18

Mindhead
Nein, ich verstehe deine Angst total! Wirklich! Dafür musst du dich nicht rechtfertigen
Als ich vor einigen Monaten zum ersten mal Blut abgenommen habe, hatte ich schreckliche Angst und habe nicht mehr geschlafen in der Nacht. Weißt du wieso? Der Arzt meinte er müsste nach meinen Leukozyten und den Entzündungswerten gucken.
Sofort traf mich das wie ein Schlag. Angst vor Leukämie.
Am nächsten Tag kam die Nachricht, dass alles in Ordnung ist.
Ich weiß nicht ob dir das hilft...
Verrückt machen wird dir aber auch gar nicht helfen.
Wie fühlst du dich denn sonst? Eisenmangel ist ja eigentlich nicht unbedingt ein Warnzeichen bzw. etwas, worüber du dir sehr Sorgen machen müsstest. Natürlich verstehe ich deine Angst trotzdem!

So, aber jetzt will ich dir ein wenig Mut machen!: Es gibt auch Arten von Leukämie, die gut behandelt werden können! Vergiss das nicht.

Kann ich dir irgendwie helfen? Deine Angst ein wenig nehmen?

Meine Mutter hatte gerade einen sehr, sehr starken Eisenmangel und hätte eigentlich Bluttransfusionen bekommen sollen. Aber sie hat das mit den Tabletten im Griff bekommen. Das hatte sie nun schon zum Zweiten Mal.
Ich kann dir auch einen Eisensaft sehr empfehlen, der hat auch mir geholfen.

07.06.2017 19:32 • #21


Lalu90
Eisensaft? Vllt einge gute Alternative! Denn die Tabletten vertrage ich nicht.

Was mur mehr Angst macht ist nicht der Eisenmangel.
Eher die Petechien. Habe wirklich viele davon an den vorderen Unterschenkeln...

Und dazu diese Angeschlagenheit seit Samstag, klar. Es kann auch nur n kleiner Infekt sein.

Das will mein kranker Kopf aber nicht wahrhaben.
Zudem finde ich das Warten auf die Ergebnisse sooooooo schlimm!

07.06.2017 19:36 • #22


Mindhead
Eisensaft ist wirklich gut Von Amecke hat die mir und meiner Mutter sehr gut geholfen.

Wie lange hast du die schon? Sind die manchmal da oder die ganze Zeit?
Solche rote Pünktchen, oder?
Kann es vielleicht sein, dass du auf irgendwas allergisch reagierst?

Du hast geschrieben, dass du auch erkältet bist und dazu der Eisenmangel, das kann natürlich sehr einfach zur Angeschlagenheit führen. Auch schon der Eisenmangel alleine.

Das Warten ist immer das Schlimmtste ._. Kannst du dich irgendwie ablenken? Musik? Lesen? Vielleicht sogar einfach schon schlafen=

07.06.2017 19:42 • x 1 #23


Du hast sicher keine Leukämie! Alles zum Blubild wurde schon gesagt - lass ein NEues machen wenn es dich beruhigt . Und keine Angst - wir verstehen dich sicher alle hier
Hast Du schon mal über eine Therapie nachgedacht? Von selber wird - ausgelöst vermutlich durch die Fehlgeburt - die Hypochondrie nämlich nicht besser, sondern manifestiert sich eher und wird im Laufe der Jahre schlimmer.
Vielleicht sind auch Antidepressiva erstmal hilfreich? Ich würde auf jeden Fall bald das Übel an der Wurzel packen bevor es immer schlimmer wird mit den Ängsten.
Und nochmal: Es ist alles gut , du hast keine Leukämie.

07.06.2017 20:07 • x 1 #24


Möwe01
Meine Mama hat seit Jahren Eisenmangel.. Und genau wie du schon sagst, ständig abgeschlagen Rückenschmerzen und Co. Das sind einfach Anzeichen von eisenmangel nicht mehr nicht weniger.. Glaub mir sobald Leukämie Verdacht gewesen wäre, hätte dein Arzt dich direkt in eine Klinik überwiesen. Ich habe das bei einer Freundin erlebt, Gott sei dank hat sich der Verdacht nicht bestätigt. Vertrau deinem Doc. Der würde dir das schon sagen wenn dem was nicht passt bei deinem Blutbild.

07.06.2017 20:24 • x 1 #25


Lalu90
Ja , Petechien sind kleine Einblutungen und meine Unterschenkel sind voll damit :/// vor Google hatte ich mir keine Sorgen gemacht, jetzt Suche ich jeden cm danach ab.

Danke euch für die netten Worte , das baut mich sehr auch !

Werde morgen ein Blutbild machen lassen und auf das beste hoffen

07.06.2017 20:44 • #26


Mindhead
Da sie aber nur dort sein, kann es wirklich gut eineergische Reaktion auf etwas sein (zb Stoff etc) auch wenn du das vorher nicht hättest.

Es wird alles gut!
Mach das morgen und dann wirst du das bestimmt sehen

07.06.2017 21:23 • x 1 #27


Lalu90
War beim Arzt , Blut wurde abgenommen.
Aber natürlich habe ich mich nicht getraut der Ärztin von meiner Leukämieangst zu erzählen:/
Habe einfach gesagt , dass ich diese Punkte habe und ständig müde bin.

Sie wollte dann die Blutgerinnung überprüfen . Überprüft man auch automatisch die Leukozyten mit ?

Denn diese Rückenschmerzen machen mich verrückt ! Wenn man googelt, findet man ständig, dass es mit Rückenschmerzen anfängt

08.06.2017 17:16 • #28


Mindhead
Vielleicht solltest du deine Ängste wirklich mal erzählen. Ich denke, dass dir Hilfe gut tun würde!

Die Leukozyten sind ja mitverantwortlich für die Blutgerinnung. Deswegen ist es bei vielen Leukämiepatienten der Fall, dass die Gerinnung gestört ist und sie viel länger bluten. Oft sind Anzeichen wie plötzliches Nasenbluten ja auch ein Zeichen, wenn man das noch nie hatte und dann plötzlich häufig.

Aber mach dir nicht zu viele Gedanken
Wann bekommst du denn deine Ergenisse?
Hast du deine Rückenschmerzen auch mal angesprochen? Ich denke mal, dass du entweder Schmerzen hast wegen deiner Psyche oder weil du irgendwelche Blockierungen hast. Letzteres kann übrigens auch total auf die Psyche wirken UND für Panikattacken sorgen! Ich hatte auch heftige Blockierungen, wodurch Attacken bei mir entstanden sind. Vorher wusste ich nicht mal, dass Blockierungen die auslösen können.
Aber man denkt immer sofort an das Schlimmste. Das kenne ich nur zu gut.

08.06.2017 20:35 • #29


petrus57
Ich hatte solche Petechien auch mal an beide Schienbeine. Entweder wurden die von der Sonne ausgelöst oder von Medikamenten. Das ist jetzt gut 3 Jahre her. Die Dinger sind jedenfalls wieder weg. Und da ich ja noch lebe war es wohl keine Leukämie.

09.06.2017 07:54 • #30


Lalu90
Ich habe auch gerade die Werte von der Ärztin bekommen , alles unauffällig !
Auch die Blutgerinnung . Nur mein Eisenmangel halt :/
Wieder umsonst tagelang verrückt gemacht
Danke euch für die lieben Worte !:)
Schönes, sonniges Wochenende wünsche ich euch !:)

09.06.2017 09:10 • x 1 #31


Möwe01
Siehste.. Freut mich das du unbeschwert ins WE kannst. Bei Eisenmangel helfen grüne Linsen falls du nicht so gern Fleisch isst. Oder du bekommst Eisentabletten von deiner Ärztin.

09.06.2017 09:36 • x 1 #32


LadyyyyX
Trinkst du viel Kaffee oder Tee? Das hemmt die Aufnahme von Eisen im Körper. Also immer, wenn man etwas isst, halbe Stunde Abstand nehmen von Kaffee und Tee.
Ansonsten ist es normal, dass man als Frau Eisenmangel hat, das haben viele. Hab auch nen Eisenmangel

09.06.2017 13:26 • x 1 #33


Mindhead
Das freut mich wirklich sehr zu hören!
Dann lass deinen Eisenmangel jetzt behandeln und alles wird gut

09.06.2017 15:48 • x 1 #34


09.10.2017 17:29 • #35


jak2 hat nichts mit Leukämie zu tun. Was zu da beschreibst, spricht ehr dafür das ehr eine Polycythaemia vera hat.
http://flexikon.doccheck.com/de/Polycythaemia_vera

09.10.2017 17:37 • #36


vielen Dank für deine Antwort. Mir macht nur die Punktiom Angst. Ich habe mich da auch schon durch gelesen. Aber das dumme Gedankenkarussel malt sich trotz allem das schlimmste aus

09.10.2017 17:45 • #37


Schlaflose
Zitat von Violetta:
Seine roten Blutkörperchen sind 4x so hoch wie normal.


Bei Leukämie ist nicht die Zahl der roten sondern der weißen Blutkörperchen stark erhöht.

10.10.2017 09:53 • #38


07.12.2017 11:41 • #39


EveryDayThoughts
Hallöchen, wie dein Arzt schon sagt, geh nicht gleich vom. Schlimmsten aus. Wenn es nach Doktor Google, unserem Todfeind ginge, wären wir alle schon längst tot. Ich bin kein Mediziner, aber die Werte im Körper sind nicht immer konstant, und wenn du sagst, du hattest vor kurzem eine Entzündung dann musste sich dein Körper dagegen wehren, was die Blutwerte verändert, die können ja nicht sofort wieder auf normal springen und man ist auch nicht vom einen zum anderen Tag gesund, das muss erstmal abklingen. Und ich glaube auch nicht, dass man so schnell Leukämie bekommen kann, dann würdest du dich noch ein wenig schlechter fühlen.

Ist zwar jetzt nur Halbwissen, aber Ich hab mal versucht mit ein Bisschen Logik dagegen anzugehen.

Mach dich nicht fertig und versuch dich ein bisschen von deinem Körper abzulenken.

07.12.2017 12:07 • #40




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel