Pfeil rechts
2

kennt das jemand. ich hab so komisches kribbeln in den fingern und hand. so ähnlich wie wenn sie eingeschlafen ist. aber nicht ganz gleixh.
schwer zu beschreiben.
aber nur links.
hatte das scho öfters.
dass dauert ein paar tage dann ist es wieder weg.. ist aber nicht srändig da.
nach ein paar wochen kommts wieder.
falsch gelegen oder abgestützt oder sowas in der art hab ich nicht.
laut google kann das ein schlaganfall oder herzinfarkt sein.
ich hab angst!

11.05.2016 22:26 • 04.07.2016 #1


15 Antworten ↓


Carcass
Stimmt, aber ein Herzinfarkt und Schlaganfall geht nicht wieder weg und kommt nach Lust und Laune mal wieder Musikantenknochennerv eingeklemmt, hab ich ständig, unangenehm, aber eben nicht tödlich. Geh mal zum Neurologen, der wird dir das bestätigen.

11.05.2016 22:38 • x 1 #2



Kribbeln im Finger - Schlaganfall?

x 3


und wen es mehrer herzinfarkte oder schlaganfälle sind?
es gibt ja auch stille herzinfarkte
musikantenknochennerv?
nie gehört.
wogenau ist der?
jetz sticht/brennt es auch noch leicht links unter der brust

11.05.2016 23:26 • #3


Carcass
Der sitzt in der Armbeuge, Ulnaris Nerv, unangebehm. Du hast dich reingesteigert und nun auch noch das Bruststechen. Wie geht es dir JETZT? Mehrere Infarkte und SA sind dann doch nicht drin, und wenn dann schreibst du hier jetzt nicht mehr

12.05.2016 05:31 • #4


petrus57
Wird wohl eher von der Wirbelsäule kommen.

12.05.2016 07:42 • #5


Angstmaus29
Ich hatte das auch schon oft kommt und geht wie bei dir woran das liegt weiß ich allerdings nicht sage mir immer kommt von Verspannungen das ganze
Ein Herzinfarkt oder Schlaganfall ist das sicherlich nicht da ist es nicht mal besser und schlechter versuch mal das googeln zu unterlassen da stehen nur schlimme Dinge wenn man Symptome eingibt ich bin dadurch in einen regelrechten Wahn gekommen

12.05.2016 12:41 • #6


hallo ihr lieben.
danke für eure aufbauenden Worte.
das kribbeln ist bis jetz mal weg.
allerdings hab ich schmerzen im schulter und nackenbereich sowie unterhalb des schulterblattes.

beim stillen herzinfarkt hat man doch auch Rückenschmerzen hab ich gelesen...
ich weiss man soll nicht googlen aber ich tus immer wieder

12.05.2016 16:41 • #7


Angstmaus29
Ist kein Herzinfarkt da wärst du schon längst umgefallen
Das ist bei dir sicher von Verspannungen die können sämtliche Symptome hervor rufen
Versuch es wirklich mal nicht zu googeln selbst wenn du einfache Symptome wie Schnupfen ein gibst oder so kommt man immer auf schlimme Dinge

12.05.2016 16:44 • #8


verspannungen hatte ich schon öfters.
trotzdem ist die angst da.
ich versuche oft nicht zu googlen aber ich ertappe mich dann immer wieder dabei
denkst du also nicht dass es ein stiller Herzinfarkt sein kann?

12.05.2016 17:33 • #9


Angstmaus29
Nein das ist sicher kein Infarkt bei mir kribbelt es auch ab und zu mal irgendwo hatte das vor paar Monaten ganz schlimm in den Beinen

12.05.2016 17:40 • #10


littlebluecat
Glaub mir, ein Schlaganfall hat weitaus mehr Symptome

- Sehstörungen
- Verwaschene/lallende Sprache
- Einseitige Lähmung
- Drehschwindel
- Sofort einsetzende, sehr starker Kopfschmerzen
- Bewusstseinsstörungen

In meiner Familie ist es väterlicherseits erblich bedingt und daher kann ich dir sagen das es sicher kein SA ist

14.05.2016 22:17 • #11


Hab ich auch, kribbeln und Taubheit in den Fingern und Schmerzen den Arm runter. Das ist kein Herzinfarkt oder Schlaganfall, sondern wirklich ein verspannter Muskel, der auf den Nerv drückt. Physio wird helfen.

14.05.2016 22:40 • #12


seit gestern wieder dieses sch***** kribbeln
seid ihr sichet dass es nichts ernstes ist?

01.07.2016 18:46 • x 1 #13


Ganz sicher. Ein bisschen kribbeln ist nix. Das sind sicher Verspannungen, geh zum Physio.

03.07.2016 17:32 • #14


danke dir.
das kribbln ist mittlerweile wieder weg.
war nach etwa 2 tagen vorbei

04.07.2016 14:27 • #15


Geh doch mal zum Arzt und lass dir eine Verordnung für Physio machen. Ängstler haben fast immer Verspannungen. Es kann sein, dass durch die Verspannung ein Nerv gereizt wird, und das löst das Kribbeln aus. Deshalb geht es auch immer wieder weg, bei einem Schlaganfall wäre es konstant und es wäre nicht nur das Kribbeln. Der Physio kann das lösen und dann hättest du Ruhe.

04.07.2016 14:43 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel