Pfeil rechts
4

Hallo Zusammen,

nach dem ich erfolgreich 2017 der Angst entwichen bin, bin ich nach meiner Diagnose am Donnerstag gefühlt zurück ich will es noch nicht wahr haben und kämpfe dagegen an.

Er hat festgestellt das ich 4 Krampfadern habe die alle raus müssen bzw. per Laser behandelt werden sollen. Eine davon scheint einen größeren Schaden zu haben

Er meinte meine Symptome im Bein sind definitiv von meinem Bandscheibenvorfall jetzt mache ich mir große Sorgen das ich dem nächst eine Thrombose oder gar eine embolie erleide ich weiß der Film findet nur in meinem Kopf statt aber es belastet mich gerade sehr.

Der Arzt hat kein Wort über Thrombose verloren. hatte mich nur gefragt ob ich meine Strümpfe die letzten 3 Monate getragen habe und gesagt wenn die Kasse das nicht zahlt dann wechseln sie die Kasse sie sind noch jung. Hatte wenig aufklären. Gefühlt fand er das wenig spektakulär. jetzt stehe ich hier ganz überfordert und fliege am 1.10 eine Fernreise habe einfach Angst

05.09.2021 22:08 • 06.09.2021 #1


5 Antworten ↓


AnnaBlack
So schnell bekommt man keine Thrombose, da müssen schon mehrere Faktoren gleichzeitig ins Spiel kommen. Und gefühlt jeder zweite hat Krampfadern, es muss aber nicht sein, dass jeder davon Thrombose bekommt.

06.09.2021 20:24 • x 1 #2



Krampfadern beide Beine - die Angst ist zurück

x 3


Ich war heute beim Hausarzt der meinte der Facharzt will nur Kohle mit mir machen.. hat nochmal kontrolliert und es für Quatsch befunden

06.09.2021 20:59 • #3


Abendschein
Fakt ist, das Krampfadern immer wieder kommen,
wenn sie aber Stören, sollten sie entfernt werden.

Ich habe auch Krampfadern, lasse sie aber nicht operieren,
weil sie mir keine Beschwerden machen.

06.09.2021 21:12 • x 2 #4


AnnaBlack
Zitat von Fatma Farid lig:
Ich war heute beim Hausarzt der meinte der Facharzt will nur Kohle mit mir machen.. hat nochmal kontrolliert und es für Quatsch befunden

Ich weiß nicht ob ich da dem Hausarzt mehr vertrauen würde, als einem Facharzt, der nun mal darauf spezialisiert ist. Ich würde mir eine Zweitmeinung bei noch einem Facharzt einholen. Trotzdem brauchst du nicht in Panik verfallen. Mit Krampfadern kann man sehr alt werden, ohne jemals eine Thrombose zu entwickeln. Schau einfach, dass du dich genug bewegst, genug trinkst, gesund ernähst und alles wird gut.

06.09.2021 21:25 • x 1 #5


Ich vertraue meinem Hausarzt mehr. Er hat mir nämlich oft bewiesen, dass sein Ziel nicht Umsatz ist, sondern Hilfe. Man muss dazu sagen das er allgemein Mediziner ist und Psychotherapeut. Ich hab keine Beschwerden war wegen etwas anderem bei ihm um mai und da hatte er davon gesprochen.

Naja ich hab definitiv ein besseres Gefühl nach dem Gespräch mit meinem Arzt. Meine Krampfadern sind überhaupt nicht sichtbar und er meinte für jemanden wie mich sehr unüblich, den ich bin sehr schlank und treibe jeden Tag Sport

06.09.2021 21:51 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel