11

Miami
Ich hatte das über einen längeren Zeitraum ganz massiv und inzwischen ist es seit mindestens 2 Jahren komplett weg.

Genauere Angaben kann ich Dir zwecks schlechtem Gedächnis leider nicht machen

aber Hoffnung das es wirklich wieder geht!

09.11.2018 20:27 • x 1 #261


christian17
Ich hab das Augenlidzucken auch immer wieder mal.
Kann vom Stress oder Verspannungen im Nacken kommen.

09.11.2018 20:36 • #262



Hallo Katzenliebhaber89,

Muskelzucken und die Angst vor ALS

x 3#3


Hallo hanniulli,

das hatte ich auch schon öfters. Dann ist es mal für Wochen da und treibt einen fast in den Wahnsinn und man macht sich Sorgen und dann tritt es wieder Monatelang gar nicht auf. Was die Ursache ist und was man dagegen tun kann, kann ich dir leider auch nicht sagen. Aber vielleicht ist es ein kleiner Trost, dass du nicht allein damit bist.

Gruss
Markus

10.11.2018 15:29 • x 1 #263


Jaa es kann einen echt in den Wahnsinn treiben meine große Sorge ist auch das es nicht mehr. weg geht ...und warum müssen das immer Leute bekommen die eh schon Angst vor Krankheiten haben.. hmpf ärgerlich ., aber gut zu wissen das man nicht alleine ist

10.11.2018 18:05 • #264


BellaM85
Viele Menschen haben generell unsere Symptome alle die beschrieben werden von uns zb hier im Forum, nur ohne Angst sieht man die Dinge einfach anders
Versuche mal Magnesium kann auch helfen bei sowas. Und kommt oft durch Stress, hatte ich auch schon. Vergeht auch wieder

LG!

10.11.2018 18:11 • x 1 #265


Ja nehme Magnesium nun seit ein paar Tagen. Will auch nochmal Vitamin b 12 versuchen

10.11.2018 19:32 • #266


Catharina
Ich hab das Zucken unter dem Auge 6 Monate gehabt, dann war ein paar Wochen Ruhe und seit 2 Wochen hab ich es wieder unentwegt.
Es nervt und deshalb bemühe ich mich dass ich mich nicht so sehr drauf konzentriere, aber das fällt schwer, denn ich wurde sogar schon drauf angesprochen so sehr ist es für andere sichtbar!

10.11.2018 20:38 • x 1 #267


Ohje ja es ist echt total nervig kann dich gut verstehen ....was haben die Ärtzte bei dir gesagt ?

10.11.2018 21:07 • #268


Catharina
Nichts, ich hab es nie abklären lassen. Ich hab keine anderen neurologischen Symptome und machen kann man eh nichts dagegen

10.11.2018 22:35 • #269


Zitat von hanniulli:
Ja nehme Magnesium nun seit ein paar Tagen. Will auch nochmal Vitamin b 12 versuchen


Könnt ihr Magnesium vertragen? Ich hab mir auch mal Magnesium Tabletten geholt, weil ich mal gelesen habe, dass es auch hilft, wenn man oft Kopfschmerzen hat. Allerdings habe ich bei mir festgestellt, dass es für mich das reinste Schlafmittel ist. Ein bin eineinhalb Stunden nachdem ich das Magnesium genommen hatte, war ich so müde, ich hätte im stehen schlafen können. Ich habe dann lieber wieder weggelassen.

Gruss
Markus

11.11.2018 12:34 • #270


Schlaflose
Zitat von Der Sorgenmacher:
Allerdings habe ich bei mir festgestellt, dass es für mich das reinste Schlafmittel ist.


Bei mir leider nicht Ich nehme seit Jahren jeden Abend 4 Tabletten zu 375mg (die von Aldi)

Zitat von Der Sorgenmacher:
Ein bin eineinhalb Stunden nachdem ich das Magnesium genommen hatte, war ich so müde, ich hätte im stehen schlafen können. Ich habe dann lieber wieder weggelassen.


Dann nimm es doch abends, wenn du sowieso ins Bett gehst.

11.11.2018 12:40 • #271


Zitat von Der Sorgenmacher:

Könnt ihr Magnesium vertragen? Ich hab mir auch mal Magnesium Tabletten geholt, weil ich mal gelesen habe, dass es auch hilft, wenn man oft Kopfschmerzen hat. Allerdings habe ich bei mir festgestellt, dass es für mich das reinste Schlafmittel ist. Ein bin eineinhalb Stunden nachdem ich das Magnesium genommen hatte, war ich so müde, ich hätte im stehen schlafen können. Ich habe dann lieber wieder weggelassen.

Gruss
Markus

Ja ich vertage es ganz gut , nur hab ich schonmal Bauchschmerzen und Verdauungsprobleme davon gehabt , wahrscheinlich hatte ich zu viel genommen

11.11.2018 17:53 • #272


11.03.2019 03:30 • #273


Bauer-Jani
Hey Laurienchen!
Ein mögliches Symptom macht noch keine Krankheit. Vielleicht ist es durch Anspannung einfach nur. Ich habe solche Zuckungen, wie du sie beschrieben hast, an anderen Stellen auch zwischendurch.

Wünsche dir Kraft!

Liebe Grüße

11.03.2019 03:38 • #274


Angor
Zitat von Laurienchen21:
Egal was man liest es läuft bei diesen Zuckungen immer auf ALS hinaus.

Dann hast Du nicht richtig gegoogelt, schau mal hier:
Zitate:
"Die kleinen Zuckungen können in vielen Bereichen auftreten: Muskeln von Beinen, Armen oder auch Gesicht. Irritierend ist das Lidzucken oder auch das Zucken der Zungenmuskeln."

"Die Symptomatik gilt als gutartig, da sie kein Zeichen einer drohenden neurologischen Erkrankung oder Muskelkrankheit ist. Sie kann jedoch sehr störend und möglicherweise angsterregend sein."

Quelle: https://www.weiss.de/krankheiten/muskel ... ikulieren/

LG Angor

11.03.2019 03:41 • #275


08.12.2019 11:51 • #276


MrsAngst
Das viele Zucken kann psychischer Natur sein da du ja aktuell viel Angst hast, vor allem das Nervensystem reagiert darauf mit muskelzucken, man kennt ja aus Filmen diese Menschen die total strapaziert sind und dann mit dem Auge Zucken, dass kommt nicht von ungefähr

Es kann aber auch sein, dass du einen Mangel hast. Für mich klingt das ein bisschen so als hättest du du vielleicht einen Vitamin B oder Magnesiummangel.

08.12.2019 13:41 • x 1 #277


Mönchen_
Habe auch seit 10monaten dieses Zucken an mehreren Stellen. Wenn es zuckt, dann zuckt es für wenige Sekunden. Es hat alles angefangen, als ich große Mengen Vitamin D wegen eines Mangels einnehmen musste. Zur gleichen Zeit nahmen wir während meines Studiums die Muskeln und Nervenzellen durch - und schwups hat plötzlich alles gezuckt.

09.12.2019 13:04 • x 1 #278


Danke für eure Antworten schonmal
Also meine Zuckungen sind wirklich extrem, also fast schon sekündlich woanders, zum verrückt werden.
Mangelerscheinungen wurden allerdings schon untersucht, einen Vitamin D Mangel habe ich. Dagegen habe ich seit ein paar Tagen auch ein Präparat eingenommen, ob das diese muskelzuckungen auslösen kann?
Ich war heute beim Hausarzt, dieser meinte bei psychischen Stress verbraucht der Körper sehr viel Magnesium und Kalium und daher könnte es kommen.
Habe morgen allerdings auch einen Termin beim Neurologen.
Habe große Angst, hoffe ich überstehe das.

09.12.2019 18:21 • #279


Mönchen_
Jenny,

Es ist richtig, dass der Körper bei Angstphasen viel Magnesium verbraucht. Schreibst du morgen, was dein Neurologe dazu gesagt hat? Würde mich echt interessieren. Viel Glück und du schaffst das schon! Dann hast du endlich Gewissheit

09.12.2019 18:26 • x 2 #280





Dr. Matthias Nagel