Pfeil rechts
40

Ansche1985
Na er hat selber diese Ängste. Er meidet aber Arztbesuche weil er immer Angst hat, dass was schlimmes gefunden wird.
Er schrieb mir gestern von alleine dass er Angst hat dass es was schlimmes ist.

Wie geht es dir so?

17.02.2018 18:28 • #41


Momentan ist doch sowieso jeder krank. Also keine Panik. Das wird sich von selbst wieder geben.

17.02.2018 18:37 • #42



Panische Angst vor Lungenkrebs

x 3


Tobi1987
Kann ebenso gut eine Bronchitis oder Pneumonie sein. Warum muss immer alles gleich Krebs sein? Es gibt so viele andere, weitaus weniger dramatische Erkrankungen, egal in welcher Körperregion.

17.02.2018 18:41 • #43


Ansche1985
Ich gebe mir Mühe keine Panik zu entwickeln. Garnicht so einfach. Geht jetzt auch nicht um mich sondern ich habe Angst um ihn.

17.02.2018 18:51 • #44


JollyJack
@Ansche1985

Mal 'ne Frage: Wann hat er mit dem Rauchen aufgehört?

Die Atemwege regenerieren sich mit der Zeit und das geht normalerweise mit fürchterlichem Husten einher. Insofern ist das also im Zweifel nix Schlimmes, sondern sogar eher ein gutes Zeichen. Wollte ich nur mal eingeworfen haben....

LG

JollyJack

17.02.2018 19:00 • #45


Uropanoel
Zitat von Ansche1985:
Er hat Bis vor kurzem noch viel gerauch


Ich glaube zwar nicht das er Lungenkrebs hat, aber wer viel Raucht muss immer mit Lungenkrebs oder COPD rechnen, wenn er Pech hat.
Mein Vater und mein Stiefvater hatten beide Lungenkrebs und meine Mutter hatte COPD, haben alle viel geraucht. Und alle drei sind daran gestorben.
Also, sag ihm er soll das Rachen sein lassen, es kann Krank machen und stinken tut das Zeug auch.

17.02.2018 19:19 • #46


Ansche1985
Er raucht seit einer Woche nicht mehr und ist 39 Jahre

17.02.2018 19:31 • #47


Zitat von Uropanoel:

Ich glaube zwar nicht das er Lungenkrebs hat, aber wer viel Raucht muss immer mit Lungenkrebs oder COPD rechnen, wenn er Pech hat.
Mein Vater und mein Stiefvater hatten beide Lungenkrebs und meine Mutter hatte COPD, haben alle viel geraucht. Und alle drei sind daran gestorben.
Also, sag ihm er soll das Rachen sein lassen, es kann Krank machen und stinken tut das Zeug auch.


Und mein Vater raucht seit 35 Jahren mindestens 40 Zig. am Tag und hat nichts. Entweder man bekommt es, oder man bekommt es nicht. Man kann nur die Wahrscheinlichkeit senken, indem man es lässt.

17.02.2018 20:04 • #48


Uropanoel
Zitat von Voltaire:
Und mein Vater raucht seit 35 Jahren mindestens 40 Zig. am Tag und hat nichts. Entweder man bekommt es, oder man bekommt es nicht. Man kann nur die Wahrscheinlichkeit senken, indem man es lässt.


Genau, deshalb rauche ich seid 24 Jahre nicht mehr. Keiner weiß, ob es einen trieft oder nicht. Von mir aus kann Rauchen wer will.
Muss jeder selbst entscheiden. Der eine stirb Jung der andere wird Alt mit Rauchen, am Ende sterben wir alle und jeder an was anderes.

17.02.2018 22:28 • #49


09.05.2019 18:40 • #50


Bella9016
Hi,

da gehts dir scheinbar ähnlich wie mir. Habe ein komisches, enges Gefühl beim Atmen und Angst vor Lungenkrebs. Beim Baden und Bewegung wird es bei mir auch besser, ganz weggehen tut es nie. War gestern beim Lungenfacharzt und Blut, Röntgen und Lungenfunktion waren top. Ich denk echt, dass es Verspannungen sind (mit 23 bist du noch viel zu jung für Lungenkrebs, selbst wenn du rauchst...). Ich mein... das würd auch erklären, warum es im warmen Badewasser besser wird (Wärme löst ja Verspannungen)...

09.05.2019 18:56 • #51


Hmm ja das ist schon echt wirklich belastend ich habe mega Angst.
vor allen wegen den Rückenschmerzen im ber3ich der Lunge:(
ich könnte echt dauer weinen bin am Ende

09.05.2019 19:50 • #52


Ich kenne das! Ich habe auch immer so ein komisches Gefühl beim Atmen, so als wenn nicht genug Luft ankommt. Habe mich schon durchchecken lassen, Herz ist okay. Als nächstes werde ich zum Lungenfacharzt gehen da auch ich Angst vor Lungen Krebs habe. Diese Angst überschattet mittlerweile mejn ganzes Leben, Tag für Tag m

09.05.2019 19:56 • #53


ja das ist wirklich schlimm ich habe so schreckliche Angst obwohl meine Schmerzen ja eigentlich durch verspannungen erklärbar wären .
Aber ich komm von dem Gedanken einfach nicht weg ..

09.05.2019 20:14 • #54


domi89
Hallo ihr beiden. Also zu den Schmerzen: im Normalfall ist es so, dass Krebs erst Schmerzen macht wenn der schon weiter fortgeschritten ist. Man muss vorsichtig sein mit Google denn normal ist ein Symptom komplex. Es sind mehrere oft heftige Symptome die Ärzte aufhorchen lassen.
Also als Beispiel heftige Rückenschmerzen und auch noch Blut Husten und schlecht Luft kriegen. Der Arzt würde da aber auch erstmal nicht an Krebs denken sondern an eine Lungenentzündung.
Nur Schmerzen die auch ab und zu verschwinden sind einfach nur Verspannungen.
Und das Gefühl schlecht Luft zu bekommen kommt einfach von der Psyche. Hatte ich in meiner Lungenkrebs Phase auch oft.

09.05.2019 20:17 • #55


Naja wirklich verschwinden tuen die Schmerzen nie wirklich , nur sind sie in Intensität manchmal stärker und manchmal schwächer..

Vor allem aber als ich gelesen habe das genau diese Schmerzen frühsymptome sein könnten machen mich wirklich fertig ich könnte den ganzen Tag heulen wirklich.
Ja und ich weiß das die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist , aber gering heißt ja nicht vollkommen ausgeschlossen.

09.05.2019 20:51 • #56


domi89
Zitat von juuliet:
Vor allem aber als ich gelesen habe das genau diese Schmerzen frühsymptome sein könnten machen mich wirklich fertig

Kann ich gut verstehen. Hatte schon oft ähnliche Situationen. Nur langsam fruchtet die Verhaltenstherapie und ich verstehe dass die Gedanken nutzlos und unsinnig sind. Denn sie ändern nichts daran.

Das zu verstehen ist ein langer Prozess.... Aber alleine das hilft schon.
Anfangen sollte man aber mit einem Google Verbot und einem Arzt Verbot für einige Zeit, und in dieser Zeit sich den Ängsten stellen und nicht immer wieder Rückversicherung suchen. Ich glaube mir hat nichts besser geholfen als das.

09.05.2019 21:07 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von domi89:
Kann ich gut verstehen. Hatte schon oft ähnliche Situationen. Nur langsam fruchtet die Verhaltenstherapie und ich verstehe dass die Gedanken nutzlos und unsinnig sind. Denn sie ändern nichts daran.

Das zu verstehen ist ein langer Prozess.... Aber alleine das hilft schon.
Anfangen sollte man aber mit einem Google Verbot und einem Arzt Verbot für einige Zeit, und in dieser Zeit sich den Ängsten stellen und nicht immer wieder Rückversicherung suchen. Ich glaube mir hat nichts besser geholfen als das.


Ja ich weiß das Google ganz schlimm ist , mache ich ja schon garnicht mehr . Aber das was ich gelesen habe hat sich in mein Kopf gebrannt und geht nicht mehr raus .
Ich bin wirklich am Ende mit meiner Kraft:(

09.05.2019 21:16 • #58


Hallo,
hast du schon mal an eine Psychotherapie gedacht? Sonst wird das eine unendliche Geschichte. Sobald eine "Krankheit" überstanden ist, findest du gleich wieder Symptome für eine neue. Muss ja nicht gleich eine stationäre Therapie sein. Bin auch Hypochonder und habe eine soziale Phobie. Mir hat das sehr geholfen. Beim Psychiater oder Psychotherapeuten lernst du auch, wie du dich ablenken kannst bzw. deine Gedanken steuerst. Und ja, als allererstes bekam ich Google-Verbot . Grüße Gerrie

09.05.2019 22:14 • #59


Zitat von Gerrie:
Hallo,
hast du schon mal an eine Psychotherapie gedacht? Sonst wird das eine unendliche Geschichte. Sobald eine "Krankheit" überstanden ist, findest du gleich wieder Symptome für eine neue. Muss ja nicht gleich eine stationäre Therapie sein. Bin auch Hypochonder und habe eine soziale Phobie. Mir hat das sehr geholfen. Beim Psychiater oder Psychotherapeuten lernst du auch, wie du dich ablenken kannst bzw. deine Gedanken steuerst. Und ja, als allererstes bekam ich Google-Verbot . Grüße Gerrie


Ja ich habe über eine Psychotherapie nachgedacht und bin auch keines Wegs dagegen eine zu machen , ich weiß ja selbst das ich mixh nicht normal verhalte.
Allerdings ist es ja so das körperliche Ursachen ja weitestgehend ausgeschlossen werden müssen, damit man wirklich sagen kann das es die Psyche ist . Das ist ja leider noch nicht ganz bei mir Erfolgt .

09.05.2019 22:43 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel