Pfeil rechts

Loredana2371
Hallo zusammen,

Ich habe seit Dienstag 4.4. letzter Woche Probleme mit meiner rechten Seite. Ich war letzten Montag am 3.4. beim Osteopathen und habe ihm nebenher erzählt das mir mein rechtes Bein wieder schmerzt. Ich hatte dieselben Symptome Ende 2015 und damals wurde ein MRT der LWS und es wurde ein Hämanghiom auf der LINKEN Seite festgestellt und nach einer Biopsie wurde festgestellt das es nun ein Hämanghiom war und alles gut. Die Schmerzen im rechten Bein wegen dem ich ursprünglich beim Arzt war, wurden als muskulär betrachtet. Es dauerte bis sie fast wegwaren.

Ich ging dann im Septemer 2016 das Joggen an und es ging eigentl. mit den Schmerzen.

Montag ging mein Osteopath (nach 1 Monat Jogging Pause) auf die Schmerzen ein und seitdem Tag danach habe ich richtige Schmerzen und Blähungen und Sodbrennen.

Die Schmerzen reichen bis über die Nieren, bis in die rechte Eierstockseite und zieht über den Po bis hin in den Oberschenkel. Wenn ich das Bein versuche im stehen durchzustrecken auf der rechten Seite geht das nicht mehr und zieht wieder nach rechts .... dazu kommen Blähungen ohne Ende und Sodbrennen.

Der Osteopath ( da war ich diesen Montag wieder weil ich sehen wollte was nun ist) hat auch die inneren Organe mobilisiert und überall rumgedrückt und da war kein Druckschmerz und danach ging es erst mal bis zum nächsten Tag. Nun hab ich schon wieder solche Probleme. Habe Blähungen ohne Ende und bin nun bei Schonkost angelangt. Mein Stuhl ist super!

2015 wurde alles untersucht : Urin, Blut Bauchultraschall alles super und es wurde auf den Ischias getippt. Nieren und Unterleib waren damals auch ok.

Nun hab ich irgendwie Angst.

Kann denn der Ischias solche Schmerzen verursachen? Oder generell Muskulatur? Bis in den Eierstock? Wieso habe ich nach dem Stuhlgang wieder Bauchschmerzen als würde ich meine Tage bekommen ?

Hab Ihr Rat?

Kennt jemand rechts solche Probleme?

Grüße

14.04.2017 16:33 • 15.04.2017 #1


3 Antworten ↓


Loredana2371
Wieso antwortet mir denn niemand ?

15.04.2017 09:05 • #2


A


Nach Stuhlgang wieder Bauchschmerzen

x 3


V
Huhu loredana. Ich kenne mich mit deiner symptomatik nur bedingt aus. Ich habe einen reizdarm und deswegen immer krämpfe, blähungen usw. Bei mir zieht das ganze eher nach oben und ist eher etwas organisches. Macht das ganze aber nicht angenehmer symptomatisch kannst das sodbrennen und die blähungen gut behandeln. Ansonsten würd ich dir raten weitere ärzte aufzusuchen und noch mehr abklären. Die müssten ja was finden wenn du iwas hast. Lass dih nicht abwimmeln von den ärzten.

15.04.2017 10:29 • #3


LadyyyyX
Seit dem ich Vitamin D nehme, habe ich komischerweiße keine Blähungen mehr (hatte ich davor jahrelang, dachte, sowas wäre normal, da ich das anders nicht kannte) und auch das Sodbrennen bei bestimmten Speisen ist weniger oder komplett weg. Mal den D Wert checken lassen? Musst du nicht, nur ein gut gemeinter Rat, was mir geholfen hat. Muss man extra draufzahlen.

15.04.2017 11:03 • #4





Dr. Matthias Nagel