Pfeil rechts

fortune7
Hey, ich hatte vor ner Zeit ne Art Knubbel an der linken Schläfe. Nicht zum ersten mal, glaube jeder kennt das. Ähnlich wie Bienenstiche vllt. Keine Pickel oder sowas, irwas was ich kurzzeitig verhärtet und mit wasser füllt. Schwellt dann aber wieder ab. Es ist auch abgeschwollen, bloß ist es immer noch da. Und zwar spüre ich da immer noch einen kleinen Knubbel, der verhärtet ist. Kann das was schlimmes sein?

26.11.2014 20:22 • 22.12.2014 #1


14 Antworten ↓


Carcass
Was kommt und wieder geht ist nicht schlimm. Geh mal zum Doc und lass das richtig ausdrücken, an der Schläfe kann das gefährlich werden.

26.11.2014 20:26 • #2



Knubbel an der Schläfe?

x 3


fortune7
Ja? Es tut aber nicht weh und ausdrücken lässt sich da auch nichts. Es war mal geschwollen, hatte sowas öfter schon, aber ist immer wieder GANZ verschwunden. Bis dato sind nach wie vor die Rückstände. Wie kann das gefährlich werden? bzw. was ist das überhaupt?

27.11.2014 14:16 • #3


Carcass
Das können Grützbeutel sein, das klingt ekelig, ist es auch. Aber harmlos , nur man soll es da eben nicht selber ausdrücken, wegen der Nervenbahnen, die da langlaufen. Ein Arzt kann das entfernen und dann nervt es nicht mehr. Aber ansonsten musste da keine Bange haben, da passiert nix

27.11.2014 14:45 • #4


fortune7
So, es ist immer noch da... Ist das noch immer normal?

20.12.2014 18:44 • #5


Olli91
Ich glaube das ist nix schlimmes ist bestimmt nur eine Ablagerung von Eiter das ist absolut nichts schlimmes gibt schlimmeres

Warte mal Fortune du meinst aber nicht den Rapper Fortune oder ?

20.12.2014 18:47 • #6


fortune7
Bist du dir sicher? Also gibts überhaupt irgendwas schlimmes was das sein könnte?

Nicht direkt nein. kenne ich aber

20.12.2014 18:53 • #7


Olli91
ok krass

Nein denk erst gar nicht dran klar gibt es immer etwas schlimmes was es sein könnte aber gar nicht erst googlen oder sonstiges das mach es noch schlimmer ich bin nämlich auch sonen Experte hab halt das hypekinetisches Herzsyndrom also funktionelle Herzbeschwerden wie z.B. nerviges Herzstolpern deswegen sag ich dir das auch hier

20.12.2014 18:56 • #8


fortune7
Hat denn hier jemand was ähnliches (gehabt)? Ich kann da mit den Fingern diese Verhärtung spüren, die absolut nicht schmerzhaft ist. Komischerweise hab ich an der Seite an der Schläfe bzw. auch an der Kopfseite leichte Kopfschmerzen, was glaube ich eher von den Zähnen ausgeht. Beunruhigt mich aber.

21.12.2014 20:09 • #9


Olli91
Mach dir wortwörtlich keinen Kopf aber wenn du Angst hast geh zu einem Hausarzt




lg

21.12.2014 22:40 • #10


Was es sein könnte... Das hab nämlich ich:

Verspannungsknoten. Hab ich am Kiefer. So auf der Höhe vom Ohr. Hart und erbsengroß. Kann zum Beispiel vom Zähne knirschen kommen und auch Kopfschmerzen auslösen.

Wenn es dich aber so sehr beunruhigt, lass vom Hausarzt nen Ultraschall machen,

21.12.2014 22:45 • #11


fortune7
Okay das könnte gut hinkommen. Knirsche nämlich. Und das geht von selbst weg? Hattest du das selbst? Habjetzt noch nie gehört dass es was schlimmes gibt mit den Symptomen, aber ich schau mal, wenns nicht besser wird.

22.12.2014 07:05 • #12


Walküre
Das habe ich manchmal kurz bevor ich meine Periode bekomme ist nichts schlimmes, laut meinem Arzt.

22.12.2014 07:19 • #13


Ja ich hab das selbst. Hab jetzt ne Knirschschiene und geh zur Physio.

Warum willst du denn unbedingt wissen, was es schlimmes sein konnte, wenn du hier liest, dass es auch viele harmlose Ursachen haben konnte?

22.12.2014 07:37 • #14


fortune7
Tja, das ist der Fluch eines Hypochonders

22.12.2014 10:35 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel