Pfeil rechts
53

Änäynis
Hey leute,
Meine Angst macht heut nichtmal vor reinigern halt. Nach meinem angestrebsten spätsommer-putz Hab ich meinen Ofen mal mit multifettlöser entfettet und daraufhin meine badewanne gesäubert da ich gestern barney waschen musste da er reingeackt hat und sich auch noch mit dem bauch draufgelegt hat. Die Wanne hab ich großzügig mit powerreiniger von netto eingesprüht wobei ich am ende einen starken hustenreiz hatte. Hab dann vielleicht 2 minuten gehustet und den raumgewechselt. Als es wieder ging hab ich alle fenster im bad aufgerissen und bin erstmal eine rauchen gegangen. Nun kommt aber die angst mit ins spiel dass ich durch die dämpfe ne lungenentzündung oder ein toxisches lungenödem bekomme. da ich auch standartmäßig durch den mund atme ist die angst noch größer.
Belastet mich grad wieder total.

12.09.2020 14:29 • 20.09.2020 #1


33 Antworten ↓


Filou
Hallo,
wenn es der Reiniger ist, den ich vermute, besteht er hauptsächlich aus Amidosulfonsäure und Parfumstoffen. An sich ist die Substanz kristallien, welches auch nicht leicht sublimentiert, also von Fest in die Gasphase gehen kann, somit ist auch das verdampfen in flüssiger Form recht gering, da der Dampfdruck recht niedrig ist. Grundsätlich soll man kein heißes Wasser nehmen, da so vermehrt Dämpfe aufsteigen.
Es handelt sich um eine Säure, die natürlich auf der Haut oder in der Lunge verätzungen erzielen kann. Ich denke du hast keine Chlorhaltigen Reiniger dazu benutzt? Das darf man niemals tun. Säure und Chlorhaltige Reiniger sind absolut verboten!
Der Körper reagiert bereits auf sehr geringe Mengen die in der Lunge landen, bzw. von Repeztoren detektiert werden. Kenne ich, wenn eine Salzsäureflasche im Labor runter fallen ist, da hustet man und rennt schneller weg, als dass man weiß was passiert ist.
Da musst du dir also keine Sorgen machen. Du hst dich nur kurz in dem Raum aufgehlaten, im Sicherheitsdatenblatt des von mir vermuteten Reiniger steht auch nicht besorgniserregendes, deshalb glaube ich, dass du mit dem rauchen danach deine Lunge mehr in Mitleidenschaft gezogen hast, als es der Reiniger gemacht hat.
Diese Reiniger lösen schnell Hustenreiz aus, was auch gut ist. Es ist auch denkbar, dass die Geruchsstoffe eher dein Problem waren.
Also kein Grund zur Angst, alles gut!

12.09.2020 14:46 • x 2 #2



Powerreiniger Gase eingeatmet - Angst vor lungenschäden

x 3


cube_melon
Zitat von Änäynis:
Die Wanne hab ich großzügig mit powerreiniger von netto eingesprüht wobei ich am ende einen starken hustenreiz hatte. Hab dann vielleicht 2 minuten gehustet und den raumgewechselt. Als es wieder ging hab ich alle fenster im bad aufgerissen und bin erstmal eine rauchen gegangen.

Denke mit der Zig. hast Du deiner Lunge mehr geschadet als mit dem Powereiniger.
In dem sind Stoffe zur Denaturierung, damit Kinder das nicht wie Limonade trinken. Denke das ist mit ein Grund warum das so einen Hustenreiz hattest.

12.09.2020 14:52 • x 3 #3


Änäynis
Ich danke dir schonmal für deine einschätzung, ich benutzte diesen reiniger:
https://www.codecheck.info/img/49010101/1

Das liest sich aufjedenfall schonmal angstlösend, also meinst du da passiert nichts weiter?

Und das ding mit chlorgas weiß ich, das einzige wo ich chlor benutze ist zum bleichen von stoffen. zum reinigen hab ich den noch nie benutzt und hab im moment auch gar keinen im haus..

12.09.2020 14:54 • x 1 #4


cube_melon
So lange Du das nicht mit andere Chlorreinigern gemischt hast, denke ich nein.
Das Sicherheitsdatenblatt klingt harmlos.
Auf dem steht:

"Notfallauskunft
Telefon x.
Diese Nummer ist nur zu Bürozeiten erreichbar."

So schlimm kann das dann auch nicht wirklich sein x)

12.09.2020 15:00 • x 1 #5


Filou
Ja den meinte ich. Nein, alles gut. Die Zusatzstoffe reizen meistens mehr als der Hauptstoff vom Entkalter. Es handelt sich bei der Säure wie gesagt um ein gelösten Feststoff. Deshalb ist er auch bei weitem nicht so Flüchtig. Die Geruchsstoffe sind auf Organischer Basis und meist viel flüchtiger und die atmest du dann eher und mehr ein.
Kein Grund zur Sorge.
Wie gesagt. Im Labor sind häufiger schon mal Salzsäureflaschen runter gefallen (wie die das auch immer gemacht haben ), aber salzsäure ist flüchtig, da es ein Gas ist, was im Wasser gelöst ist. Das merkst du richtig extrem ist genauso schlimm wie über Essigessenz zu hängen. Der hat wiederum einen recht niedrigen Siedepunkt und einen relativ hohen Dampfdruck.
Also, ich bleib bei meiner Meinung. Kein Grund zur Sorge.

Hab beim Putzen auch oft einen Hustenreiz, liegt an den Putzmitteln in kombination mit meinem Asthma.

12.09.2020 15:00 • x 3 #6


NIEaufgeben
Wenn das so einfach wäre,dann wäre ich beim putzen schon lange tod....

Ich mit meinem putzzwang putze dauernd,und mit starken Putzmitteln und oft mit Bleiche....also bitte ja
So schnell passiert doch deinen Lungen nichts...

Und was ich an dir ganz toll finde ist,das du solche unrealen Ängste wegen deiner Lunge hast...aber Rauchen tust....

12.09.2020 17:36 • x 3 #7


Änäynis
Hey, Nja weiss nicht ich denk dann wer atmet denn durch den Mund wenn er mit so Chemie unter sich arbeitet.. Hab auch immer noch das Gefühl schlecht Luft zu bekommen..

Das mit dem rauchen sagt meine Freundin auch wenn ich mal mackig bin: "wenn es dir so schlecht gehen würde würdest du nicht rauchen.."
Tatsächlich rauche ich immer auch wenn es mir schlecht geht, das ist so mein Test um zu sehen ob es noch geht.. ganz komische Sache die ich mir dabei denke.. Hab selbst mit ne Lungenentzündung geraucht, jedenfalls denk ich bis heute dass es eine war jedoch war es mir damals im Rausch noch egal ob ich an etwas sterbe und bin nicht zum arzt..
Jedenfalls ist das rauchen das einzige wovon ich nicht wegkomme.. alle anderen Süchte hab ich erfolgreich abgelegt, rauchen ist das einzige was ich noch kann.. klingt komisch aber so ist mein suchtkopf..

12.09.2020 17:56 • x 1 #8


NIEaufgeben
Zitat von Änäynis:
Hey, Nja weiss nicht ich denk dann wer atmet denn durch den Mund wenn er mit so Chemie unter sich arbeitet.. Hab auch immer noch das Gefühl schlecht Luft zu bekommen..Das mit dem rauchen sagt meine Freundin auch wenn ich mal mackig bin: "wenn es dir so schlecht gehen würde würdest du nicht rauchen.."Tatsächlich rauche ich immer auch wenn es mir schlecht geht, das ist so mein Test um zu sehen ob es noch geht.. ganz komische Sache die ich mir dabei denke.. Hab selbst mit ne Lungenentzündung geraucht, jedenfalls denk ich bis heute dass es eine war jedoch war es mir damals im Rausch noch egal ob ich an etwas sterbe und bin nicht zum arzt.. Jedenfalls ist das rauchen das einzige wovon ich nicht wegkomme.. alle anderen Süchte hab ich erfolgreich abgelegt, rauchen ist das einzige was ich noch kann.. klingt komisch aber so ist mein suchtkopf..

Ach weist du,ich rauche sehr viel und immer...selbst wenn ich krank bin....also das lasse ich mir nicht nehmen denn ich will gar nicht aufhören..

Aber ich hab auch keine Angst meine Lunge durch anderes zu schädigen...denn das passt ja dann nicht zusammen....

12.09.2020 18:02 • #9


Änäynis
Ich weiss was du meinst. Ich hab aber keine angst vor Langzeit Schäden wie durchs rauchen sondern eher so akutsachen..

12.09.2020 19:18 • #10


Schlaflose
Ich bekomme jedes Mal einen Hustenanfall, wenn ich ein Putzmittel benutze, wo etwas Scharfes drin ist. Sogar, wenn ich ein Brillenputztuch aus dem Tütchen nehme. Es hat mir noch nie geschadet. Solche Mittel wären nicht im Handel, wenn sie so gefährlich wären.

13.09.2020 06:15 • x 1 #11


Änäynis
Bin grad schon wieder am verzweifeln..
Meine Freundin hat heut mittag das Klo mit dem billig WC reiniger mit chlor aus netto behandelt also so n Kopf wie bei der WC ente.. dazu noch gebissreiniger tabletten "die blauen" reingehauen. Dann sind wir weggefahren. Als ich vor net Stunde dann rein bin hab ich das ganze runtergespült und War kurz pinkeln vielleicht 2-3min max. Seitdem hab ich wieder das Gefühl schlecht Luft zu bekommen.. kann durch diese Kombination chlorgas entstehen? Bzw wäre das gefährlich für diese 3min Aufenthalt im Bad?

20.09.2020 17:25 • #12


KarlDerGroße
Zitat von Änäynis:
War kurz pinkeln vielleicht 2-3min max




2-3 Minuten pinkeln ? Um das Fassungsvermögen Deiner Blase würde Dich so manch einer beneiden....



Und zur Frage: nein, Du hast nichts eingatmet was sich negativ auf Deine Gesundheit auswirkt. Deine aktuelle Atemnot spielt Dir Dein Kopf nur vor der schon wieder irgendwas sucht was nicht ist.

20.09.2020 17:31 • x 3 #13


Änäynis
Die 3 Minuten waren auf den Aufenthalt im Bad bezogen ^^
Nja ich dachte dass die gebissreiniger ja säure haben und mit dem chlor aus dem WC reiniger reagieren.. der klodeckel war halt auch offen.

20.09.2020 17:40 • #14


Lottaluft
Zitat von Änäynis:
Die 3 Minuten waren auf den Aufenthalt im Bad bezogen ^^Nja ich dachte dass die gebissreiniger ja säure haben und mit dem chlor aus dem WC reiniger reagieren.. der klodeckel war halt auch offen.



Da passiert so schnell nichts
Ich lebe in einer WG mit drei Männern
Ohne Chlor geht hier garnichts besonders was die Toilette betrifft
Habe vorhin das Chlor 10 Minuten im Klo einwirken lassen da war auch nichts

20.09.2020 17:45 • x 2 #15


Änäynis
Nja mir geht es ja nicht um das chlor Ansicht sondern um die Kombination mit den gebissreiniger was chlorgas angeht..

20.09.2020 17:47 • #16


Lottaluft
Zitat von Änäynis:
Nja mir geht es ja nicht um das chlor Ansicht sondern um die Kombination mit den gebissreiniger was chlorgas angeht..



Passiert trotzdem nichts
Zumindest ist mir da noch nie auch nur ansatzweise zu Ohren gekommen und selbst schon oft kombiniert

Gib den Reiniger einfach deiner Freundin mit wenn du davon solche Gefühle bekommst oder hau ihn in die Tonne es gibt genug Alternativen
Kann zB den WC Reiniger von Frosch mit Himbeer Essig empfehlen
Der riecht nicht nur gut -der macht auch alles Blitz sauber

20.09.2020 17:49 • x 2 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Filou
Also Leute, hier mal ganz vorsicht mit euren Aussagen bezüglich Chlor, chlorhaltige Reiniger und Chlorgas. Das kann ganz schnell Lebensgefägrlich werden, bzw. schneller zum Tod führen als man denkt.
Es gibt trotzdem keinen Grund direkt in Panik zu geraten.

1.) Chlorhalte Reiniger sollten im WC bereich nicht eingesetzt werden. Urin ist in den meisten Fällen sauer, was dazu führt, dass Chlorgas entsteht! Solange nicht direkt in die Lösung gepinkelt wird, muss nicht umbedingt etwas passieren, aber kleine Mengen werden entstehen (Wieso riecht es im Hallenbad nach Chlor? Weil der Körper sauer ist und Leute in das Wasser pinkeln)

2.) Reiniger sollten niemals gemischt werden. Es können giftige Gase enstehen, hohe Reaktionstemperaturen oder sogar zur Explosion kommen.

Aber zu deiner Atemnnot. Chlorgas hat einen sehr stechenden geruch. Ja auch kleinste Mengen schädigen die Lunge, aber normal wärst du direkt Hustend rausgerannt. Also wird hier eher die Angst, dass da was passieren könnte dir die Luft geraubt haben, als dass du schaden durch die Reiniger genommen hast. Also solltest du dir keine Sorgen machen, beruhig dich und die Luft wird wieder besser.

Ich kann aber nicht verstehen, wieso mit chlorhaltigen reinigern hantiert werden muss. Habe ich noch nie verstanden und auch keiner unserer Dozenten im Studium, wo wir zig Reaktionen mit Putzmitteln uns angeguckt haben. Was wollt ihr da Desinfizieren? Wenn ihr soviele gefährliche Bakterien absondert, geht lieber zum Arzt, dann stimmt da was nicht. Normales Putzen reicht. Wenn man mal Krank ist, gibt es schöne Desinfektionsmittel/Reiniger, auf Alk., die ihren Job hier tun. Das ist wie eine Wasserstoffbombe auf eine Spinne abzuwerfen.....

Änäynis, mach dir keine Gedanken. Ich kenne es selber, wie man aus Angst nach Luft ringt. Hatte ich nach meinem Laborunfall fast immer im Labor. Kopf hoch und ruhe bewaren.

20.09.2020 18:33 • x 3 #18


Lottaluft
Wenn es so schlimm wär wär es nicht im freien Handel und es kommt darauf an mit was es gemischt wird

20.09.2020 18:35 • x 2 #19


Filou
Zitat von Lottaluft:
Wenn es so schlimm wär wär es nicht im freien Handel und es kommt darauf an mit was es gemischt wird


Da gibt es kein Kommentar zu

20.09.2020 18:40 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel