Pfeil rechts
4

Hallo Ihr Lieben

Ich habe jetzt schon seit ein paar Tagen immer diese Symptome. Ich bekomme plötzlich solche stiche im Kopf,manchmal an der Stirn,oder am Hinterkopf,manchmal auch an der seite. Es ist immer wo anders,und tut für den moment ganz schön weh. Bekomme dann auch öfters so ein Druckgefühl an der Schläfe. Die stiche dauern nicht lange,sind dafür aber heftig. Was könnte das sein? Bekomme jedes mal gleich Panik,jetzt gleich kippst du um und das war es. Habe echt Angst,kann mir bitte jemand einen tip geben,was das sein könnte?

Lg Bella

17.12.2010 12:44 • 17.05.2018 x 1 #1


17 Antworten ↓


Hallo Bella!!Ich kenne das sehr gut. Aber grundsätzlich sollte sowas untersucht werden! Bist du denn sehr verspannt im Nacken-Schulterbereich?
Ich habe das auch sehr oft und ich erschrecke auch jedesmal aufs neue wieder.

gruß Sweet

17.12.2010 12:56 • x 1 #2



Plötzlich heftige stiche im Kopf

x 3


Hallo Bella,
das gleiche hab ich auch. ich war beim orthopäden und er hat eine skeliose bei mir festgestellt (krumme wirbelsäule). außerdem wäre ich sehr verspannt im hals und nackenbereich. ich habe nun einlagen bekommen und soll einmal in der woche schwimmen gehen und yogah machen. evt. bekomme ich auch krankengym. verschrieben. also es muss ja keine skeliose bei dir sein, aber verspannungen machen viel aus.
machst du sport?leidest du auch an ängsten? wenn man panikattacken hat, ist man oft sehr verspannt.

lg

17.12.2010 13:12 • #3


Hallo ihr beiden

ja,das kann schon sehr gut sein,das ich verspannt bin. Schlafe seit ca. 1 Jahr nur noch auf der Couch,da ich mein Schlafzimmer meinen Kindern zu liebe aufgegeben habe. Habe morgens ganz oft Rücken-und Nackenschmerzen.
Nein,Sport treibe ich nicht. Habe ich ehrlich gesagt auch absolut keine Zeit zu.
Und ja,ich leide unter Ängsten. Habe jeden Tag angst vor Krankheiten,vielleicht steigere ich mich deswegen auch so in die Stiche rein. Aber die können einem auch nur angst machen,denn sie tun ganz schön weh.


Lg Bella

17.12.2010 13:57 • #4


Guten Morgen Bella99!

Für Deine Stiche im Kopf gibt es eine ganz einfache und logische Erklärung:

Mmmh, diese Stiche sind doch nur von kurzer Dauer und fahren quasi Blitzartig in die Stirn oder auf der Seite oder im Scheitel ein? Bleiben ein paar Minuten - es pocht alles - Du spürst Deinen Herzschlag im Kopf? Wenn ja, dann ist das eine ganz simple Nervenreizung. Nicht nur der Körper ist mit Nerven vollgepflastert - auch der Schädel hat Nerven. Und diese Nerven - es gibt da 3 Hautpnerven - die verlaufen vom Kopf über die Stirn ins Gesicht. Wenn Die Nerven überreizt sind - das kommt vor allem durch Stress, Verspannungen und wenn man psychisch nicht ganz am Damm ist - dann geben diese Impulse ab - und das spüren wir als Stich oder wie einen Stromschlag.

Bitte, ich bin kein Arzt und stelle keine Diagnosen, aber so manches kann man auch ohne Arzt erklären

Kopf hoch!

LG Daniela

18.12.2010 08:58 • x 1 #5


ich habe das auch seid ein paar Tagen habe auch Problem beim kämmen als wenn jemand an den Haaren zieht so fühlt sich das zumindest an und diese stiche eher wie Stromschläge aber nur auf einer kopfseite am Hinterkopf ,mir haben mehrere gesagt das wäre eine Nervenreizung kann auch durch Zug gekommen sein hatte das vor längerem schon mal und es kann paar Tage anhalten ,mich macht es auch verrückt weil es ganz schön weh tut,und alle paar Minuten auftritt aber nur paar sekunden anhält Habe mir schon Ibuprofen genommen aber es hilft nicht wirklich dagegen .


LG.Tini

19.12.2010 18:16 • #6


Ich habe das auch, seit ca 2 bis drei Wochen und deswegen bin ich hier im Forum gelandet. Ganz fiese Stiche, die zu ganz unterschiedlichen Zeiten, aber täglich, auftreten und nur wenige sekunden, wenn überhaupt, anhalten. Ein gefühl, als wenn einem jemand eine Nadel ins Hirn sticht. In der hinteren linken oberen Schädelhälfte. Ich bekomme jedesmal gleich Panik, daß es "genau jetzt zu Ende geht" und lege das Mobiltelefon griffbereit. Niemand kann mir sagen was das ist. MRT will meine Ärztin nicht machen. Ich muss allerdings sagen, daß ich seit jahren fiese Rückenprobleme habe, von der Bandscheibe aufwärts, keinen Spocht mehr treibe und wegen Übergewicht und Bluthochdruck Betablocker und Ramipril einnehmen muss. Stress im Job kommt dazu. Wie soll man da noch wissen, wo die Ursache liegt ? Keine Ahnung, wie man diese fiesen Stiche wegbekommt. Wer eine idee hat, bitte melden.
Fonnsie ( 40 J., männlich )

09.05.2011 12:41 • #7


Trustme
Ich kenne das auch hast du öfters so n Krippeln im kopf als würden ameisen in deinem kopf laufen und wenn das weg ist kommt so n druck manchmal siehst du schatten denkst du wirst verrückt? Warst du schon beim artz und weißt vielleicht was des war?

26.08.2016 15:18 • #8


Hatte ich gestern auch paar mal kurz, dachte, das liegt am Wetter. Hier ist es so abartig heiß. Hab jetzt die Klimaanlage laufen

26.08.2016 15:24 • #9


Trustme
Zitat von fonnsie:
Ich habe das auch, seit ca 2 bis drei Wochen und deswegen bin ich hier im Forum gelandet. Ganz fiese Stiche, die zu ganz unterschiedlichen Zeiten, aber täglich, auftreten und nur wenige sekunden, wenn überhaupt, anhalten. Ein gefühl, als wenn einem jemand eine Nadel ins Hirn sticht. In der hinteren linken oberen Schädelhälfte. Ich bekomme jedesmal gleich Panik, daß es "genau jetzt zu Ende geht" und lege das Mobiltelefon griffbereit. Niemand kann mir sagen was das ist. MRT will meine Ärztin nicht machen. Ich muss allerdings sagen, daß ich seit jahren fiese Rückenprobleme habe, von der Bandscheibe aufwärts, keinen Spocht mehr treibe und wegen Übergewicht und Bluthochdruck Betablocker und Ramipril einnehmen muss. Stress im Job kommt dazu. Wie soll man da noch wissen, wo die Ursache liegt ? Keine Ahnung, wie man diese fiesen Stiche wegbekommt. Wer eine idee hat, bitte melden.
Fonnsie ( 40 J., männlich )


Hey ich hab das gleiche symtom hast du auh manchmal so n druck im kkopf ohren und schlefe und manchmal auch das Gefühl als würden ameisen im kopf laufen?

27.08.2016 18:06 • #10


Bradon1981
Hallo. Ich habe das gleich Probleme seit 4 Monaten Nacken Probleme und stichen in kopf und wenn ich laufen dann drücken meine kopf für Hinder in nacken bis oden in kopf.Ich bin bei Orthopäde untersucht und sagt nein braucht du keine MRT machen und nur Physiotherapie und mal schauen wenn besser wird. Wenn meine Kopf Hinder machen imme Schmerz. Es wird nie besser.

12.11.2017 17:03 • #11


carohoney
Zitat von Bella99:
Hallo Ihr Lieben

Ich habe jetzt schon seit ein paar Tagen immer diese Symptome. Ich bekomme plötzlich solche stiche im Kopf,manchmal an der Stirn,oder am Hinterkopf,manchmal auch an der seite. Es ist immer wo anders,und tut für den moment ganz schön weh. Bekomme dann auch öfters so ein Druckgefühl an der Schläfe. Die stiche dauern nicht lange,sind dafür aber heftig. Was könnte das sein? Bekomme jedes mal gleich Panik,jetzt gleich kippst du um und das war es. Habe echt Angst,kann mir bitte jemand einen tip geben,was das sein könnte?

Lg Bella



Das hatte ich vor 2 Woche unfassbar schlimm, wie kleine Blitze oder Nadeln Gott sei dank ging es weg , aber der Schmerz ist sooopo schlimm das weiß ich! Jemand meinte zu mir das heißt clusterkopfschmerzen, mit hat Japanisches heilpflanzemök Einatmen geholfen

12.11.2017 20:00 • #12


Bradon1981
Hallo Bella. Ich habe seit lange Zeit das gleich Probleme. Bei mir ist immer Nacken schmerzt un dann immer diese komisch Gefühl in Rechte Seite stichen.und das schlimmste ist wenn mein Kopf Hinder machen imme Schmerz in nacken und kommst sofort in de Rechte Seite stichen. Und immer diese komisch Gefühl wie Ameisen unde de Haut und trüg Gefühl. In meine Nacken ich habe jender tag Muschel Verspätung.

15.11.2017 00:26 • #13


Ein kurzer, dafür heftiger und einschießender Schmerz ist typisch für nervenbedingte Schmerzen. Kenne die sehr gut, nicht nur am Kopf, aber dort hatte ich das schon besonders häufig. Ich halte Verspannungen im Nackenbereich/Probleme mit Halswirbelsäule auch für die wahrscheinlichste Ursache.

15.11.2017 00:43 • x 1 #14


Bradon1981
Danke schön für deine Antwort.bis jetz ich habe alles probiert. Wärme Pflaster alles kreme und trotzdem nicht. Nur mit infrared lamp aber kommt wieter. Ich verstehe nicht warum weg nie.in Physiotherapie gehen ich trotzdem. Bis jetz ist nur bischen besser geworten. Wenn meine warme Lampe machen 20 Minute dann kann ich ohne Probleme meine kopf bis hinden machen. Aber später 1 Stunde kommt wieter .stichen ist ganz selden jetz. Nur wenn ich viel Arbeit machen dann rechte Seite oben in de kopf stichen. Ich habe de ganz tag Muskuläre Verspannung in nacken.

18.11.2017 21:50 • #15


Hallo zusammen ich habe diese Stiche auch im Kopf hoffe auch das es vom Nacken kommt.Da bekommt man echt schon Angst immer.lg

23.01.2018 23:39 • #16


HalswirbelTick
Ich bin froh das es mir nicht allein so geht....Ich bin psychisch schon nah am Wasser gebaut und könnte jedes mal heulen. Ich bin chronisch hws krank und habe auf der rechten Seite Richtung Schläfe, ein stechen wie von einer Nadel und etwas schwere bzw drück Gefühl....es macht mich irre. Ich habe seit heute Physio und mjetzt mal schauen ob es besser wird....

16.05.2018 22:24 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

SoulFeather
Habe, wie die meisten anderen, die hier geschrieben haben, das Problem auch hin und wieder. Zum Glück aber nicht allzu oft. Aber manchmal ist dann so ein blitzartiger Stich im Kopf... das dauert nur wenige Sekunden, fühlt sich in dem Moment für mich aber wie eine halbe Ewigkeit an. Ich würde jetzt bei dir auch mal auf Verspannungen tippen. Ich war zwar bisher damit noch nicht beim Arzt, leide aber auch oft unter Verspannungen im Rücken und Nacken und halte daher einen Zusammenhang für nicht unwahrscheinlich.

17.05.2018 01:15 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier