Pfeil rechts
1

Hi,

mir ist eben aufgefallen, dass ich am linken Ohr vorne einen Knubbel habe. Dieser ist aber nur fühlbar, wenn ich den Mund aufmache. Auf der rechten Seite spürt man nichts.
Jetzt habe ich - natürlich - Doktor Google befragt, und dort habe ich dann gesehen, dass an der Stelle die Lymphknoten mit dem Namen Parotid sitzen und wenn diese geschwollen sind, hat man vermutlich einen Speicheldrüsenentzündung.
Habe mir nun noch die weiteren Symptome durchgelesen wie z. B. ein Druckgefühl dort oder Schmerzen gerade nach dem Essen und das habe ich tatsächlich schon seit ein paar Tagen so!
Natürlich gehe ich morgen damit zum Arzt.
Wollte mich aber mal erkundigen, ob schonmal jemand so eine Entzündung hatte?

LG
Becky

14.02.2016 19:58 • 17.02.2016 #1


11 Antworten ↓


Juleey
Hallo Becky.
Du arme! Nein, das kenne ich nicht. Möchte dir aber meinen Mut zusprechen, hab heute keine Angst mehr, du gehst ja morgen zum Arzt.
Alles Liebe, Juleey

14.02.2016 20:06 • #2



Knubbel am Ohr entdeckt - Speicheldrüsenentzündung?

x 3


Danke dir, @juleey
Tatsächlich bin ich zwar etwas nervös, aber richtig Angst habe ich gerade nicht.
Hoffe das bleibt so und ich hab nicht wieder eine schlaflose Nacht. ;D
LG
Becky

14.02.2016 20:20 • #3


Keine Speicheldrüsenentzündung.
Der Knubbel ist am Kiefer und komm wohl von der Verspannnung.
Morgen bin ich eh beim Zahnarzt und da frage ich mal, was ich da machen kann.
Vielleicht kann ich die Schiene ja über Tag tragen, da ich es Nachts aufgrund der Panik einfach nicht schaffe.

15.02.2016 22:42 • #4


Juleey
Sehr gut!

16.02.2016 23:00 • #5


rosebud42
Beißschienen bringen nur in der Nacht etwas, denn da presst und knirscht man ja unbewusst. Warum hast du davor Angst? Nach ein paar Tagen bzw. Nächten Eingewöhnung wirst du merken wie viel erholter du aufwachst.

17.02.2016 01:38 • #6


@rosebud42 Ich kriege meist nachts Panikattacken, weil ich das Gefühl habe, nicht richtig atmen und schlucken zu können. Leider wird dieses Gefühl durch die Schiene noch verstärkt. Habe heute mit meinem Zahnarzt geredet und ich kann sie auch über Tag tragen. In bestimmten Situationen fällt mir über Tag auf, dass ich die Zähne auch zusammenpresse. Deswegen macht es dann bei mir tatsächlich auch Sinn.

17.02.2016 01:44 • #7


rosebud42
Ach so, da hab ich wieder was gelernt. Ist ja furchtbar mit den nächtlichen panikattacken. Hatte ich auch mal eine zeitlang. Das waren rückblickend die schlimmsten Wochen meines Lebens.
Ich drück dir die Daumen, dass du das ganz schnell hinter dir lassen kannst.

17.02.2016 01:50 • #8


Ist auch wirklich sehr anstrengend, wenn man dann entweder gar nicht erst einschlafen kann oder mitten in der Nacht wach wird und dann direkt in einer PA steckt.
Schlafe manchmal nächtelang nicht oder nur sehr wenig. Kann mir dann auch meist nur mit Tavor helfen...ganz schlimm!
Aber naja, irgendwann werde ich da auch wieder rauskommen. Jetzt gerade muss ich es erstmal so hinnehmen.
Lerne jetzt in der VT, damit umzugehen. Kann ich momentan einfach nicht.
Denke, durch die VT wird alles besser!

Danke dir!

17.02.2016 01:53 • #9


Falls es dir hilft was den knubbel angeht : habe 2 oder 3 solcher Knötchen die gerne einmal oder ah 2 mal im jahr für ne gewisse Zeit anschwellen . Liegt meistens an nem Infekt wurde mir erklärt. Und war auch oft so..hatte dann danach mal ne kurze erkältung oder war einfach bissl schlapp (was ausgebrütet) . Wichtig nur : nicht dran rumdrücken..dadurch hatte ich so n mist Ding mal über 3 Monate ..

17.02.2016 02:09 • #10


rosebud42
Ganz bestimmt. Ich hatte auch eine VT und irgendwann kommt der Punkt an dem du halt auch einfach keinen Bock mehr auf die Angst hast und du sie einfach zumindest ein Stück weit hinter dir lassen kannst und endlich wieder friedlich schläfst. Alles Liebe

17.02.2016 02:11 • x 1 #11


Hi @markus86 Danke für deine Antwort
Der Knubbel hat tatsächlich was mit meiner Kieferverspannung zu tun, wie mir der Zahnarzt heute sagte...
Wenn ich also mit der Schiene besser klarkomme, dann sollte das auch besser werden.

17.02.2016 02:11 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel