Pfeil rechts
15

Sümy
Zitat von Sweetheart1986:
Ich versuche ruhig zu bleiben... hatte aber gerade wieder eine heftige Panikattacke. Blutergebnisse bekomme ich heute doch nicht, da die Praxis schon ...

Der HNO Arzt meinte Lymphknoten er hat gesagt ich denke nicht dass es was schlimmes ist aber nur damit ich mich beruhige hat er mich in Krankenhaus überwiesen er meinte das ist normal dass er mal größer mal kleiner wird weil er gerade aktiv ist ich hab dadran rumgefummelt vielleicht ist es deswegen größer geworden kp und ja wenn ich zu viel da rum drücke entstehen so komische druckschmerzen

30.04.2021 15:31 • #21


Sümy
Ich glaube ich lass mir den rausnehmen sonst hab ich einfach keine Ruhe

30.04.2021 15:37 • #22



Linker Lymphknoten geschwollen, Angst vor Krebs

x 3


SaraLinton
Mein Lymphknoten am Hals waren 4.5 x 3.7 cm gross. Der Radiologe meinte bösartig. Alle Ärzte danach hielten sich mit Aussagen zurück, das Ding sollte raus. 4 Wochen später war klar: chronisch entzündet. Warum weiss keiner.
Seitdem werde ich schnell nervös, wenn irgendwo einer grösser wird....

Speichelstein hatte der Kollege von meinem Mann kürzlich. Wurde raus gemacht und gut.

30.04.2021 15:38 • #23


Sümy
Zitat von SaraLinton:
Mein Lymphknoten am Hals waren 4.5 x 3.7 cm gross. Der Radiologe meinte bösartig. Alle Ärzte danach hielten sich mit Aussagen zurück, das Ding ...

Hattes du nur eine oder mehrere Lymphknoten? Meiner ist 1 cm groß vor 2 Wochen war es 0.90 cm ich mach mich Gedanken warum er größer wird

30.04.2021 15:55 • #24


SaraLinton
Zitat von Sümy:
Hattes du nur eine oder mehrere Lymphknoten? Meiner ist 1 cm groß vor 2 Wochen war es 0.90 cm ich mach mich Gedanken warum er größer wird


Bei der op wurde festgestellt, dass 2 miteinander verwachsen waren.
Und auf der anderen Seite sind Lymphknoten, die in ihrer Vielzahl imponieren. Das war dem onkologen aber egal.

Also die Differenz zwischen 0.9 und 1.0 kann jetzt einfach auch vom Messen kommen. Bei mir wurde bestimmt 10 mal von verschiedenen Ärzten geschallt vor der op und es gab viele verschiedene Angaben.
Wenn ich jetzt den Hals abtaste, dann sind da einige, die gut 1 cm und größer sind. Aber die waren damals schon so und haben niemand interessiert

30.04.2021 17:28 • x 1 #25


Zitat von Sümy:
Hattes du nur eine oder mehrere Lymphknoten? Meiner ist 1 cm groß vor 2 Wochen war es 0.90 cm ich mach mich Gedanken warum er größer wird


Ich habe mir auch schon gedacht, dass die Differenz zwischen 0.9 und 1.0 vom Messen kommen kann.
Wie geht es dir heute?

01.05.2021 14:36 • #26


Ich schreibe hier einfach ab und zu etwas, weil es mir damit etwas besser geht.
Einfach die Gedanken eintippen... dann sind sie zumindest für eine paar Minuten/ Stunden einigermaßen aus dem Kopf.

Ich habe einfach Angst. Man soll ruhig bleiben und sich nicht reinsteigern... aber das geht nun mal nicht so einfach
Ich frage mich ständig ob es ein Tumor in der Unterkieferspeicheldrüse ist. Habe ja keinerlei anderen Symptome. Wenn die Speicheldrüse verstopft wäre (wegen einem Speichelstein) müsste sie ja Schmerzen verursachen. Es tut aber nichts weh. Manchmal merke ich ein minimales ganz leichtes ziehen im Unterkiefer und in den Zähnen in diesem Bereich. Es fühlt sich dann so an wie wenn man etwas kaltes isst und es in den Zähnen zieht.

Bis Dienstag ist es noch so lange. Ich bin froh wenn es nur ein Speichelstein ist. Der kann entfernt werden und alles würde wieder gut werden.

01.05.2021 14:47 • #27


SaraLinton
Der speichelstein beim Kollegen von meinem Mann tat nicht weh. Er war nur irgendwann so, dass er nicht drauf liegen konnte

01.05.2021 15:44 • #28


Sümy
Zitat von Sweetheart1986:
Ich schreibe hier einfach ab und zu etwas, weil es mir damit etwas besser geht. Einfach die Gedanken eintippen... dann sind sie zumindest für eine ...

Habe auch am Dienstag den Termin im Krankenhaus ich glaube dass wir uns einfach unnötig Sorgen machen aber dafür können wir nichts die Gedanken sind nun mal da das kann richtig die Lebensqualität einschränken ich weiß das hab schon alles durch . Durch die Medikamente geht es mir bisschen besser ... am Dienstag weist Du mehr

01.05.2021 21:18 • #29


Zitat von Sümy:
Habe auch am Dienstag den Termin im Krankenhaus ich glaube dass wir uns einfach unnötig Sorgen machen aber dafür können wir nichts die Gedanken sind nun mal da das kann richtig die Lebensqualität einschränken ich weiß das hab schon alles durch . Durch die Medikamente geht es mir bisschen besser ... am Dienstag ...


Dann drücke ich uns beiden die Daumen, dass alles gut ist und es uns danach dann besser geht

02.05.2021 14:04 • x 1 #30


Ok das macht mir dann Hoffnung, dass es ein Speichelstein ist. Habe auch einen kleinen weißen Punkt auf der linken Seite vom Kiefer am Zahnfleisch entdeckt. Könnte zusammenhängen.

02.05.2021 14:08 • #31


SaraLinton
Oder du hast ne fistel am Zahn und der Lymphknoten reagiert. Eine fistel schmerzt nicht

02.05.2021 17:07 • #32


Ich habe jetzt meine Blutwerte und die Anzahl der roten Blutkörperchen ist leicht erhöht. Das kann auf einen Tumor hindeuten. Mein Hausarzt meinte nur er glaubt nicht dass es etwas in dieser Richtung ist und morgen wüsste ich ja dann was es ist. Fand ich nicht gerade sehr einfühlsam.
Er muss doch bemerkt haben wie viele Sorgen ich mir mache. Ich hatte gerade wieder so eine Panikattacke dass nur noch spazieren gehen half. Komm gar nicht mehr runter
Ich hab so Angst... so hab ich mich noch nie gefühlt. Wahsinn wie fertig mich das gerade macht
Ich werde heute Nacht bestimmt kaum schlafen.

03.05.2021 19:58 • #33


Mein Herz springt gleich aus meiner Brust. Meine Güte

03.05.2021 19:59 • #34


Hausarzt meinte er kann sich nicht vorstellen, dass es eine entzündete Speicheldrüse ist weil es dann rot und noch mehr geschwollen sein müsste. Und ich müsste schmerzen haben. Also hat er mir die Möglichkeit schon mal genommen. Und als ich direkt fragte ob es ein Tumor sein könnte hat er so eine naja Gestik gemacht und sagte eher nicht... aber man muss es im Augen behalten. Bin total verunsichert.
Sorry dass ich gerade so viel schreibe... ich dreh gerade komplett am Rad

03.05.2021 20:05 • #35


SaraLinton
Der Arzt ist so einfühlsam wie meiner damals.
Nur weil die roten blutkörperchen erhöht sind muss es nicht gleich Krebs sein.

Ich kann mich dran erinnern, dass mein Vater vor 20! Jahren auch bei mir stand und meinte die seien bei ihm erhöht und der Arzt meinte das muss beobachtet werden. Bis heute hat er keinen Krebs.

03.05.2021 20:10 • x 1 #36


Danke. Hab gehofft, dass jemand antwortet. Ich bin gerade wirklich ziemlich aufgewühlt

03.05.2021 20:13 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Sümy
Zitat von Sweetheart1986:
Ich habe jetzt meine Blutwerte und die Anzahl der roten Blutkörperchen ist leicht erhöht. Das kann auf einen Tumor hindeuten. Mein Hausarzt meinte ...

Hay mach dich bitte nicht verrückt... hast gegoogelt ne? Mach das nicht Abweichungen sind normal oder war es stark erhöht? Wenn es so wäre würde der Arzt weitere Untersuchungen anfordern ... ich hab auch zum Beispiel Cholesterin zu hoch im Blut obwohl ich wirklich dünn bin wenn man googelt findet man schlimme Sachen... ich denke echt nicht dass es was schlimmes ist .. geh einfach morgen zum Termin dann bist du erleichtert... und wenn es dich nicht in Ruhe lässt dann lass dir ne Überweisung ins Krankenhaus... wegen den Knoten

03.05.2021 22:55 • #38


Der Blutwert ist bei 5,2. Also die Obergrenze sagte. Er und der Wert ist seit 2017 leicht gestiegen.
Hab gegoogelt... ja Und sein Verhalten hat mir irgendwie Angst gemacht.
Hab natürlich kaum geschlafen und hab geschwollen Augen von den Panikattacken gestern.. hatte später nochmal eine.
Um 11:30 Uhr weiß ich mehr. Hab für heute frei genommen weil ich mich sowieso nicht konzentrieren kann.

Wann hast du heute deinen Termin?

04.05.2021 08:41 • #39


Ich mach auch noch meinen Mann ganz verrückt
Wobei der eher der ist der Positiv denkt.

04.05.2021 08:44 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel