Pfeil rechts
3

Insel der Hoffnung
Ich war am Samstag im Klinikum weil ich oberbauchschmerzen rechts habe darauf in wurde wegen gallensteine geschaut und alles in Ordnung. Blutwerte sind auch ok. Es hiess magenschleimhautentzündung...habe pantoprazol bekommen 20mg. Mache jetzt Diät essen. Am 31.8. Habe ich erst ein Termin für eine MagenSpiegelung. Ich habe Angst wegen dem Druckschmerz nähe rechte Rippe. Nicht drunter aber nähe davon. Liegt dort noch der Magen oder strahlt es aus? Ich habe solche Angst vor ein geschwür habe aber kein nachtschmerz oder Magen der leer ist Schmerz obwohl ich nicht weiss was für ein Schmerz dann gemeint ist.
Kennt jemand den defusen Druckschmerz nähe Rippe bei einer magenschleimhautentzündung? Ich heule nur noch. Gestern war ich eine Stunde unterwegs spazieren und da war nichts.

27.06.2017 12:52 • 28.06.2017 #1


18 Antworten ↓


Hallo

Ich weiß es ist schwer, aber wichtig ist, dass du jetzt "runter" kommst! Der Magen,vor allem der entzündete Magen, hasst Stress und Kummer! So wird es nur noch schlimmer. Versuch dich zu beruhigen und abzulenken. Kauf dir in der Dro. oder der Apotheke frischen Tee, meinem entzündeten Magen hilft das. Eine Gastritis kann böse weh tun und sie geht nicht von heute auf morgen, da brauchst du Geduld!
Schmeckt zwar übel, aber Haferschleim hilft tatsächlich auch!

27.06.2017 16:19 • x 1 #2



Magenschleimhautentzündung- Angst wegen den Schmerzen

x 3


Insel der Hoffnung
Zitat von enana:
Hallo

Ich weiß es ist schwer, aber wichtig ist, dass du jetzt "runter" kommst! Der Magen,vor allem der entzündete Magen, hasst Stress und Kummer! So wird es nur noch schlimmer. Versuch dich zu beruhigen und abzulenken. Kauf dir in der Dro. oder der Apotheke frischen Tee, meinem entzündeten Magen hilft das. Eine Gastritis kann böse weh tun und sie geht nicht von heute auf morgen, da brauchst du Geduld!
Schmeckt zwar übel, aber Haferschleim hilft tatsächlich auch!

Danke für ihre Antwort aber ich darf kein Vollkornsachen aus Allergien nicht essen. Wenn nur nur einer sagen könnte ob der Druckschmerz zur magenecke gehört oder nicht. Hab Angst vor geschwür. Ich höre jede Minute in meinem Körper rein. Ich weiss es ist ein Fehler

27.06.2017 17:30 • #3


Ich kenne diesen druck rechts unter den rippen. kommt bei mir vom magen. sollte durch den magenschutz weggehen.
ansonsten kann ich dir noch käsepappeltee empfehlen.
liebe grüße

27.06.2017 17:30 • #4


Im Moment kann dir keiner sagen ob es der Magen ist oder nicht. Rechts wäre noch die Galle, die ist aber gecheckt worden wie Du schreibst. Ansonsten ist da nicht viel außer Muskeln......
Ansonsten Gastritis, dann müsste Pantoprazol innerhalb der nächsten Tage /Woche helfen. Es könnten natürlich auch noch (zusätzlich) Verspannungen sein.

27.06.2017 17:40 • #5


Insel der Hoffnung
Zitat von nektarine:
Ich kenne diesen druck rechts unter den rippen. kommt bei mir vom magen. sollte durch den magenschutz weggehen.
ansonsten kann ich dir noch käsepappeltee empfehlen.
liebe grüße

Nehme seit gestern pantoprazol. Wann geht denn das weg. Ich bin ja extrem panisch das es was schlimmes ist. Ist ja nicht direkt Rippe zwischen Bauchnabel und Rippe dazwischen ein punkt

27.06.2017 18:29 • #6


Insel der Hoffnung
Zitat von Wien100:
Im Moment kann dir keiner sagen ob es der Magen ist oder nicht. Rechts wäre noch die Galle, die ist aber gecheckt worden wie Du schreibst. Ansonsten ist da nicht viel außer Muskeln......
Ansonsten Gastritis, dann müsste Pantoprazol innerhalb der nächsten Tage /Woche helfen. Es könnten natürlich auch noch (zusätzlich) Verspannungen sein.

Wo sitzen den die verspannungen. Der drückt teils ordentlich. Na hoffe ist bald ne Besserung

27.06.2017 18:30 • #7


Rosenbaum1
Hallo,Zunächst möchte ich dir helfen, dass du zu Ruhe kommst. Ich habe auch manchmal Magenprobleme.
Das muss nichts Schlimmes bedeuten. Lege Dich hin, höre Musik, und erhole Dich, sowie es dir gut tut.
Jeder hat dafür seinen eigenen Weg.
Kleiner Tipp: Hole dir Rennie aus der Apotheke und nehme das Pulver einmal am Tag. Es ist harmlos und reduziert die Magensäure.
Bei Panto gibt es Vor- und Nachteile.
Ich hatte nur Nachteile davon, sodass es im Magen nicht besser , sondern leider schlimmer wurde.
Vermutlich liegt es daran, dass es dir so beschissen geht.
Das ist möglich und dazu kommt noch die Psyche. Es ist alles zuviel.
Alles Gute!

27.06.2017 18:44 • #8


Insel der Hoffnung
Zitat von Rosenbaum1:
Hallo,Zunächst möchte ich dir helfen, dass du zu Ruhe kommst. Ich habe auch manchmal Magenprobleme.
Das muss nichts Schlimmes bedeuten. Lege Dich hin, höre Musik, und erhole Dich, sowie es dir gut tut.
Jeder hat dafür seinen eigenen Weg.
Kleiner Tipp: Hole dir Rennie aus der Apotheke und nehme das Pulver einmal am Tag. Es ist harmlos und reduziert die Magensäure.
Bei Panto gibt es Vor- und Nachteile.
Ich hatte nur Nachteile davon, sodass es im Magen nicht besser , sondern leider schlimmer wurde.
Vermutlich liegt es daran, dass es dir so beschissen geht.
Das ist möglich und dazu kommt noch die Psyche. Es ist alles zuviel.
Alles Gute!

Ich habe die panto bekommen weil es mir ja so geht.

27.06.2017 18:46 • #9


Rosenbaum1
Probiere das Andere einfach mal aus und beobachte, ob du einen Unterschied bemerkst.

27.06.2017 18:49 • #10


ich nehme auch pantoprazol (pantoloc) und mir hilft es sehr gut.
der druck war bei mir nach ca. einer woche weg. ist allerdings wieder gekommen, als ich das pantoloc absetzen wollte.

27.06.2017 19:36 • #11


Isa1982
Panto habe ich auch nicht vertragen. Statt dessen gab es ranidura.
Trink viel Tee und am besten Wasser ohne blubb und versuch wirklich zu entspannen.

27.06.2017 19:39 • x 1 #12


Rosenbaum1
Pantoloc? Was ist das?

27.06.2017 19:40 • #13


pantoloc ist in österreich der produktname von pantoprazol.

27.06.2017 19:56 • #14


Insel der Hoffnung
Zitat von nektarine:
ich nehme auch pantoprazol (pantoloc) und mir hilft es sehr gut.
der druck war bei mir nach ca. einer woche weg. ist allerdings wieder gekommen, als ich das pantoloc absetzen wollte.

Ok danke dann hab ich ja noch Hoffnung. Wieviel mg nimmst du

27.06.2017 20:13 • #15


40 mg.
eine zeit lang ist es mir auch mit 20 mg gut gegangen.

27.06.2017 20:24 • #16


Insel der Hoffnung
Zitat von nektarine:
40 mg.
eine zeit lang ist es mir auch mit 20 mg gut gegangen.

Hab 20 mg und noch immer leicht säuerlichen Geschmack im Mund und der Druckpunkt im oberbauch aber nehme sie erst 2 Tage und ich denke ich bin der schlimmste fall. Hoffe wirkt bald richtig

27.06.2017 20:55 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Gandalf der Graue
Zitat von Insel der Hoffnung:
Ich war am Samstag im Klinikum weil ich oberbauchschmerzen rechts habe darauf in wurde wegen gallensteine geschaut und alles in Ordnung. Blutwerte sind auch ok. Es hiess magenschleimhautentzündung...habe pantoprazol bekommen 20mg. Mache jetzt Diät essen. Am 31.8. Habe ich erst ein Termin für eine MagenSpiegelung.

Ich finde es echt krass, wie lange man auf so einen Termin warten muss.
Bei mir wären es 14 Wochen Wartezeit gewesen. Und das auch bei akuten Problemen, die nicht besser wurden. Mit "Vitamin B" habe ich dann innerhalb einer Woche einen Termin im Krankenhaus bekommen.


Zitat von Rosenbaum1:
Bei Panto gibt es Vor- und Nachteile.
Ich hatte nur Nachteile davon, sodass es im Magen nicht besser , sondern leider schlimmer wurde.

Dem Magen ging es bei mir mit Pantoprazol schon besser, aber ich hatte andere Nebenwirkungen davon. Nach 2 Wochen musste ich es absetzen, weil es mir echt mies ging.

Ich hatte dann irgendwann Omeprazol, welches mir erst besser bekam. Aber nach knapp 4 Wochen bekam ich auch Nebenwirkungen. Bei mir waren es aber auch 2x täglich 40mg. Habe es dann langsam reduziert und nach 7 Wochen gänzlich abgesetzt. Nehme es jetzt nur noch bei Bedarf.

Bei mir zieht es sich seit über 3 Monaten hin, aber ich glaube/hoffe so langsam wird es besser.

Ich hatte irgendwann ganz böse Übelkeit, so dass ich fast nichts essen konnte. Hab insgesamt über 10 Kilo abgenommen. Ich sehe es positiv, schließlich hatte ich vorher ein wenig zu viel auf den Rippen. Was mir aber sehr gut bekommen ist, auch wenn ich mich erst dran gewöhnen musste, war/ist Ingwer-Zitrone Tee. Das ist quasi mein Geheimtipp. Man soll ja in so einem Fall nicht übermäßig scharf essen, aber die schärfe vom Ingwer ist erlaubt und der tut dem Magen allgemein gut.

28.06.2017 13:15 • #18


LadyyyyX
Grüner Tee hilft bei Magenschmerzen, einfach 1-2 Tassen am Tag trinken

28.06.2017 13:32 • x 1 #19



x 4





Dr. Matthias Nagel