Pfeil rechts
31

Phibie88
Gibt es sonst niemanden hier, der seine Lymphknoten erstasten kann, obwohl diese normal sind?

19.04.2020 10:32 • #101


Hazy
Zitat von Phibie88:
Gibt es sonst niemanden hier, der seine Lymphknoten erstasten kann, obwohl diese normal sind?


Meine Beiträge scheinen dich nicht beruhigt zu haben. Schade. Ich wünsche dir alles Gute.

19.04.2020 12:47 • x 1 #102



Lymphknoten geschwollen?!

x 3


Phibie88
Zitat von Hazy:
Meine Beiträge scheinen dich nicht beruhigt zu haben. Schade. Ich wünsche dir alles Gute.


Doch, das haben sie! Dafür danke ich dir auch! Es würde mich nur interessieren bei wie vielen das so ist, oder ob wir eine Ausnahme sind.
Ich habe morgen noch meinen Arzt Termin. Danach kann ich hoffentlich komplett damit abschließen

19.04.2020 12:49 • #103


Phibie88
Hazy ,

Eine Frage habe ich noch... kannst du deine LK auch über den Schlüsselbein spüren? Da taste ich nämlich auch LK die in etwa so groß wie eine Linse sind.
Die liegen direkt auf der Sehne und lassen sich gut hin und her schieben

19.04.2020 17:28 • #104


Hazy
Ein, zwei ja. Aber bedenke, ich bin speckig. Schlanke können mehr erfühlen.

19.04.2020 20:21 • x 1 #105


Phibie88
Wollte mich noch einmal melden.
Komme gerade vom Arzt.
Er konnte mehrere Lymphknoten am Ultraschall erkennen. Der größte misst 12×6mm...
Alle sehen lt ihm aber total unbedenklich aus. Ich soll das Thema abhaken. Er hat sich wirklich viel Zeit für mich genommen.
Einerseits bin ich erleichtert, andererseits ginge es mir besser wenn er erst gar nicht so viel von diesen Dingern an meinem Hals gefunden hätte
Oh man wie ich diese Angststörung hasse!

20.04.2020 12:03 • #106


Hazy
Bist du in Therapie?

20.04.2020 12:05 • #107


Phibie88
Zitat von Hazy:
Bist du in Therapie?



Ich war in Therapie. Und mir ging es dann eine Zeit lang auch besser.
Aber die aktuelle Situation nicht nach draußen zu dürfen etc schlägt sich wieder sehr auf meine Psyche...

20.04.2020 13:14 • #108


29.04.2020 10:31 • #109


Lieber Marius,

ich bin auch neu hier und kann Deine Ängste mehr als gut verstehen!

Es muss ja definitiv nichts Schlimmes sein!
Hast Du nicht die Möglichkeit, so mache ich es immer, persönlich zum Facharzt zu gehen und dort sagen, unter welchen schlimmen Ängsten Du leidest? Vielleicht nehmen Sie Dich früher dran.....hatte auch schon etliche Male Glück!
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Zuversicht!
Ganz liebe Grüße
Sandra

29.04.2020 11:34 • x 1 #110


Ich hab seit sicher schon über 10 Jahren oder sogar 15 zwei geschwollene Lymphknoten auf der rechten Halsseite. Sind beide glaub so um die 2cm gross. Lymphknoten können nach Infekten "verkapseln" und sind dann halt einfach dauerhaft tastbar. Aber selbst ich mach mir trotzdem noch manchmal Sorgen auch wenn ich's schon ewig habe. Eigentlich total bescheuert. Aber so ist es halt mit einer Angststörung.
Hab links neulich auch einen bemerkt nachdem ich 10min. dran rumgefingert hab. Der ist vielleicht 5mm gross oder so.

03.05.2020 15:57 • x 1 #111


Hazy
Moin,
ich habe seit ein paar Tagen einen leicht schmerzhaften LK am Unterkiefer/Hals. Seltsamerweise habe ich aber weder eine Erkältung, noch Allergien oder andere Wunden, die ich darauf zurück führen kann. Ob das wohl auch auftreten kann, wenn man den Infekt nicht bewusst wahrnimmt? Von Angst bin ich noch entfernt, aber ich bin natürlich trotzdem neugierig
VG

19.05.2020 16:30 • x 1 #112


Das kann auch von einer Abwehrreaktion des Körpers kommen.....aber beobachten!

19.05.2020 16:37 • x 1 #113


Hazy
Zitat von Akinom:
Das kann auch von einer Abwehrreaktion des Körpers kommen.....aber beobachten!


Ich hatte vor ein paar Jahren mal ne ganz schlimme Lymphknoten Phase. Krebsangst par Excellence!
Deshalb bemühe ich mich gerade, nicht auszurasten

19.05.2020 16:45 • x 1 #114


Wenn's länger als 14 Tage anhält und Fieber hinzukommt solltest du es kontrollieren lassen!

19.05.2020 16:54 • x 1 #115


Hazy
Ich habe mittlerweile Temperatur bekommen, fühle mich allgemein etwas angeschlagen und die Knoten sind noch etwas mehr angeschwollen.

Ich bin so selten richtig krank, ich kann das gar nicht zuordnen. Denn ich habe sonst weiterhin keine Beschwerden, die auf eine Erkältung oder sowas hindeuten.

Wieso sind dann die blöden Dinger so angeschwollen und mir ist unwohl?

20.05.2020 19:29 • x 1 #116


Angor
Die Lymphknoten schwellen an, weil Dein Immunsystem versucht, Viren oder Bakterien abzuwehren bzw. zuvernichten..
Du hast wohl eine Infektion bekommen so wie es aussieht.
Ich hoffe, Dir geht es bald besser

20.05.2020 22:07 • x 1 #117

Sponsor-Mitgliedschaft

Hazy
Zitat von Angor:
Die Lymphknoten schwellen an, weil Dein Immunsystem versucht, Viren oder Bakterien abzuwehren bzw. zuvernichten..Du hast wohl eine Infektion bekommen so wie es aussieht.Ich hoffe, Dir geht es bald besser


Danke, liebe Angor
Hab mir jetzt ne Ibu eingeworfen.

20.05.2020 22:22 • x 1 #118


Hazy
Kleine Rückmeldung:
Ist nach 3, 4 Tagen abgeschwollen, ich fühle mich wieder gut.

27.05.2020 10:53 • x 2 #119


23.11.2020 14:17 • #120



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel