Pfeil rechts
3

Hallo Zusammen

Ich habe seit über einem Jahr das Problem, das meine Augen nach dem Aufstehen/Aufwachen
extrem rot sind. Das Augenweiss ist voller roter Adern und ich sehe aus, als hätte ich die ganze
Nacht nicht geschlafen, obschon ich das Gefühl hatte ich habe sogar durchgeschlafen (6-7h).

Hinzu kommt meist eine extreme Müdigkeit, obschon ich wie gesagt meist durchschlafe.

Auf die anderen Probleme die ich im Zusammenhang mit meinem Bluthochdruck habe gehe ich nicht ein, das würde den Rahmen sprengen und kann ggf. in meinen anderen Beiträgen gelesen werden. War aber auch schon bei einem Augenarzt, der nichts wirklich finden konnte und gesagt hat, selbst wenn der Blutdruck zu hoch ist, so sieht das ein Laie nicht bloss im weissen Bereich des Auges, dies könne man nur im Augenhintergrund sehen.

Die Augen sind den ganzen Tag etwas gerötet, am Morgen nach dem Aufstehen aber extrem.
Es beruhigt sich dann wieder etwas nach 1-2h.

Danke für eure Kommentare.

18.08.2021 09:13 • 19.08.2021 #1


10 Antworten ↓


Idefix13
Hi, also vorab fallen mir nur zwei Dinge dazu ein.
Allergie oder Regenbogenhautentzündung
Das zweite hatte mal meine Tante und nach ner Kortisonbehandlung verschwand das wieder, mehr weiss ich davon aber leider auch nicht.
Dann vielleicht noch ne Allergie, auf Milben oder Federn oder was weiss ich...

18.08.2021 12:27 • #2



Morgens nach Aufwachen immer extrem rote augen

x 3


marialola
Trockenes Auge? Eventuell vor dem Einschlafen tropfen.
Rosazea? Es gibt eine Form der Rosazea, welche die Augen betrifft.
Da werden die Betroffenen zu Unrecht des Saufens verdächtigt, wirklich gemein.
Es gibt spezielle Brillen, die feuchte Wärme abgeben, kann man bei Amazon suchen,
günstiger ist ein Versuch mit wässrig - warmen Waschlappen.

18.08.2021 15:28 • #3


Icefalki
Lass mal dringend eine Schlafapnoe abklären, kann auch für Augen problematisch sein, und du sprichst von Müdigkeit nach dem Schlafen.

Nennt sich Polygraphie und das führen HNO und Lungenfachärzte durch, alle, die so ein Gerät haben.

18.08.2021 15:35 • x 1 #4


marialola
@Icefalki was es so alles gibt, man lernt nie aus.

18.08.2021 15:42 • x 1 #5


Icefalki
Zitat von marialola:
@Icefalki was es so alles gibt, man lernt nie aus.


Bin vom Fach und beim Thema: Geschlafen und trotzdem müde gehen alle meine Warnlampen an. Übrigens kann so ne Schlafapnoe auch die Psyche runterziehen und noch vieles mehr verursachen, da man jede Nacht mit dem Ersticken kämpft. Hier darf jeder Hypochonder zum Arzt zur Abklärung rennen.

18.08.2021 15:47 • x 1 #6


marialola
Ich kenne einige, alles Herren, die darunter leiden, die sich aber weigern so ein Gerät in der Nacht zu tragen. Was ich auch gut verstehen kann. Gerade wenn sie frisch verliebt sindalles wirklich junge Männer.

19.08.2021 09:13 • #7


Ganz auszuschliessen ist es natürlich nicht, meine Freundin schläft jeweils viel später neben mir ein und sie meint,
ich Schnarche nicht und auch meine Atmung hört sich völlig normal an. Zudem wenn ich am Wochenende etwas länger geschlafen habe, sieht es auch nicht ganz so schlimm aus und ich fühle mich dann auch besser..

vielleicht kann es auch psychisch sein? Oder der Unterschied zwischen recht hohem Blutdruck tagsüber (135-160) und
viel niedrigerem in der Nacht (105-115) ?

19.08.2021 09:38 • #8


marialola
Blutdruck sieht man nicht an den Augen, nur der Augenarzt kann bei der Untersuchung des Augenhintergrundes Veränderungen der Gefäße sehen, die mit dem Blutdruck zusammenhängen. Ich kenne einige Leute mit Bluthochdruck, die haben wirklich ganz normale Augen.
Es gibt ganz viele Möglichkeiten, warum man gerötete Augen hat, in den meisten Fällen ist es ein zu trockenes Auge. Die Augenärzte predigen fast bei jedem, der Probleme hat: Tropfen, Tropfen, Tropfen. Die Kasse übernimmt aber nicht die Kosten.
Warst du eigentlich beim Augenarzt?

19.08.2021 09:58 • #9


@marialola

Ja der Augenarzt hat das mit dem Blutdruck auch gemeint, dass man dies eigentlich nur am Hintergrund sieht.

Bei der Untersuchung beim Augenarzt wurde eine leichte Sehschwäche festgestellt (links - 1.0, rechts -1.5) und
dadurch etwas Hornhautverkrümmung, ansonsten aber nichts.

19.08.2021 10:02 • #10


1RosaRot1
Also ich schlafe zur Zeit auch nicht gut uns habe deswegen am Morgen immer trockene rote Augen. Mal mehr mal weniger. Ich muss ehrlich sagen dabei gleich an eine schlimme Krankheit zu verweisen triggert extreme! Auch wenn dein Schlaf in der Quantität gut ist muss es nicht auch Qualitativ so sein.

Ich fühl meist immer wie nach einer durchgemachten Nacht mit Alk. und Zig.. Nix davon rühre ich nur mit Fingerspitzen an! Ich hoff mit meinem Besuch morgen bei einer Psychiaterin und einem Medikament für mich kommt da auch etwas mehr Ruhe rein!

19.08.2021 10:06 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel