Pfeil rechts

Huhu alle,

ich habe eine kurze Frage zum Thema Narbenschmerzen nach einer Bauchspiegelung:

Ich hatte die Bauchspiegelung vor ca. 1 1/2 Wochen und die Narben sind äußerlich gut ausgeheilt. Jetzt habe ich allerdings seit zwei Tagen über einer der Narben etwas stärkere Schmerzen - jedoch nur bei Druck. Es ist nicht nur die Narbe selbst, sondern so ca 1-2 cm darüber tut es weh. Ich habe auch das Gefühl, dass da eine etwas härtere Stelle zu fühlen ist - wie so eine kleine Wulst, die nach oben verläuft.

Der Bereich ist nicht gerötet und auch die Narbe selbst sieht äußerlich nicht entzündet aus. Wärmer als der Rest des Bauches ist es auch nicht und Fieber habe ich auch nicht.

Kann sowas trotzdem auf eine innerliche Entzündung hindeuten oder ist das einfach die innerliche Vernarbung, die da schmerzt? Und kann sich eine Narbe überhaupt innerlich entzünden, wenn außen alles gut abheilt?

Sorry, wenn die Frage doof ist, aber ich wurde vorher noch nie operiert und habe keine Vergleichswerte. Ich würde Montag auch zum Hausarzt gehen, aber ich bin jetzt verunsichert, ob das reicht oder ob ich jetzt direkt zum Arzt muss, weil es am Ende gefährlich ist oder so.

Insgesamt sind die Schmerzen auf jeden Fall aushaltbar und in Ruhe ohne Druck auch nicht spürbar. Sie liegen halt nur so doof, als dass jeder Hosenbund daran herumreibt bzw. -drückt. Vielleicht kommt es also auch daher, aber irgendeine Hose muss ich ja anziehen

Habt ihr Ideen oder Erfahrungen?

Liebe Grüße,
MaedchenNr1

06.12.2015 02:32 • 06.12.2015 #1


3 Antworten ↓


Hallo,

Also mit einer innerlichen Entzündung hat das wohl eher nix zu tun.
Ich denke mal,es handelt sich im schlimmsten Fall um eine Wundheilungsstörung die man aber relativ einfach durch antiseptische Mittel behandeln kann.
Die Schwellung,die du spürst,könnte ein Abszess sein den man dann mit einem kleinen Eingriff eröffnen müsste damit er gut abheilt.
So etwas kann schnell passieren,wenn die Wundversorung nicht ganz optimal ist oder der Hosenbund dran reibt.
Ich würde das mal deinem Hausarzt zeigen,der weiß dann schon ob man es behandeln muß oder nicht.
Du brauchst dir aber keine Sorgen machen,was ernstes ist es gut 10 Tage nach der eigentlichen OP sicher nicht.

06.12.2015 10:07 • #2



Kann eine Narbe innerlich entzünden / Welche Symptome?

x 3


Ach ja einen schönen und ruhigen 2.Advent wünsche ich dir noch.

LG und gute Besserung

06.12.2015 10:22 • #3


Liebes Faultier,

lieben Dank für deine Antwort, dann gehe ich morgen vorsichtshalber damit zum Arzt und lasse ihn draufschauen.

Dir ebenfalls einen schönen 2. Advent und Nikolaus (ich hoffe, er hat auch was in den Stiefel gefüllt )

Beste Grüße!

06.12.2015 11:33 • #4




Dr. Matthias Nagel