Pfeil rechts
1

Bienchen88
Hallo Ihr Lieben, ich mal wider

Ich weis nicht warum, aber zurzeit ist es wider unerträglich und ich muss euch mein Herz ausschütteln weil ich das Gefühl habe mein Kopf platzt jetzt dann und irgendwie fühle ich mich alleine/hilflos. Komisch momentan.

Kurzfassung zu mir: w, 31, übergewichtig aber am abnehmen (-51kg bis jetzt), vor 6 Jahren kam nach Wochenbettdepression die Angststörrung die laut psychologin schon immer in mir war und die depression ihr die Tür nach drausen geöffnet hat, vor zwei Jahren nach plötzlichen Herzrasen (puls 163) Herzneurose entwickelt.

Untersuchungen: nach dem "Vorfall" EGK, 2 langzeit EKG, Herzecho,alles ohne befund, letztes Jahr März hatte ich eine OP davor hat mit mein HA mich noch zum Lungenfacharzt geschickt wegen der Atemnot kam raus das ich Hyperventiliere beim "normalen" Atmen, vor paar Monate vorsorge Blut tipp top, ekg unauffällig, um es in seine worte zu sagen keine falte oder ähnliches auf den EKG was auf was schlimmes hinweisen könnte.

Nun ist es leider schon etwas länger das ich mit dem Magen probleme habe. Nach dem essen (egal was) herzrasen, hitzewallungen, unwohl, innere unruhe, übelkeit, vermehrt Sodbrennen wider, bauchschmerzen, blähungen das die Hosen die davor super passten dann sehr drücken. War deswegen beim Arzt deshalb dann die Vorsorge, aber alles ohne Befund er meinte nachwirkung von Magen Darm Virus das ich Oktober! hatte. Letzte Woche hat das eine neue Stufe erreicht. Das ich aufstehe und der Puls dann erstmal in die Höhe geht und ich, je nach zustand im Kopf, mich dann wider runter hole ist "normal" das macht mir eigentlich nicht mehr so angst da es mal besser mal schlechter ist. So war es auch Donnerstag auch bloß habe ich schlagartig aufs Klo gemusst und ab da war es komplett außer Kontrolle. So ne schlimme PA hatte ich seit Monaten nicht mehr (bin ich die einzige die bei einer PA dann wahnsinnig ungern aufs klo geht? ) Seit dem habe ich ständig wider extra schläge aber nicht so wie sonst ein fester schlag oder auf einmal tief luft holen zu müssen und gut ist dann wider, jetzt fühlt es sich teilweise an als ob gleich paar hintereinander sind für paar Sekunden.
Darauf geht dann der Alarm los und der Kopf schreit bloß noch lebensgefährliche Herzrhytmusstörungen

Seit Paar Tagen ist es mit der Atemnot wider schlimm, als ob das Tief atmen nicht geht und heute Abend in der Arbeit war es so, beim Bücken hatte ich immer wider entweder ein extra schlag oder das Gefühl das es wider mehrere hintereinander sind. Schwer zu beschreiben ab und zu spüre ich die vielen Schläge und da ist noch dieses Gefühl oder dann reflex tief luft holen und das gefühl für das mir kein passendes Wort einfällt. Zeit dem ist es so das eine PA in den start löchern steckt aber ich doch irgendwie schaffe das sie nicht ganz durch kommt weil ich mir immer wider sage das es der Magen der rebelliert wegen den Spinat heute mittag aber eine leise stimme flüstert vielleicht doch was schlimmes

Achja, andere Theorie ist das es vom Rücken kommt da zurzeit mein brustbein schmerzt, dann wider hier ein stechen, da ein stechen dort ein ziehen im Brustkorb, also ganz klar keine angst das es herz ist weil ich den schmerz "aktivieren" kann wenn ich zb auf mein Brustkorb drücke

ganz komisch, fühlt sich gerade an als ob der magen zuckt/hüpft?. das "gefühl" ist nicht Herzgegend

Tabletten nehme ich Dociton 40mg wegen Herzrasen, herje, jetzt habe ich vergessen wie die pflanzlichen magen tropfen heißen Lasea weil der schalf mich wider meidet aber die helfen mir soweit das ich wenigstens durchschlafen kann und seit 4 tagen trinke ich diesen furchtbaren Kümmel/Fenchel/anis Tee für den Magen da Kamille allein wohl nicht mehr reicht.

Es tut mir leid das es etwas durcheinander ist, ich hoffe das ihr es trotzdem versteht und vielleicht finde ich jemand der das auch kennt und zugar Tipps für mich hat. Bin für jeden ratschlag dankbar

Ich bedanke mich fürs lesen, ich musste das irgendjemand mitteilen und das beste hier ist ja das es Menschen gibt die einen verstehen und nicht blos mit den Augen rollen

Nun wünsche i euch noch einen schönen Abend

Drück euch

20.01.2020 23:28 • 19.02.2020 #1


3 Antworten ↓


Hallo!
Hast du vielleicht eine histaminintoleranz?
Spinat ist übrigens sehr histaminhaltig.
Liebe Grüße

20.01.2020 23:52 • x 1 #2



Mein Magen zuckt und hüpft / Herzneurose & Magenprobleme

x 3


Bienchen88
Zitat von nektarine:
Hallo!
Hast du vielleicht eine histaminintoleranz?
Spinat ist übrigens sehr histaminhaltig.
Liebe Grüße


Guten Morgen
Auf Unverträglichkeiten hat man bei mir noch nicht getestet bzw. Untersucht da dies noch nicht im Raum stand. Er war sich Dezember sicher das es noch nach wehen von dem Magen darm Virus sind.

21.01.2020 06:49 • #3


Bienchen88
Guten Moooorgen

kleines update zu mir. Mal schauen ob ich es noch zam bekomme da in meinen Kopf momentan eher ein sieb ähnelt an meiner Haustür findet gerade ein postit treffen statt weil ich selbst die kleinsten dinge vergesse zurzeit

Das mit den magen und stuhl gang wurde noch viel schlimmer. Zu den ganzen Symptomen kam dann noch das ich eine Woche bloß noch Durchfall hatte, essen habe ich fast komplett gemieden da es mir danach schrecklich ging (und trotzdem bin ich immer wider wie ein Hefeteig aufgegangen wenn ich eine kleine portion gegessen habe) was zu folgen hatte das der Kreislauf ohne Vorwarnung immer wider zusammen gesackt ist. War bei meinen Hausarzt der nicht mehr der meinung war, das es "bloß" magen darm nachwehen sind und hat darauf Blut abgenommen wegen werte von der Bauchspeicheldrüse und noch paar sachen ich kann es euch aber leider nicht mehr sagen und eine Stuhlprobe musste ich abgeben.
Alles ohne Befund.
Da ich ja schon sehr lange mit dem Magen immer mal wider probleme habe, aber noch nie in diesen ausmaß, hatte ich schon paar mal den Gedanken das es ein Reizmagen sein könnte. Die Vermutung hat er jetzt auch bestätigt und das ich auch typische Symptome habe für einen Reizdarm. Er würde ganz gerne auf laktose testen aber solange mein Magen so ist will er noch warten.
Dezember war ich ja bei einer Psychologin wegen der Herzneurose da ich ja merke ich bekomme es alleine nicht so recht in den Griff. Da stehe ich auf der Warteliste. Gesprächstherapie möchte sie mit mir machen.

Wie geht es mir jetzt? im großen und ganzen Gut
Hier und da ein ES, unwohl usw. (also das übliche ) der Magen macht sich hin und wider bemerkbar im laufe des Tages (übelkeit, schemerzen, sodbrennen usw) aber was mir gestern aufgefallen ist, ich hatte den ganzen tag ein puls zwischen 56-70. Obwohl ich gestern "bloß" in der früh eine halbe Docition und mittags ne viertelte genommen habe. Habe beschlossen, also die wir schaffen das Seite, mir darüber keine Gedanken zu machen. Vielleicht liegt es ja daran das ich die Woche Urlaub habe und abends das angespannte fehlt. Ist ja leider oft so, ich fahr zu hause los und merke das alles wider höher ist, 20 minuten später bin ich dann auf arbeit und bis dahin hat sich schon eine PA entwickelt.
Mein HA wollte mich deswegen auch schon öfter krank schreiben, habe ich aber nie gemacht. Klar, die eine Seite schreit Jaaa aber die andere Seite ist der Meinung wenn ich das mache, gebe ich der Angst wider mehr kraft über mich zu dominieren.
So, nun binde ich mir mein Zwiebelsäckchen wider ans Ohr und wussel bissi durch den Haushalt. Meine Kinder waren so lieb ihre Bazillen mit mir zu teilen Huste, schnupfen, Ohr und Hals schmerzt und ich kann nicht klar sagen ob mir nun warm oder kalt ist

Ich wünsche euch eine wundervolle Wochenmitte
Drück euch

Diesmal mit Mundschutz

19.02.2020 09:53 • #4




Dr. Matthias Nagel