgestellt, dass sie mit Sicherheit psychisch bedingt sind.

Mir ging und geht es psychisch gerade recht gut, meine Ängste sind ziemlich im Hintergrund und so hatte ich auch keine Schweißausbrüche und kaum andere körperliche Symptome mehr.

Heute plötzlich hatte ich wie aus dem nichts wieder einen Schweißausbruch.

Kann das sein, dass man körperliche Symptome hat, deren Grund psychisch ist, obwohl es einem gerade gut geht?

Liebe Grüße

07.08.2019 21:14 • 09.08.2019 #1


6 Antworten ↓


Safira
Glaube schon das das sein kann. Man liest ja auch überall das es gerade in ruhigen Momenten (z.B.Schlaf oder Autofahren) der Körper plötzlich grundlos durchdreht.
Man könnte es auch als eine Anspannungs Entladung sehen von ungelösten unterschwelligen Konflikten die zwar immer da sind aber oft nicht bewusst.

07.08.2019 21:19 • x 1 #2



Psychische Symptome auch wenn es einem gerade gut geht?

x 3


Mondkatze
Ich habe körperliche Symptome auch immer gehabt, wenn es mir gut ging.
Egal, ob ich gerade an nichts Böses gedacht habe, oder gerade etwas Schönes unternommen habe, beschäftigt war, geschlafen habe, auf der Arbeit, im Urlaub, alles ruhig und harmonisch lief, ich bekam Panikattacken, Atemnot, Herzbeschwerden oder sonst alle möglichen Symptome.
Ich denke das lag daran, dass meine Ängste sich über die Jahre so manifestiert hatten, dass sie keine Rücksicht nahmen auf Tagesform oder sonstiges.
Sie wollten raus, egal wann und wo, damit ich sie wahrnehme.
Sie wollten mir zeigen, dass es Zeit ist, etwas zu verändern.

08.08.2019 23:01 • x 3 #3


Safira
Ja genau, und wenn der Körper anfängt zu sprechen kann das ganz schön nerven

08.08.2019 23:03 • x 2 #4


Huhu ja kenn ich selbst ..Sitz auf dem Sofa und aufeinmal kommt es ...einfach ...aber meistens kommt es wenn irgendwas knackt Kopf oder rücken...lg

08.08.2019 23:16 • x 1 #5


Katjaeinfach
Hi diese kurzen Schweissausbrüche habe ich auch, ich hab den job gewechselt, das ist so eine psysischer Mist den ich erlebt habe, das kann man niemanden Erzählen, 1 woche hab ich tag für tag gelitten, Schweissausbrüche, Schwindel und wie ins leere Treten, heute ging nix mehr, ich stand vor der Arbeit und bin total zusammen gebrochen, übelst geweint und mein Kopf sagte mir geh nicht dort rein das macht dich noch mehr krank. Ich bin dann zum Doc habe nochmal geweint und alles erzählt, er hat mich erstmal krankgeschrieben, wo ich dann zu hause war, hatte ich diese Symptome nicht mehr, auch Rücken und sonstige Schmerzen wie weg geblassen.

Eigentlich Wahnsinn das die psyche so was macht...

08.08.2019 23:54 • x 1 #6


domi89
Zitat von Katjaeinfach:
mein Kopf sagte mir geh nicht dort rein das macht dich noch mehr krank.

Gibt es einen Grund dafür?

Ich finde auch dass der Körper auch psychische Probleme machen kann obwohl es einem gerade gut geht. Ich kann auch nicht unterscheiden ob Symptome jetzt psychisch sind oder nicht.

09.08.2019 07:29 • x 1 #7





Dr. Matthias Nagel