Pfeil rechts

hallo,
kurz zu mir ich bin 22-jahre alt. Seit 3 -jahren leide ich unter einer Essstörung und war deshalb auch schon in einer Klinik ohne erfolg. ich befinde mich derzeit in Theraphie. Mit 16 hatte ich Panikattacken, welche ich jedoch überwunden hatte. Letzte Woche Freitag bin ich von der Theraphie heim gefahren und hatteplötzlich totales herzrasen. Darauf habe ich angehalten und Pasanten wollten den Krankenwagen holen, welcher aber sagte er wurde nicht kommen bzw. erfindet es nicht nötig. Darauf hin hat mich meine Mutter abgeholt und wir sind zu meinem Arzt gefahren. Mein damaliger Arzt hat mich nur abgehört und mir dan eine beruhigungstabtellte gegeben. Am nächsten Tag wurde es nicht besser ständig schwindel, kopfweh, herzrasen, druck auf der linken Brust sowie ziehen im Arm dazu fühlt es sich ständig soan als hätte ich herzstolperer. Am Montag bin ich dann zu einem anderen arzt, welcher ein großes Blutbild gemacht hat und da kam raus dass alles stimmt. Mein blutdruck ist niedrig und mein plus mal hoch mal niedrig, mir kommt es so vor als wäre ich ständig nervös. Ich weiß einfach nicht weiter. Manchmal habe ich meine ruhe aber dann kommt es wieder und dass dauert dann den halben Tag bis es für 1-2 Stunden weg ist. ich weiß nicht was ich machen soll. Ich hab angst dass ich sterbe und mit meinem Herzen was nicht stimmt und ich umkippe oder hirnblutungen bekomme. Könnt Ihr mir vllt einen Tipp geben. Vllt wichtig ist es noch dass ich seit dem Freitag wo das alles angefangen hat sogar meine Essstörung egal ist und ich mich normal ernähre und nicht mehr erbereche

19.12.2016 22:04 • 21.12.2016 #1


5 Antworten ↓


Gundlwien
wenn deine Ärzte sagen, dass du nichts hast, dann ist es vielleicht mehr eine Kopfsache. Vielleicht hast du unterdrückte Ängste. Sprich mal mit einem Psychologen

19.12.2016 22:15 • #2



Panik oder Krank

x 3


Hallo,
warum solltest du von jetzt auf gleich tod umfallen?
Gegen niedriger Blutdruck hilft Sekt oder Cola.
Viele machen eine morgentliche Colatherapie. Etwas essen, und danach ca. 150ml Cola.
Dein Puls wird wohl Berg und Talfahrt wegen des Adrenalins machen. Aber super das das so toll funktioniert.
Wenn es anders wäre, würde mit dir wirklich was nicht stimmen. Wenn du nicht mehr an sowas denkst stellt
sich die Adrenalinausschüttung auch ein und du hast wieder einen normalen Puls.
Ob mit dein Herz alles ok ist, wirst du beim Kardiologen erfahren. Vorsicht ist immer besser als Nachsicht. Wenns gar nicht mehr geht, abklären lassen
und den Onkel mit den Stethoskop vertrauen. Hirnblutung, Also Schlaganfall hast du sehr wahrscheinlich nicht. Denn könntest du nicht mehr tippen.
Es gibt einen Selbsttest den ich immer gerne empfehle. guck ma hier.
http://www.t-online.de/lifestyle/gesund ... ltest.html
Koordinationstests gibts auch für Füße und Beine.

Deine Nervosität ist ein sehr guter Anhaltspunkt. Vielleicht sogar entscheidend.
Ohne wirklich etwas über dich zu wissen könnte es doch sein das du oftmals aufgewühlt, beschäftigt, angespannt oder ähnliches bist?
Leistungsdruck, Erwartungsdruck, Zukunftsängste oder ähnliches die Stress auslösen bzgl. Schule, Job, Beziehung oder Eltern?

Ich vermute mal du kommst wegen irgend was nicht zur Ruhe. Du bist aufgewühlt, du hast Sehnsüchte, irgendwas nervt dich vielleicht unterschwellig was immer wieder kehrt...
Du musst herausfinden was der Auslöser ist. Dann kannst du dagegen vorgehen.
Unterdessen musst du etwas finden was dir während deiner Angst hilft.

19.12.2016 22:25 • #3


Gundlwien
eine Colatherapie? habe noch nie was davon gehört
Ingwer hilft übrigens auch gut und ist keine Zuckerbombe wie Cola

20.12.2016 21:57 • #4


Ingwer ist Geschmackssache.
In Chinesisch oder Vietnamesisch isses sehr lecker.

20.12.2016 23:21 • #5


Gundlwien
ich nehme es auch für die dt. Küche

21.12.2016 22:24 • #6





Dr. Matthias Nagel