Pfeil rechts
4

Salzkristall
Hallo Leute,

seit kurzem ist mir ein kleiner brauner Punkt, der aussieht, wie ein kleines Muttermal auf meinem linken, kleinen Zeh aufgefallen. Zuerst dachte ich, es sei Schmutz oder Dreck, aber dem scheint nicht so zu sein. Wenn ich mit dem Finger drüber fahre, spüre ich auch keine Erhebung oder ähnliches. Wenn ich es nicht anders wüsste, würde ich sagen, dass es wie eine Art Muttermal aussieht.

Allerdings muss das dann ziemlich frisch sein, denn mir ist das zuvor noch nicht aufgefallen. Jetzt habe ich natürlich erstmal in meiner leicht hypochondrischen Art gegooglet, ob Muttermale denn einfach so plötzlich aus dem Nichts heraus entstehen können und dann auch noch an so ungewöhnlichen Orten wie dem kleinen Zeh?

Zudem musste ich da lesen, dass Muttermale an den Füßen ohnehin nicht so ungefährlich seien aufgrund häufiger Reibungen am Fuß etc.

Bin jetzt gerade wieder unruhig deswegen. Vor allem versuche ich aufgrund der Corona-Situation ohnehin unnötige Arztbesuche, wo es geht, zu vermeiden und möchte jetzt nicht direkt zum Hautarzt deswegen rennen, andererseits weiß ich, dass ich wohl eh wieder keine Ruhe habe, bis ich weiß, ob das nun was Schlimmes ist oder nicht.

Was meint ihr? Bin männlich, 30 Jahre.

25.04.2020 20:29 • 25.04.2020 #1


7 Antworten ↓


NIEaufgeben
Hallo,sorgen brauchst du dir keine zu machen etwas schlimmes ist es ganz sicher nicht,und selbst wenn etwas wäre...so eilig ist das nicht...
Warte die corona sache ab und geh dann mal zum Hausarzt der kann drauf schauen und dich gegebenfalls zum Hautarzt schicken...
Aber schlimm und eilig ist es ganz sicher nicht.

25.04.2020 20:37 • #2



Plötzlich kleiner brauner Punkt auf linkem kleinen Zeh

x 3


Salzkristall
Danke für deinen beruhigenden Worte, @NIEaufgeben

Aber woher bist du dir denn so sicher, dass es nichts schlimmes ist? Ich hoffe es auch, aber wir sind ja alle keine Ärzte, oder? Ich war erst vor einem 3/4 Jahr beim Hausarzt und habe ein Screening machen lassen. Da war dieser Punkt auf dem Zeh natürlich noch nicht da.

Der muss erst seit ca. einer Woche oder ein paar Tagen da sein, er ist mir vorher wirklich noch nicht aufgefallen..

25.04.2020 20:39 • x 1 #3


Orangia
Zitat :
Die meisten Leberflecken entstehen erst im Laufe des Lebens. Sie können manchmal Form und Farbe ändern und bilden sich mit zunehmendem Alter häufig wieder zurück.

hab ich hier gefunden
http://www.google.com/search?client=fir...berflecken

25.04.2020 20:40 • #4


NIEaufgeben
Zitat von Salzkristall:
Danke für deinen beruhigenden Worte, @NIEaufgeben Aber woher bist du dir denn so sicher, dass es nichts schlimmes ist? Ich hoffe es auch, aber wir sind ja alle keine Ärzte, oder? Ich war erst vor einem 3/4 Jahr beim Hausarzt und habe ein Screening machen lassen. Da war dieser Punkt auf dem Zeh natürlich noch nicht da.Der muss erst seit ca. einer Woche oder ein paar Tagen da sein, er ist mir vorher wirklich noch nicht aufgefallen..

Also,ich bin mir deshalb sehr sicher das es nichts schlimmes ist weil selbst wenn es etwas ganz schlimmes wäre,es nach ein paar tagen oder Wochen immernoch nicht eilig wäre..
Du hast Zeit....und brauchst dir keine sorgen zu machen vertraue mir...

Weisser hautkrebs ist nicht gefährlich und sieht anders aus,also ist es ausgeschlossen..

Schwarzer hautkrebs (Melanom)der ganz böse der wächst und entartet erst mit der Zeit...der ist nicht schon von Anfang an bösartig,und bis ein muttermal entartet dauert es eine ganze Weile,das passiert nicht von heute auf Morgen...
Und ein Melanom sieht anders aus,das kann ich dir so genau sagen weil ich selber schon mehrmals schwarzer hautkrebs hatte,einmal war es 5vor 12 da war er kurz vorm streuen..

Also vertraue mir..du hast genug Zeit um es wenn du irgendwann mal beim Hausarzt bist anschauen zu lassen...
Es ist nicht dringend das du da Morgen hin musst...

Alles gute

25.04.2020 20:52 • x 1 #5


weltwunder
Es ist gut, dass du deinen Körper beobachtest und auf dich Acht gibst! Ich glaube aber auch nicht, dass du dich deswegen verrückt machen brauchst. Körper verändern sich mal in diese oder jene Richtung, ohne dass das immer gleich eine Verschlechterung sein muss. Manchmal ist es auch einfach nur eine Veränderung. Meinem Freund ist vor einer Weile ein neues Muttermal am Rücken gewachsen, er hat es, ohne sich groß Sorgen zu machen, bei einer Gesundenuntersuchung angesprochen und die Ärztin war auch der Meinung, dass es harmlos sei. Muttermale soll man generell beobachten. Wie NIEaufgeben sagt, irgendwann mal anschauen lassen. Aber jetzt brauchst du keine Panik schieben, denke ich.

25.04.2020 21:04 • x 1 #6


Salzkristall
Danke!
Ich war nur verunsichert, weil einige Google-Seiten offenbarten, Muttermale an ungewöhnlichen Orten wie Füße wären ein Grund zur Vorsicht, da Füße eher häufiger Reibung durch Socken/Schuhe ausgesetzt sind, als andere Körperteile und Reibung solchen Muttermalen nicht guttäten...

25.04.2020 21:12 • #7


Lottaluft
NieAufgeben hat absolut recht
Ich entdecke immer mal wieder neue Muttermale aber solange die nicht anders aussehen als die anderen sind sie mir herzlich egal
Muttermale sind ja erstmal überhaupt nichts schlimmes
Und würde es sich verändern kann man immer noch zum Arzt und selbst da stellt es sich sehr oft als unbedenklich heraus

25.04.2020 21:13 • x 1 #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel