Pfeil rechts
2

Seit ich die Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs habe. Hab ich ein komisches Gefühl in der Magen Gegend. Ich dachte erst es sei psychisch aber dann fällt mir auf das ich kaum dran denke und nicht wie sonst google usw. Und seit 2 Tagen hab ich ab und zu ein stechen an den Achseln än und da sind da die Lympknoten die sich bei Krebs anschwellen.
Krank bin ich nicht und das Magen Gefühl ist eine Art volle Gefühl das nun 2 Tage besteht. Hat einer sowas ähnliches mal gehabt oder soll ich hier zum doc.

13.07.2017 01:47 • 16.07.2017 #1


18 Antworten ↓


patriot
Was ganau hat dich da ausgelöst Angst vor BSD - Krebs zu haben?

13.07.2017 02:03 • #2



Komisches Gefühl in er Magen Gegend

x 3


Zitat von patriot:
Was ganau hat dich da ausgelöst Angst vor BSD - Krebs zu haben?

Hab gelesen wer darunter gestorben ist und wie gefährlich er Ist und Zack da war die Angst. Obwohl es bei mir keine richtige Angst ist sondern noch ein zu viel drüber nachdenken... schwer zu erklären

13.07.2017 02:31 • #3


patriot
Ok Fakt ist das dies eine Art zu sterben. Aber eine Art von Millionen anderen Möglichkeiten. Sterben müssen wir alle , und du kannst dir dann Gedanken machen wenn es soweit ist. Aber jetzt bist du Gesund und solltest auch eine Gesunde Einstellung zu dir selber haben. Die Zukunft ist noch nicht also geniese die Gegenwart

13.07.2017 02:38 • x 2 #4


Zitat von patriot:
Ok Fakt ist das dies eine Art zu sterben. Aber eine Art von Millionen anderen Möglichkeiten. Sterben müssen wir alle , und du kannst dir dann Gedanken machen wenn es soweit ist. Aber jetzt bist du Gesund und solltest auch eine Gesunde Einstellung zu dir selber haben. Die Zukunft ist noch nicht also geniese die Gegenwart

Ob ich gesund bin weis ich ja nicht hehe. Wie gesagt hab dieses komische Bauch Gefühl

13.07.2017 02:40 • #5


Mindhead
Ich habe auch so unheimlich Angst davor!
Seit der Angst hatte ich jegliche Probleme mit Bauchschmerzen bekommen und Magen/Dadm und auch immer ein Völlegefühl.
Dadurch habe ich weniger gegessen weil mir immer schlecht war, wodurch der Hunger natürlich kam aber ich habe vom Hunger sofort Panik bekommen, woraus natürlich ein Kreislauf entata ist.
Immer wenn ich keine Panik/Angst habe merke ich natürlich, dass es mir eigentlich gut geht.
Ist es bei dir auch so, dass wenn du abgelenkt bist, keine Probleme hast?
Ich habe dann auch keine Probleme mit Magen/Darm.

Ich habe auch rausgefunden, dass zb Oberbauchstechen vom Rücken kommen können.
Ich war auch schon ganz panisch wegen der Bauchspeicheldrüse und bin zum Arzt wegen den Schmerzen und dann wurde ich überwiesen zur manuellen Therapie, wo raus kam, dass ich ganz viele Blockierungen habe.

Hast du vielleicht auch Verspannungen oder Blockierungen? (Die übrigens auch durch Panik kommen können und auch Panik auslösen können?)

Ich verstehe dich wirklich sehr, sehr gut!

13.07.2017 04:43 • #6


Panik hätte ich allgemein schon sehr lange nicht mehr. Was ich habe ich wenn nur Angst. Dieses Völlegefühl hab ich zB auch bei Ablenkung ? War dein volle Gefühl bei Ablenkung weg?

13.07.2017 12:44 • #7


Mindhead
Nein war es nicht so wirklich.
Aber Schmerzen schon.

Also mir hat wirklich sehr gut die Manuelle Therapie geholfen.
Geh sonst nochmal zum Arzt und frag wegen deinem Rücken nach.
Das kann auch für so ein Gefühl sorgen.
Ich habe es nicht geglaubt, aber nach der Therapie war es verschwunden. Das merkt man natürlich nicht nach dem ersten Mal, sondern muss das schon durch machen.
Mittlerweile ist es wieder etwas zurück, aber nicht so stark wie vorher.

13.07.2017 12:48 • #8


Zitat von Mindhead:
Nein war es nicht so wirklich.
Aber Schmerzen schon.

Also mir hat wirklich sehr gut die Manuelle Therapie geholfen.
Geh sonst nochmal zum Arzt und frag wegen deinem Rücken nach.
Das kann auch für so ein Gefühl sorgen.
Ich habe es nicht geglaubt, aber nach der Therapie war es verschwunden. Das merkt man natürlich nicht nach dem ersten Mal, sondern muss das schon durch machen.
Mittlerweile ist es wieder etwas zurück, aber nicht so stark wie vorher.

Also quasi eine Mass. ? Oder was genau ist döse Therapie ?

13.07.2017 12:52 • #9


Mindhead
Hmm sowas wie Physiotherapie.
Mehr als Mass.. Also auch, aber vor allem geht es darum Blockaden etc. zu lösen und joa.
Also ich fand es sehr gut

13.07.2017 13:43 • #10


Zitat von Mindhead:
Hmm sowas wie Physiotherapie.
Mehr als Mass.. Also auch, aber vor allem geht es darum Blockaden etc. zu lösen und joa.
Also ich fand es sehr gut

Also sag ich dem Hausarzt das ich eine manuelle Therapie haben möchte ?

13.07.2017 13:45 • #11


Mindhead
Ja, aber der wird sowieso auch erst kurz deine Wirbelsäule betrachten und ggf. gucken ob er auch schon Blockaden oder Verspannungen findet uns dann sowieso ne Überweisung geben, wenn er das schon merkt.
Du musst sowieso deine Beschwerden nennen und joa. So war das bei mir zumindest

13.07.2017 14:24 • #12


Zitat von Mindhead:
Ja, aber der wird sowieso auch erst kurz deine Wirbelsäule betrachten und ggf. gucken ob er auch schon Blockaden oder Verspannungen findet uns dann sowieso ne Überweisung geben, wenn er das schon merkt.
Du musst sowieso deine Beschwerden nennen und joa. So war das bei mir zumindest


Gestern nach dem Essen hätte ich stechende Schmerzen am Oberbauch und heute im Stuhl hab ich Gemüse Reste entdeckt.
Hab mittlerweile Angst zu essen ? Kennst du das ? Und weist du was ich Gegegwn tun kann ?

14.07.2017 12:09 • #13


Mindhead
Ja ich habe deswegen auch immer wieder Angst zu essen. Hab dadurch sogar abgenommen, weil mir schlecht wurde wenn ich Essen gesehen habe eben aus Angst.

Ich finde generell hilft es schon, wenn man sich platt auf den Boden legt. Also auf den Rücken und auch den Kopf gerade.

14.07.2017 12:19 • #14


Zitat von Mindhead:
Ja ich habe deswegen auch immer wieder Angst zu essen. Hab dadurch sogar abgenommen, weil mir schlecht wurde wenn ich Essen gesehen habe eben aus Angst.

Ich finde generell hilft es schon, wenn man sich platt auf den Boden legt. Also auf den Rücken und auch den Kopf gerade.


Hab da noch eine Frage Sry das ich so nerve aber es scheint als hättest du meine Sache schon durch gemacht.

Hättest du nach dem Essen auch oft noch ein Hunger Gefühl ? Hab gerade 3 Brötchen gegessen und trotzdem noch das Hungergefühl. Langsam bekomme ich richtig Angst.

15.07.2017 11:30 • #15


Mindhead
Hey, es ist gar kein Problem wenn du fragst
Ja das habe ich auch immer noch oft.
Bei mir kam das vor allem, weil ich wegen den Schmerzen im Bauch dann halt immer Angst hatte zu essen und mein Körpergefühl nicht mehr vertraut habe.
So hatte ich (und habe immer noch öfter) hinterher nach dem Essen immer wieder ein Hungergefühl, auch wenn ich normal gegessen habe.

15.07.2017 11:59 • #16


Zitat von Mindhead:
Hey, es ist gar kein Problem wenn du fragst
Ja das habe ich auch immer noch oft.
Bei mir kam das vor allem, weil ich wegen den Schmerzen im Bauch dann halt immer Angst hatte zu essen und mein Körpergefühl nicht mehr vertraut habe.
So hatte ich (und habe immer noch öfter) hinterher nach dem Essen immer wieder ein Hungergefühl, auch wenn ich normal gegessen habe.

Und gesund bist du aber ?
Und was tust du gegen die Angst.
Langsam glaube ich echt Krebs in Magen Bereich zu haben.
Hatte Schmerzen die vllt weg sind dann dieses Hunger Gefühl und bin immer extrem müde.
Wenn du paar Tipps hast immer her damit. Würde mich sehr freuen

15.07.2017 12:52 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Mindhead
Also ich dachte erst auch, dass ich total krank bin. Der Doc hat auch mein Bauch abgetastet undso und ich halte einen Ultraschall von Nieren und Harnblase (ich hatte vorher aber auch eine Harnwegsinfektion).
Auf jeden Fall hat er sofort gemeint, dass ich auch sehr nervös bin. Hab dann Iberogast bekommen was auch geholfen hat.
Aber die Symptome blieben die du auch beschrieben hast und später kam ich dann zum Orthopäden, der sowieso feststellte dass naja mein Rücken praktisch im Ars** ist.
Auf jeden Fall bin ich spätwr wieder zum Arzt mit den Symtomen die du hier auch beschrieben hast und wurde dann überwiesen zur manuellen Therapie und danach ging es mir viel besser
Zwischendurch habe ich wieder solche Symtome, aber viel schwächer und ich merke auch sofort dass es mein Rücken ist, weil ich lernte etwas besser zu merken wenn es eben auch mit sem Rücken zusammenhängt.

Wegen der Angst; da habe ich leider nur wenig Tipps :/ Ich habe selber auch große Probleme mit der Angst.
Also mir hilft es eben zb mit Wärme zu arbeiten und auf den Boden zu liegen und duschen hilft mir sehr.
Achte Mal darauf, ob es bei bestimmten Bewegungen zb. mehr schmerzt als bei anderen.
Zb beim Oberkörper drehen oder wenn du dich nach vorne beugst.

15.07.2017 13:41 • #18


Schmerzen sind nun kaum welche da. Aber ein Völlegefühl und leichte Luftnot vllt auch nicht schwer zu sagen.
Mein Stuhl ist normal und wird dann am Ende flüssig ob sowas normal ist weiß ich nicht.
Hättest du auch solchen Stuhlgang?
Ich kann mich stationär behandeln lassen der hacken ist. da werde ich nicht medizinisch untersucht.
Und mit einer bestehenden Krebsangst und will ich mich nicht dahin.
Das Problem hier ran ist jetzt das man immer spät Termine bekommt und ich in den 2 Wochen wo ich zB auf eine magenspiegelung warte ich eine neue Angst entwickle. Und dann geht alles von vorne los.
Komme quasi niemals zur Therapie.
Und einfach hinzugehen wird nicht helfen weil ich mich nicht auf die Therapie konzentrieren kann
Was soll ich machen ?

16.07.2017 13:25 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel