Pfeil rechts
2

was_weiß_ich_schon
Hallo wor etwa 3 monaten fingen bei mir die zuckungen an ( ist nur eins der symptome die ich habe) und vor etwa 10 tagen gingen sie zuvrck aber dan bekamm ich Krämpfe die mal hir mal da sind(arm,hand,fuss,bein). Kennt das jemand oder habt ihr tipps? Danke und soory für die rechtschreibung

30.09.2015 14:44 • 07.10.2015 #1


15 Antworten ↓


was_weiß_ich_schon
Ist nimand da der das kennt? Bitte es ist zum verzweifeln

30.09.2015 15:47 • #2



Ständige Krämpfe & Zuckungen in Arm, Hand & Fuß

x 3


Schlaflose
Ich habe ziemlich oft Wadenkrämpfe und bei bestimmten Bewegungen auch in den Zehen. Die Wadenkrämpfe kommen immer, wenn ich im Liegen meine Beine strecke. Das kann schon passieren, wenn ich mich im Bett umdrehe. Ich merke schon direkt im Ansatz, wenn ein Krampf im Anmarsch ist und mache die Gegenbewegung (Füße anziehen), dann kommt es nicht zum Krampf.

30.09.2015 16:02 • #3


Dürften benigne Faszikulationen sein, diese Zuckungen. Habe ich auch.

30.09.2015 16:30 • #4


was_weiß_ich_schon
Ja so etwas hat nir auch mein neurologe gesagt aber das problem ist ihn glauben oder nicht. Deswegen wollte ich auch fragen ob jemand auch krampfe in armen und beinen hat (das ist kezt nicht so hart dauert auch 5-10sek). Nur was mir zu schafen macht idt der ist mal hir mal da

30.09.2015 16:54 • #5


Ich hatte das seit über 20 Jahren immer wieder. Ich lebe immer noch.

30.09.2015 16:57 • #6


was_weiß_ich_schon
Danke dir , du hast mir mut gemacht

30.09.2015 17:01 • x 1 #7


Bitte gern!

30.09.2015 17:17 • #8


was_weiß_ich_schon
Hallo,

ich wollte mal fragen, kennt jemand ständig wechselnde kleine Krämpfe (5-10 sek), die über all auftreten? Die Krämpfe sind nicht permanent da. Ich hat auch Zuckungen, die haben sich jetzt gelegt (Magnesium und Entspannung ).

Ich bitte um euren Rat. LG

07.10.2015 08:44 • #9


was_weiß_ich_schon
Tut mir leid, ich wollte das nur erneuern, da bisher keiner geantwortet hat.

07.10.2015 11:50 • #10


Bellabel63
Leider kann ich nicht viel dazu sagen. Die Zuckungen und die Krämpfe hängen sicherlich zusammen. Für mich hört sich das nach angespannten Nerven an. Da liegst du mit Magnesium und Entspannung sicher richtig.

Viele hier, so auch ich, plagen uns mit diffusen Krankheitssymptomen rum. Oft wird keine körperliche Ursache gefunden.
Leider- oder Gott sei Dank. Also bleibt der Verdacht, dass die Psyche uns zeigt, dass wir etwas ändern müssen. Ich selber bin auch auf Ursachensuche für viele körperliche Symptome. Nicht so einfach...

07.10.2015 12:22 • x 1 #11


was_weiß_ich_schon
Danke für die Antwort, falls das jemand kennt bitte melden

07.10.2015 16:57 • #12


Psychic-Team
Hallo,

ich habe gesehen du schreibst mit dem Smartphone. Bitte achte auch dort etwas auf Deine Rechtschreibung. Ich sage ja normalerweise nichts aber das ist schon massiv. Deine Beiträge werde ich editieren müssen. Danke

07.10.2015 16:59 • #13


was_weiß_ich_schon
Ok danke und es tut mir Leid ich werde in Zukunft mehr auf meine Rechtschreibung achten

07.10.2015 17:21 • #14


warum machst du schon wieder ein neues Thema dazu auf?
du hattest erst vor ein paar tagen eins eröffnet,in dem es über Zuckungen geht

07.10.2015 19:13 • #15

Sponsor-Mitgliedschaft

was_weiß_ich_schon
Nein mein Beitrag ging ehr in Richtung Krämpfe aber ich habe nur erwähnt das ich auch Zuckungen habe, manche haben gedacht das mein probelm die Zuckungen sind aber vielleicht hangt das ja zusammen und ich verstehe das falsch. Es tut mir leid das ich noch einen thread gemacht habe aber ich wollte das nur klären da ich nicht für jedes Symptom zum Arzt renen will.LG

07.10.2015 21:54 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel