Pfeil rechts
1

Gibnichtauf
Hallo,

schon das zweite Thema innerhalb einer Woche. Ich fühl mich langsam blöd dabei.

Meine Tochter (7 Jahre) hat bei ihr am Hals li. Seite einen Knoten entdeckt. Ich gehe jetzt stark von einem Lymphknoten aus. Heute Termin bei der Kinderärztin angerufen die sie morgen gleich sehen möchte. Sie hat und hatte weder eine Erkältung oder dergleichen. Ist allg. Ein vitales Kind, was selten krank ist. Sie meint der Knoten tut etwas weh. Jetzt mach ich mich total verrückt das es etwas schlimmes sein könnte. Ich male mir die schlimmsten Sachen aus.

Ich bräuchte nur etwas Zuspruch. Ich weiß natürlich das es am Ende nur der Arzt weiß aber es tut gut es sich von der Seele zu schreiben.

23.08.2021 08:09 • 25.08.2021 #1


6 Antworten ↓


Halli hallo,

Vielleicht kann ich ein wenig beruhigen!
Manchmal schwellen Lymphknoten auch ohne ersichtlichen Grund an.
Hatte auch mal einen super großen Lymphknoten am Hals der wirklich schmerzhaft war, am Ende kam es durch mein entzündetes Ohrloch.
Mein Freund dasselbe bei ihm war es eine Aphte im Mund, manchmal sind es wirklich ganz harmlose Gründe warum Lymphknoten anschwellen.
Wie lange hat sie den Lymphknoten denn schon?
LG

23.08.2021 12:41 • #2



Knoten Kind Hals

x 3


Gibnichtauf
Hallöchen,

ich habe keine Ahnung wie lange sie ihn schon hat. Entdeckt hatte sie ihn selber Freitag. Dein Ohrloch? Sie hat seit Anfang Juni Ohrlöcher. Wir hatten sie Anfang Angust raus gemacht, um die Ohrringe zu wechseln. Es tat ihr bei beiden Ohrlöchern allerdings noch so weh, trotz regelmäßigen drehen das wir die Gesundheitsstecker wieder rein machten.

23.08.2021 14:53 • x 1 #3


Zitat von Gibnichtauf:
Hallöchen, ich habe keine Ahnung wie lange sie ihn schon hat. Entdeckt hatte sie ihn selber Freitag. Dein Ohrloch? Sie hat seit Anfang Juni Ohrlöcher. Wir hatten sie Anfang Angust raus gemacht, um die Ohrringe zu wechseln. Es tat ihr bei beiden Ohrlöchern allerdings noch so weh, trotz regelmäßigen drehen das wir ...

Das kann durchaus daher kommen. Mein Sohn hatte mal eine Kopfplatzwunde super geheilt nichts rot nichts entzündet trotzdem ist der Lymphknoten hinterm Ohr fett angeschwollen hab mich auch erst tierisch erschrocken aber es ist dann auch wieder verschwunden.

23.08.2021 14:59 • #4


Zitat von Gibnichtauf:
Hallöchen, ich habe keine Ahnung wie lange sie ihn schon hat. Entdeckt hatte sie ihn selber Freitag. Dein Ohrloch? Sie hat seit Anfang Juni ...

Ja dann kann es tatsächlich daher kommen!
Habe auch gelesen, dass es bei Kindern wohl öfter vorkommen kann, dass Lymphknoten anschwellen, gerade weil das Immunsystem noch so viel arbeitet. Da würde ich jetzt nicht an was schlimmes denken, Berichte gerne mal was beim Arzt rauskommt!

23.08.2021 16:15 • #5


Sümy
Also mein Sohn hat auch Lymphknoten am
Hals die angeschwollen sind und das jetzt seit 2 Jahren alles gut das ist normal bei Kindern er hat sogar 3 Stück und selber hab ich auch einen an mein Hals .. sobald die nicht wachsen ist es auch nicht schlimm

23.08.2021 20:29 • #6


Gibnichtauf
Es kommt sehr wahrscheinlich tatsächlich vom Ohrring bzw. Ohrloch. Da sie sie erst seit Juni hat und es ja immer noch eine Wunde ist/war könnte ein Keim durchgekommen sein der den Lymphknoten anschwellen lassen hat.

Wieder mehr Sorgen gemacht als angebracht...

25.08.2021 14:33 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel