Pfeil rechts
3

LadyyyyX
Hallo

Den Knubbel hatte ich schon vor ungefähr 4 Monaten getastet, aus Angst versuche ich es nicht zu tasten. Es ist vorne, rechts am Hals, kleiner als ne Erbse und hart. Ist das ein Lymphknoten oder ein Gewebe? Es schmerzt nicht und wie gesagt, vor paar Monaten hatte ich das schon mal getastet.

Achja, ich war genau vor einem Monat krank mit Fieber, Halsschmerzen, Schnupfen. Hab immer noch leichten Auswurf. Kann der Knoten von der Erkältung noch sein? Aber wie gesagt, vor ein paar Monaten hatte ich ihn schon mal gespürt und er schmerzt nicht

10.10.2017 16:13 • 10.10.2017 #1


12 Antworten ↓


Kommt bestimmt von der Erkältung...aber ich würde zur Sicherheit zum Arzt.

Wo genau ist der Knoten?

10.10.2017 16:21 • #2



Knubbel Hals vorne

x 3


LadyyyyX
Zitat von lechatnoir:
Kommt bestimmt von der Erkältung...aber ich würde zur Sicherheit zum Arzt.

Wo genau ist der Knoten?


rechts mittig. Zu welchem Arzt muss ich denn hin und was wird dann gemacht?

10.10.2017 16:30 • #3


Zitat von LadyyyyX:

rechts mittig. Zu welchem Arzt muss ich denn hin und was wird dann gemacht?



Der tastet kurz und wird sagen, alles ok !

nur, damit du es abhaken kannst meine ich..

10.10.2017 16:33 • #4


Am besten zum Hausarzt, der wird dann zu den richtigen Arzt Dich überweisen.
Ich hatte auch mal ein Knubbel hinten am Hals, der von alleine dann verging. Der Arzt meinte damals, es kam von der Erkältung, ein Lymphknoten hat sich entzündet.
Alles Gute!

10.10.2017 16:34 • #5


andi11279
Mach dir nicht so viele Sorgen,das ist bestimmt ein Überbleibsel der Erkältung....Zur Sicherheit am besten zum Internist (sind viele Hausärzte)....Der macht neben Abtastung des Knotens evtl. Nen Ultraschall.....

10.10.2017 16:35 • x 1 #6


LadyyyyX
Hm, ich schau mal...
Ich hab auch kleine Pickelchen am Hals, kann der Lymphknoten auch deswegen dauerhaft groß sein?

10.10.2017 16:37 • #7


LadyyyyX
Hab beim Internisten angerufen und die meinten, ich soll zuerst zum Hausarzt. Es muss auch Blut abgenommen werden? Warum? Wurd das bei euch auch so gemacht?

10.10.2017 17:02 • #8


andi11279
Es gibt auch Hausärzte die Internisten sind...da geht es meistens flotter....
Die gehen halt nach dem Schema f vor und da sind halt auch Blutwerte dabei.....mach dir wie gesagt deshalb keine Sorgen...ich weiss dass es einfacher gesagt als getan ist....Kopf hoch und positiv denken:)

10.10.2017 17:11 • x 1 #9


Bei mir wurde nur getastet...alles Ok hieß es. Blut wurde zufällig wegen einem Checkup abgenommem.
War alles ok.

Mein HAusarzt ist Internist...

10.10.2017 17:18 • #10


LadyyyyX
Zitat von lechatnoir:
Bei mir wurde nur getastet...alles Ok hieß es. Blut wurde zufällig wegen einem Checkup abgenommem.
War alles ok.

Mein HAusarzt ist Internist...


Mein Hausarzt hat einen Ultraschall. Macht das einen zum Internisten?
Ehrlich gesagt will ich gar nicht zum Arzt, mag ihn nicht. Ich komme mit den meisten Ärzten nicht klar. Möchte das Ganze ignorieren, evtl. gehe ich am Montag. Vielleicht ist der Knoten bis dahin verschwunden?

10.10.2017 17:22 • #11


selbst wenn der Knoten noch da ist..heißt das nicht zwangsläufig etwas schlimmes. Manxhe brauchen Monate zum abschwellen..manche schwellen gar nicht mehr ab.

Morbus Hodgkin, solltest du diesen befürchten,wächst rasant...dann wäre der erbsengroße LK schon in wenigen Wochen ein Hühnerei.

Wegen einem erbsengroßen Ding brauchst du dir keine Sorgen machen.

Aber einen Arzt würde ich schob drüberschauen lassen, sie fühlen schon ob gut oder böse.

Mein Arzt hat ein US Gerät...fand aber überflüssig einen bei mir zu machen.

10.10.2017 17:30 • x 1 #12


LadyyyyX
Danke euch, werde es weiter beobachten, weil ich diese Woche wenig Zeit habe. Werde evtl. nächste Woche zum Hausarzt gehen.

10.10.2017 17:34 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel