Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

ich muss mich mal auskotzen. ich bin ja Augentechnisch echt vorbelastet. Durch mein Rheuma chronische Regenbogenheutentzündung, grauer Star, künstliche Linse. Jetzt hatte ich die letzten Monate immer komische Sehstörungen (also nicht durchgehend). Ichh abe oft Schleier gesehen, nachts ganz schlecht gesehen, und um Lichtquellen bunte kreise (alles nur links). War bei einer Augenärztin, du total doof zu mir war und zu mir sagte, da ist alles gut. hat sich geweigert, mir druck zu messen. kurz darauf war ich wieder da. Habe sie gezwungen zum Messen. Und siehe da: Druck leicht erhöht, bei 22. Da sie aber un Mittagspause wollte (!) hrt sie mir nur 5 einmal-Ampullen Augentropfen mitgegeben und gesagt: Naja, die können sie ja nehmen wenn wieder was ist!

Hat natürlich nix gebracht und die dinger waren schnell leer. Bin dann wieder zu meinem Alten Augenarzt und der hat gemessen und gesagt: Druck bei 30. Er hat mir dann leicthe Tropfen verschrieben, die ich zweimal täglich nehmen sollte. Dass das alles mit meiner Vorerkrankung zu tun haben könnte, darauf ist er aucu nicht gekommen. Naja, habe die tropfen genommen, Kontrolle drei Wochen später, Druck bei 20. Sollte die Tropfen dann noch drei MOnate weiternehmen und dann wiederkommen. Fühlte mich dann auch besser, erstmal keine Sehstörungen mehr. Heiligabend fing es morgens leicht wieder an. Ich natürlich direkt aus dem Häuschen, dachte aber: Ok, wenn es nur nach dem Aufstehen kurz ist, ist das nicht schlimm. Letzten Dienstag abend plötzlich booom und es wr wieder da. Ich hab am Rad gedreht und zu meinem Freund gesagt, dass er bitte mit mir in die Augenklinik soll. Mich haben alle für verrückt gehalten. Druck messen in der Augenklinik (von auch leicht genervter Helferin): Druck links 62. Akuter Augenärztlicher Notfall. Die haben mich direkt da behalten um den Druck runterzuolen. Habe eine Spritze bekommen und nehme seitdem ziemlich viele Tropfen, vorallem entzündungshemmende, da das ganze wohl auf eine wiedergekehrte Regenbaogenheutentzündung zurückzuführen ist (Habe achttausend Leute in der Klinik gefragt, ob ich einen Tumor hab, der von hinten drauf drückt, dass mir keiner ne zwangsjacke geholt hat ist alles). Druck sit jetzt bei 13, also ideal. Mein Augenarzt sagt, dass das Auge meine Schwachstelle ist und bei jedem Stress, jeder Entzündung im Körper reagiert und dass ich dringend Stress rausnehmen soll. Leicht gesagt wenn man so panisch drauf ist! Habe gleich Therapie und bespreche das da...ich hoffe, er kann mir helfen!

((

05.01.2015 16:26 • 06.01.2015 #1


10 Antworten ↓


sandyblackya
Hallo Püppi,

oh nein das klingt nicht gut.
Ich hoffe es geht dir mittlerweile besser?
Ich habe dasselbe Problem mit dem Bauch/Magen/Darm wie du mit den Augen.

Es klingt jetzt ein bisschen doof aber hast du schon Yoga oder autogenes Training probiert?
Ich habe damit jetzt schon 2mal einen Anfall verhindern können.

Grüßle

05.01.2015 17:50 • #2



Panikphase wegen den Augen

x 3


Echt, dann ist das deine Schwachstelle? Ja, so etwas möchte ich jetzt auch ausprobieren. Mein Thera hat mir da eben auch was empfohlen.

05.01.2015 18:08 • #3


sandyblackya
Ja ich war deswegen auch schon im Krankenhaus und so weiter..
Es ist so schlimm weil ich als solche Schmerzen habe und keiner weiß wovon es kommt.

Und wenn man eh schon einen an der Klatsche hat macht das einen noch mehr verrückt..

Entspannen ist da sehr wichtig.
Hast du ein Smartphone?

Grüßle

05.01.2015 18:11 • #4


Carcass
Moinsen,

geh mal zum Neurologen damit. Ein guter Freund war auch beim Augenarzt wegen einer Sehnervlähmung und der hat das nicht erkannt. Der Neurologe könnte da etwas bewirken, ist nur ein Tipp. Alles Gute

05.01.2015 18:28 • #5


Mein Sehnerv hat gott sei Dank nix abgekriegt, der wurde mehrfach gecheckt! und ich glaube auch eher dass der druck nicht von einer sehnervenlähmung hochgeht sondern eher der sehnerv kaputt greht wenn der druck zu hoch geht. ich sehe jetzt wieder super. soweit ich weiss kriegt man eher doppelbilder von gelähmten sehnerven oder?

05.01.2015 20:32 • #6


Carcass
Ja genau so ist es. War auch nur so eine Idee von mir, schön dass es dir wieder besser geht!

05.01.2015 20:40 • #7


Also das hab ich jetzt nicht verstanden

05.01.2015 20:42 • #8


Carcass
Na also wegen der Doppelbilder und des Sehnervs, das stimmt, hatte der Kumpel auch. Und ich dachte dass ein Neurologe durchaus hätte auch bei dir helfen können, aber wenn alles wieder gut ist, passt es ja

05.01.2015 20:48 • #9


Ah okay, ich verstehe. Nee also Doppelbilder hatte ich garnicht. Nur einen Schleier habe ich gesehen und im Dunkeln bunte Ringe um Lichtquellen.

War gestern nochmal beim Augenarzt zur Kontrolle und zurzeit ist der Druck perfekt - ich hoffe das bleibt so, ich gehe am Freitag wieder hin.

06.01.2015 12:22 • #10


Carcass
Drücke dir den Daumen und wenn es schlechter wird besprich das mit deinem Augenfacharzt mal, ob eine neurologische Abklärung nicht sinnvoll ist. Ein guter Arzt leitet dich sofort weiter

06.01.2015 12:50 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel