2

Hallo Liebe Community!
Ich muss das jetzt echt mal loswerden, weil es mich noch krank macht.
Mit meiner sozialen Phobie geht es mir in letzter Zeit immer besser!
Nur muss ich den ganzen Tag an den Blutdruck denken, dieser Gesanke ist inzwischen weit schlimmer als meine eigentliche Phobie!

Heute wieder Blutdruck gemessen (die letzten Tage waren alle im Grenzwert), ist er wieder zu hoch! (142/84) komischerweise nur bei der ersten Messung; ich liege jetzt seit 30min im Bett und messe im 2min Takt und da zeigts mir durchgehend Werte von 125/80 an...

Zudem gehört gesagt dass ich jung sportlich und schlank bin, deswegen machen mir die Werte schon Angst.

Wenn es dieses medizinische Parameter nicht geben würde wäre es soo schön...

05.04.2017 17:04 • 06.04.2017 #1


8 Antworten ↓


la2la2
Zitat:
messe im 2min Takt

Immer mindestens 15 min. zwischen zwei Messungen warten. Davor keinen Sport machen und mindestens 10-15 min. VOR der Messung ruhig sitzen oder liegen. Sonst gilt:Wer misst, misst Mist.

142 zu 84 ist vollkommen harmlos. Der Wert wird von der Pharmaindustrie immer weiter herabgesetzt. Noch vor einigen Jahrzehnten war bis 160 noch alles OK.
Du könntest mal an beiden Armen nacheinander Messen. Wenn die Werte sich rechts und links um mehr als 15 mmhg unterscheiden, ist das deutlich problematischer als ein Blutdruck von 142.

05.04.2017 17:14 • #2


Jolixa
Zitat von la2la2:
Immer mindestens 15 min. zwischen zwei Messungen warten. Davor keinen Sport machen und mindestens 10-15 min. VOR der Messung ruhig sitzen oder liegen. Sonst gilt:Wer misst, misst Mist.

142 zu 84 ist vollkommen harmlos. Der Wert wird von der Pharmaindustrie immer weiter herabgesetzt. Noch vor einigen Jahrzehnten war bis 160 noch alles OK.
Du könntest mal an beiden Armen nacheinander Messen. Wenn die Werte sich rechts und links um mehr als 15 mmhg unterscheiden, ist das deutlich problematischer als ein Blutdruck von 142.

Richtig! Die Pharmaindustrie will verdienen und macht aus Gesunden Kranke.Meine Großmutter hatte jahrzehnelang einen Blutdruck von 150/90! Sie wurde seinerzeit(70er Jahre)nicht behandelt deswegen und wurde 88 Jahre alt.Macht euch doch nicht so verrückt damit!
Es ist richtig dass man an beiden Armen messen soll aber dabei geht es nicht um unterschiedliche Werte sondern darum dass der Wert welcher der höhere ist als Richtwert gilt.Und mehr als 2-3 mal am Tag sollte man auch gar nicht messen.Ich habe meinen Blutdruck das erstemal im Leben mit Mitte 40 gemessen und jetzt messe ich höchstens 1mal die Woche.Übrigens hab ich auch meist einen Wert von 140/85 Alles gut!LG J.

06.04.2017 11:30 • #3


kopfloseshuhn
Vor allen Dingen: Was macht der Blutdruck wohl, wenn man davor schon Angst hat, dass der Wert zu hoch sein könnte?
Riiiiichtig steigen!

06.04.2017 11:35 • x 2 #4


Angusta
Ich meine vor kurzem gelesen zu haben das die Deutsche Blutdruckliga auch wieder auf 145 :90 gegangen ist .

Ich war auch mal so ein Blutdruckphobiker ..ich mess jetzt einfach nicht mehr

06.04.2017 11:36 • #5


Hallo,

hast du sonst noch Symptome? Falls nicht, nicht verrückt machen. Wenn du dich da rein steigerst wird er nur höher.

Ich habe mal gelesen, das der untere Wert wichtiger ist, den sollte man wohl im Auge behalten. Solange der nicht dauerhaft erhöht ist, ist alles im grünen Bereich.

LG

06.04.2017 11:39 • #6


petrus57
Ich habe zu meinen besten Zeiten gut 100 mal am Tag Blutdruck gemessen. Das habe ich so weit getrieben dass ich 3 mal die 112 angerufen hatte weil mein Blutdruck bei 205/125 war. Seit dem ich das exzessive Messen sein gelassen habe ist mein Blutdruck fast normal. Morgens habe ich zwar immer noch 150/100. Aber das scheint bei mir normal zu sein. Am Tage ist er meist ganz normal.

Also steigere dich da nicht noch weiter hinein. Bei mir ging das etliche Jahre. Ich bin schon morgens mit dem Gedanken an zu hohen Blutdruck wachgeworden.

06.04.2017 11:58 • #7


IchWillPositiv
Ich kann auch den Blutdruck hoch messen!

Dass ist gar nicht schwer. Ein Wert, der zu hoch" erscheint. Panik und von Messen zu messen klettert er nach oben. Hab auch schon die Notarzt-Nummer hinter mir.

06.04.2017 14:02 • #8


Schlaflose
Zitat von michael162:
ich liege jetzt seit 30min im Bett und messe im 2min Takt und da zeigts mir durchgehend Werte von 125/80 an...


Im Liegen ist der Blutdruck von vornherein niedriger als im Sitzen.

06.04.2017 15:43 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel