Pfeil rechts
1

Habe seid Wochen schon wieder Kloss im Hals und schmerzen, brennen unterm Brustkorb und Hals. Mache mir schon wieder so viele Gedanken wegen dem Krebs. Hatte im September deswegen schoneinmal Magenspiegelung , Kehlkopfspiegelung und Bronchoskopie. Mich macht das so fertig das ich am liebsten wieder zum Arzt gehen würde. Erstens traue ich mich nicht und zweitens Frage ich mich kann ich es denn jetzt haben obwohl ich im September schon alle Untersuchungen hatte.
Der Arzt wird mich wohl für bekloppt halten und die teuren Untersuchungen wohl kein zweites mal anordnen.

08.01.2014 11:23 • 15.01.2014 #1


14 Antworten ↓


Hallo Torti,

ich denke nicht, dass sie nochmal sowas bezahlen, und dann nochmal und dann nochmal ...
Es scheint ja auch nur kurz zu beruhigen, dann ist wieder alles beim alten. Du musst die Angst anders angehen, denke ich.Machst du Therapie ? Ich glaube, man muss lernen, dass es jederzeit sein kann, dass wir sterben. Das zu akzeptieren ist schwer. Durch die Angst hälst du den Tod sowieso nicht auf. Die Angst macht dir nur das ganzen Leben kaputt.
Ich weiß, einfacher geschrieben als getan. Kenne das auch von mir.

Gruß, Senifor

08.01.2014 11:51 • #2



Panische Angst vor Krebs der Speiseröhre/Kehlkopf usw

x 3


Zitat von Senifor:
Hallo Torti,

ich denke nicht, dass sie nochmal sowas bezahlen, und dann nochmal und dann nochmal ...
Es scheint ja auch nur kurz zu beruhigen, dann ist wieder alles beim alten. Du musst die Angst anders angehen, denke ich.Machst du Therapie ? Ich glaube, man muss lernen, dass es jederzeit sein kann, dass wir sterben. Das zu akzeptieren ist schwer. Durch die Angst hälst du den Tod sowieso nicht auf. Die Angst macht dir nur das ganzen Leben kaputt.
Ich weiß, einfacher geschrieben als getan. Kenne das auch von mir.

Gruß, Senifor


Nein in Therapie bin ich nicht ! Also werde ich wohl vom Arzt belächelt werden wenn ich mit den gleichen Problemen auftauche.

08.01.2014 12:05 • #3


Nein, wenn der Arzt Ahnung hat von psychischen Krankheiten, wird er nicht belächeln. Zumindest ein guter nicht.
Viele Leute belächeln Hypochonder. Sie wissen nicht, wie schlimm das für den Betroffenen ist. Er hat jeden Tag Todesangst.

08.01.2014 12:08 • x 1 #4


Zitat von torti1971:
Habe seid Wochen schon wieder Kloss im Hals und schmerzen, brennen unterm Brustkorb und Hals. Mache mir schon wieder so viele Gedanken wegen dem Krebs. Hatte im September deswegen schoneinmal Magenspiegelung , Kehlkopfspiegelung und Bronchoskopie. Mich macht das so fertig das ich am liebsten wieder zum Arzt gehen würde. Erstens traue ich mich nicht und zweitens Frage ich mich kann ich es denn jetzt haben obwohl ich im September schon alle Untersuchungen hatte.
Der Arzt wird mich wohl für bekloppt halten und die teuren Untersuchungen wohl kein zweites mal anordnen.



was ist denn bei der Spiegelung rausgekommen?!

Für mich klingen deine Symptome nach Sodbrennen ?!

08.01.2014 18:56 • #5


Zitat von Rockabella 84:
Zitat von torti1971:
Habe seid Wochen schon wieder Kloss im Hals und schmerzen, brennen unterm Brustkorb und Hals. Mache mir schon wieder so viele Gedanken wegen dem Krebs. Hatte im September deswegen schoneinmal Magenspiegelung , Kehlkopfspiegelung und Bronchoskopie. Mich macht das so fertig das ich am liebsten wieder zum Arzt gehen würde. Erstens traue ich mich nicht und zweitens Frage ich mich kann ich es denn jetzt haben obwohl ich im September schon alle Untersuchungen hatte.
Der Arzt wird mich wohl für bekloppt halten und die teuren Untersuchungen wohl kein zweites mal anordnen.



was ist denn bei der Spiegelung rausgekommen?!

Für mich klingen deine Symptome nach Sodbrennen ?!

Leichte Gastritis und Helikobakter ! Wurden im Oktober mit Antibiotika behandelt. Ich nehme im Moment Omeprazol gegen Sodbrennen. Aber habe die Symptome ja schon wieder wobei die ja weg waren

08.01.2014 19:03 • #6


Das habe ich mir ehrlich gesagt gedacht.
Erstmal könnte der Helicobakter wieder da sein. Der fiese kommt und geht ja, so wie er Lust hat, soll heißen, es ist durchaus möglich, dass der wieder da ist.
Wenn du Sodbrennen hast, dann sind deine Symptome normal. Ist das Brennen denn grundsätzlich weg oder trotz Omep noch da?

08.01.2014 19:05 • #7


Zitat von Rockabella 84:
Das habe ich mir ehrlich gesagt gedacht.
Erstmal könnte der Helicobakter wieder da sein. Der fiese kommt und geht ja, so wie er Lust hat, soll heißen, es ist durchaus möglich, dass der wieder da ist.
Wenn du Sodbrennen hast, dann sind deine Symptome normal. Ist das Brennen denn grundsätzlich weg oder trotz Omep noch da?


Denke die helfen schon ! Nur im Moment habe ich wieder die Symptome und leichte Oberbauchschmerzen habe ich auch wieder.

08.01.2014 19:37 • #8


Wenn du damit zum Arzt gehst wird er dich auf keinen Fall wieder weg schicken. Die Symptome sind ja nicht ausgedacht. Und es ist durchaus möglich, dass das Bakterium zurück ist.

08.01.2014 19:46 • #9


Zitat von Rockabella 84:
Wenn du damit zum Arzt gehst wird er dich auf keinen Fall wieder weg schicken. Die Symptome sind ja nicht ausgedacht. Und es ist durchaus möglich, dass das Bakterium zurück ist.


Was mich nur wundert ist das bei der Magenspiegelung im September kein Sodbrennen festgestellt wurde.
Nächste Woche muss ich eine Stuhlprobe beim Arzt abgeben damit geprüft wird ob die Bakterien noch da sind.

09.01.2014 09:35 • #10


Also war heute früh bei meiner Hausärztin und habe ihr nochmal meine Symptome erläutert. Die meinte es kann nur vom Sodbrennen kommen zb das der Kehlkopf angegriffen ist von der Säure. Sie meinte ich habe vor drei Monaten erst alle Untersuchungen gehabt wie Magenspiegelung incl Speiseröhre Bronchoskopie, Kehlkopfspiegelung, Röntgen der Lunge ,Reumatologe und 5 verschiedene Blutbilder und das muss reichen. Sie meinte in der Zeit kann sich nichts entwickelt haben. Sie wurde schon ein bisschen Böse das ich nach den ganzen Untersuchungen schon wieder zu ihr komme.

Und das soll mich jetzt beruhigen trotz meiner Probleme ? Ich weiss nicht was ich jetzt noch machen soll ? Bin doch nicht blöd ! Die Symptome sind ja da !

10.01.2014 11:04 • #11


Also Omeprazol scheint mir nicht zu helfen ! Die Symptome gehen nicht weg !

13.01.2014 15:09 • #12


Wer hat noch Erfahrungen mit den Symptomen und Omeprazol ?
Bin immer am überlegen ob Arzt oder nicht. Meine Hausärztin sagt immer das ich in den letzten drei Monaten alle Untersuchungen gehabt habe.

15.01.2014 11:27 • #13




Wieviel mg nimmst Du denn? Seit wann nimmst Du Omep?

LG Nancy

15.01.2014 11:32 • #14


Zitat von Angsthase12:
:huhu:

Wieviel mg nimmst Du denn? Seit wann nimmst Du Omep?

LG Nancy

Hatte nach der Helicobakterbehandlung abgesetzt und dann wieder schlimmes Sodbrennen bekommen.
Nehme die wieder seid Anfang Dezember und als 20mg

15.01.2014 11:47 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel