Pfeil rechts
1

Hey ich bin Leo und 21 Jahre alt. Ich hab eigentlich nicht wirklich große Ängste nur ein wenig Zwangsgedanken, welche ich aber in den Griff bekommen habe. Trotzdem hatte ich mich mal vor ein paar Monaten hier angemeldet.
Und zwar folgendes ich war heute mit meinen Freunden im S-Bad und wir hatten es von Exorzismus und ob Menschen wirklich besessen sein können. Viele Freunde von mir sind Moslems. Die glauben ja extrem an sowas. Ich bin Katholisch und glaube auch an sowas. Jetzt nicht direkt diese Besessenheit dass ein Geist einen Menschen besetzen kann aber halt an den Teufel. Steht ja auch in der Bibel. Ich bin nicht streng religiös glaube aber trotzdem an Gott. Nun ja, dieses Thema ging mir nicht mehr aus dem Kopf obwohl wir uns nur 10 Minuten darüber unterhalten hatten.
Als ich zuhause war hab ich natürlich angefangen zu googlen und bin auf die Krankesten Dinge gestoßen wie z.b wie man seine Seele an den Teufel verkauft , so ein kranker Mist! Diese Leute sagen im Internet sie haben auf einen Zettel irgendwas geschrieben mit ihren eigenen Blut und dann den "Vertrag" verbrannt und somit ihre Seele verkauft für Ruhm und Reichtum. Nachteile sie landen in der Hölle und sie Hören ab 00:00 Uhr den Teufel in ihrem Kopf. Was! Ist das denn!?!?!?!
Eigentlich müsst ich einfach darüber lachen und die Sache vergessen aber ich kann es nicht. Zusätzlich hab ich noch dieses Video gesehen



Noch so ein Kranker!
Das schlimme ist ich hab jetzt so ZWANGSgedanken wie ich will dem Teufel auch meine Seele geben, aber ich will das nicht denken. Das macht mich total fertig gerade. Ich hab schon zu Gott gebetet dass es mir leid tut und dass er mich beschützen soll. Ich kann ja gar nix dafür.
Meine Frage: Verliere ich deswegen auch meine Seele bzw sind die Gedanken schlimm?

Ich weiß selbst der Zwang setzt da an wo ich empfindlich bin und lügt immer. Das selbe Prinzip wie bei aggressiven Zwangsgedanken , die sind nur schlimm weil ich mich da so reinsteigere, aber ich kann gerade nicht anders als mir Sorgen zu machen. Ich will doch kein Illuminati werden der seine Seele verkauft nur wegen Zwangsgedanken.

Ich weiß selbst dass zum größten Teil total lächerlich ist, aber dass Thema hat bei mir einfach voll ins Schwarze getroffen wie eben damals dass ganze mit Schizophrenie Angst.

16.06.2017 00:51 • 16.06.2017 #1


5 Antworten ↓


anjaf
Befasse dich am besten nicht mehr mit dem Thema. Versuche dich mit was anderem abzulenken.

Ich kann dir versichern dass du deine Seele nicht an den Teufel verkauft hast. Ich halte soetwas für unmöglich und glaube nicht an soetwas! Auch Freitag der 13. Is mir ziemlich gleichgültig.

Bleibe ruhig. Es ist alles in Ordnung und es passiert nichts!

16.06.2017 01:01 • #2



Komisches Video gesehen

x 3


Mh, für mich gehört Religion auf eine Ebene mit den meisten anderen Erkrankungen, von denen man hier so lesen kann... nur dass man angesteckt wird durch seine Herkunft oder sie sich in weniger Fällen selbst einfängt durch entsprechenden Umgang.

Zitat von Leo96:
Ich hab schon zu Gott gebetet dass es mir leid tut und dass er mich beschützen soll.

Na du glaubst doch dran, dann wird er das schon tun.

16.06.2017 01:02 • x 1 #3


Veritas
Sehe Ich so wie meinen Vorredner. Dann lieber die Satanische Bibel lesen, das ist sinnvoller, als so ein Hokus Pokus wie oben. Merk' dir das: o.g. Kram ist so seriös wie Astro TV (mir unerklärbar, wie so ein Sender überhaupt existieren kann, aber bestimmt lukrativ für den Staat, weil so viele fgs0rcvwm9 dort anrufen).

16.06.2017 01:12 • #4


@Leo96 wenn dein Glaube an Gott fest genug ist, dann kann dir der Teufel nichts anhaben. Das ist es, worum es in den Religionen geht. Es ist der ewige Kampf zwischen Gut und Böse. Ich denke, daß es genau dieser Zweifel ist, den du hast.

Ich selbst bin völlig unreligiös und für mich hat ein 'Teufel' überhaupt keine Bedeutung. Ein Mythos lebt von den Ängsten der Menschen und so ist es auch mit einem Teufel: je größer die Angst vor dem Teufel, desto mehr stärkt man seine angebliche Macht. Keine Angst vor dem Teufel und der prallt dann einfach ab.

Sieh dir nicht noch solche Videos an, wenn du mit dem Thema nicht im Reinen bist.

16.06.2017 06:26 • #5


igel
Ich bin überzeugter Atheist und aus meiner Sicht ist der "Teufel" eine Erfindung der Kirchen, vor allem der katholischen Kirche. Ein psychisches Druckmittel. Das war schon im Mittelalter so.

16.06.2017 07:06 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel